Was tun, wenn der Lack immer wieder hoch kommt? Neuer Lösungsansatz mit FUTURE :-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • promocean schrieb:

      Wenn es nicht eins der letzten dieser Modelle wäre, würde es jetzt mit Getöse in die Tonne wandern.

      Egal was ich mache, und sei es nur dünn genebelt, die Oberfläche kriegt Spannungsrisse. Ich hab jetzt die Schnauze voll und habe nach erneutem Nass-Schleifen wieder satt Glänzer/Future aufgetragen, um eine Sperrschicht zu erzeugen.

      Darauf nebel ich dann mit dem Acryllack eine neue Oberfläche auf.

      Ansonsten versuche ich demnächst besseren Lack aufzutreiben, eventuell 2-K, und dann wird wieder wie früher gearbeitet :)
      Lass die Experimente mit Glänzer besser sein! Wie “bastelbogen“ geschrieben hat, den alten Lack komplett entfernen und dann mit kompatiblen Komponenten neu aufbauen. Das geht im Endeffekt schneller.
      Gruß
      Jürgen
    • Moin mitnander,
      mit dieser Grundierung von OBI
      obi.de/grundier-sprays/obi-kun…1X6gTTEAQYASABEgKYufD_BwE
      und darauf MOLOTOW Premiun Lack aus der Spraydose funktioniert es fast bei jedem Kunststoff.
      inflammable.com/graffiti-shop/…m-600ml-premium-plus.html
      Hinterher mit MOLOTOW Klarlack oder Seidenmatt drüber lackieren.
      Die Grundierung darf aber nur äußerst sparsam verwendet werden. Sonst wird's uneben.
      Gruß Achim

      HoTT Mx20 - Mc20 - Mc28 / Georg Breusing (Werftaufenthalt), Cap San Diego, Southampton Tug (gepimpt),
      Feuerwehrschiff (2mot. 160cm Schaffer-Rumpf), Aeronaut Victoria, Micro Magic, St.Germain, Robbe Diana und Atlantis. Ein paar Flieger.

      mfsv-bs.de/
    • viper schrieb:

      wenn du hilfe brauchst lass es mich wissen
      per a-mail
      weil ich werde hier keine info mehr geben
      Hallo Albert....solch Postings sind doch total Banane....ist doch albern, auf diese Weise
      alle wisssen zu lassen, dass du dich irgendwann mal geärgert hast....hättets Ernst ja
      selbst per PN anschreiben können....

      noch besser...drüber zu stehen und uns alle an deinem Wissen teil haben zu lassen,
      denn ich denke auch du profitierst von der Allgemienheit
      Gruß Jens
    • Danke für die konstruktive Kritik und die hilfreichen Links :)

      Für mich ist DIESES Modell nun fertig lackiert (hurra, es glänzt) und wird vom Neubesitzer weiterhin mit Folien (er ist vom Fach und foliert echte Boote) gestaltet. Irgendwann bekomme ich dann auch Fotos, die ich hoffentlich zeigen darf :) :bd:
      Dateien
      MfG, Ernst
      (Moderator)

      Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...

      IG-Yachtmodellbau seit 1996

      Under Construction: Riva Iseo 1/10 - Range Rover Projects 1/10 - diverse Sunseeker-Yachten

      MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 895,2m Starthöhe :)
    • Nachdem ich meinen eigenen Thread auf Umwegen (Benachrichtigungen, alle öffnen, >>> alle erscheinen aus letzter Zeit) wiedergefunden habe, hier nun ein paar Bilder vom Modell. Die Chromteile sind Alufolie von der Rolle (Installateurbedarf/Isolierung).
      Dateien
      MfG, Ernst
      (Moderator)

      Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...

      IG-Yachtmodellbau seit 1996

      Under Construction: Riva Iseo 1/10 - Range Rover Projects 1/10 - diverse Sunseeker-Yachten

      MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 895,2m Starthöhe :)