free CAD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Inzwischen ist die Version 0.17 die aktuelle.
      Freecad ist nicht schlecht.
      Für Privatleute ist Fusion 360 aber besser.
      (Weil die da auch nix zahlen müssen ;)
      Aber die Beste Software ist eh immer die, mit der man sich auskennt. :)
      Gruß Achim

      HoTT Mx20 - Mc20 - Mc28 / Georg Breusing (Werftaufenthalt), Cap San Diego, Southampton Tug (gepimpt),
      Feuerwehrschiff (2mot. 160cm Schaffer-Rumpf), Aeronaut Victoria, Micro Magic, St.Germain, Robbe Diana und Atlantis. Ein paar Flieger.

      mfsv-bs.de/
    • Andy 103er schrieb:

      Hallo,

      danke, was ist an Fusion 360 anders / besser? Handling oder Benutzeroberfläche? Alles auf Deutsch?
      Ich komme als "Alter" AutoCAD-User besser mit der Oberfläche zurecht.
      Und Ja - Alles in Deutsch. Außerdem scheint mir der Funktionsumfang bei Fusion größer zu sein.
      Das möchte ich aber nicht beschwören.
      Gruß Achim

      HoTT Mx20 - Mc20 - Mc28 / Georg Breusing (Werftaufenthalt), Cap San Diego, Southampton Tug (gepimpt),
      Feuerwehrschiff (2mot. 160cm Schaffer-Rumpf), Aeronaut Victoria, Micro Magic, St.Germain, Robbe Diana und Atlantis. Ein paar Flieger.

      mfsv-bs.de/
    • Das hier wäre evtl. auch interessant:
      heise.de/make/artikel/Kostenlo…-mit-Onshape-4034447.html
      Hab's aber noch nicht getestet.
      Gruß Achim

      HoTT Mx20 - Mc20 - Mc28 / Georg Breusing (Werftaufenthalt), Cap San Diego, Southampton Tug (gepimpt),
      Feuerwehrschiff (2mot. 160cm Schaffer-Rumpf), Aeronaut Victoria, Micro Magic, St.Germain, Robbe Diana und Atlantis. Ein paar Flieger.

      mfsv-bs.de/

    • Ich halte einer Distro die Treue, die bereits vor Jahren spezielle sog, Spins zur Thematik wie 3D Printing gepflegt hatte.
      Diese Spins wurden inzwischen als reines ISO zwar wieder aufgegeben, nichtsdestotrotz haben viele der darin enthaltenen SW Pakete Einzug ins offizielle Repo gehalten.
      Der Vorteil ist, man weiss, dass es 100% OpenSource ist
      (Fedora macht im Gegensatz zu anderen, wie z.B. Ubuntu, in dem Punkt keine Abstriche und hat z.B. erst vor Kurzem,
      mit Auslaufs des MP3 Patents, die entsprechenden Libraries und User Space Tools wie z.B. diverse Player in ihre Repos aufgenommen),
      und man kann die SW mit eine einzigen Kommando, inklusive aller Abhängigkeiten einfach installieren, ohne aufwendige Configure/Compile-Orgien aus dem Quellcode
      und ebenso einfach (und im Gegensatz zu z.B. Windows) völlig rückstandslos bei Nicht-Gefallen wieder sauber aus dem System entfernen.

      Z.B. kennt Fedora diese SW Gruppen, die Interessantes für Designer oder Konstrukteure enthalten:

      Quellcode

      1. [root@lenolap:~]
      2. # dnf group list |grep -i -e design -e 3d -e cad
      3. 3D Printing
      4. Design Suite
      5. [root@lenolap:~]
      6. # dnf group info 3D\ Printing
      7. Last metadata expiration check: 1:24:12 ago on Sat 26 May 2018 01:03:06 PM CEST.
      8. Group: 3D Printing
      9. Description: 3D printing software
      10. Default Packages:
      11. admesh
      12. blender
      13. cura
      14. cura-lulzbot
      15. meshlab
      16. openscad
      17. openscad-MCAD
      18. printrun
      19. slic3r
      20. Optional Packages:
      21. RepetierHost
      22. repsnapper
      23. sfact
      24. skeinforge
      25. [root@lenolap:~]
      26. # dnf group info Design\ Suite
      27. Last metadata expiration check: 1:26:01 ago on Sat 26 May 2018 01:03:06 PM CEST.
      28. Group: Design Suite
      29. Description: These packages are targeted towards professional designers, and are related to graphics, web and animation.
      30. Default Packages:
      31. GraphicsMagick
      32. Panini
      33. aajohan-comfortaa-fonts
      34. adobe-source-sans-pro-fonts
      35. astigmatic-grand-hotel-fonts
      36. audacity
      37. blender
      38. campivisivi-titillium-fonts
      39. colord-extra-profiles
      40. darktable
      41. dia
      42. entangle
      43. font-manager
      44. fontforge
      45. gimp
      46. google-roboto-condensed-fonts
      47. google-roboto-fonts
      48. google-roboto-slab-fonts
      49. gpick
      50. hugin
      51. inkscape
      52. julietaula-montserrat-fonts
      53. krita
      54. lato-fonts
      55. mypaint
      56. nautilus-image-converter
      57. open-sans-fonts
      58. optipng
      59. overpass-fonts
      60. pdfmod
      61. pdfshuffler
      62. phatch
      63. pitivi
      64. screenruler
      65. scribus
      66. shotwell
      67. shutter
      68. sparkleshare
      69. synfigstudio
      70. typetype-molot-fonts
      71. xournal
      72. Optional Packages:
      73. ImageMagick
      74. LuxRender
      75. YafaRay
      76. calligra-karbon
      77. geeqie
      78. openclipart
      79. pencil
      80. pngcrush
      81. rapid-photo-downloader
      82. Conditional Packages:
      83. LuxRender-blender
      84. YafaRay-blender
      85. gimp-data-extras
      86. gimp-dbp
      87. gimp-dds-plugin
      88. gimp-elsamuko
      89. gimp-fourier-plugin
      90. gimp-gap
      91. gimp-help
      92. gimp-help-browser
      93. gimp-high-pass-filter
      94. gimp-layer-via-copy-cut
      95. gimp-lensfun
      96. gimp-lqr-plugin
      97. gimp-luminosity-masks
      98. gimp-normalmap
      99. gimp-paint-studio
      100. gimp-resynthesizer
      101. gimp-save-for-web
      102. gimp-separate+
      103. gimp-wavelet-decompose
      104. gimp-wavelet-denoise-plugin
      105. gimpfx-foundry
      106. gmic-gimp
      107. inkscape-psd
      108. inkscape-sozi
      109. inkscape-table
      110. sane-backends-drivers-scanners
      111. xsane-gimp
      Alles anzeigen

      Aber natürlich gibt es auch FreeCAD bereits im Repo

      Quellcode

      1. [root@lenolap:~]
      2. # dnf search freecad
      3. Last metadata expiration check: 1:28:12 ago on Sat 26 May 2018 01:03:06 PM CEST.
      4. ============================================= Name Exactly Matched: freecad ==============================================
      5. freecad.x86_64 : A general purpose 3D CAD modeler
      6. ============================================ Name & Summary Matched: freecad =============================================
      7. freecad-data.noarch : Data files for FreeCAD
      8. [root@lenolap:~]
      9. # rpm -qi freecad
      10. Name : freecad
      11. Epoch : 1
      12. Version : 0.16
      13. Release : 10.fc27
      14. Architecture: x86_64
      15. Install Date: Wed 21 Feb 2018 07:40:41 PM CET
      16. Group : Applications/Engineering
      17. Size : 86154232
      18. License : GPLv2+
      19. Signature : RSA/SHA256, Thu 24 Aug 2017 03:47:06 AM CEST, Key ID f55e7430f5282ee4
      20. Source RPM : freecad-0.16-10.fc27.src.rpm
      21. Build Date : Thu 24 Aug 2017 02:34:20 AM CEST
      22. Build Host : buildvm-23.phx2.fedoraproject.org
      23. Relocations : (not relocatable)
      24. Packager : Fedora Project
      25. Vendor : Fedora Project
      26. URL : http://freecadweb.org/
      27. Summary : A general purpose 3D CAD modeler
      28. Description :
      29. FreeCAD is a general purpose Open Source 3D CAD/MCAD/CAx/CAE/PLM modeler, aimed
      30. directly at mechanical engineering and product design but also fits a wider
      31. range of uses in engineering, such as architecture or other engineering
      32. specialties. It is a feature-based parametric modeler with a modular software
      33. architecture which makes it easy to provide additional functionality without
      34. modifying the core system.
      Alles anzeigen
    • Hallo Andy,

      das sieht auf jeden Fall interessant aus.

      Aber vermutlich sollte man noch nicht zu hohe Erwartungen an den praktischen Nutzen solcher CASD Erweiterungen bzw. Plug-ins von FreeCAD haben,
      bzw. sich noch auf Bugs gefasst machen, denn das sieht mir noch sehr nach Work in Progress aus.

      Vielleicht könnte man sich ja in diese FreeCAD Nische einbringen? Das ist ja der Charme an OpenSource Projekten.
    • Hi,

      ich suche Praxisnahe Informationen wie man in der Workbench Ship in Free CAD Verion 17 arbeitet (Tutorial etc.)

      Hat jemand praktische Erfahrung?

      Beispiel:
      forum.freecadweb.org/viewtopic.php?t=27269

      oder:
      forum.freecadweb.org/viewtopic.php?t=9939

      EDIT: hier ein Totourial für Version 16:
      schiffsmodell.net/index.php?/f…orial-modellkonstruktion/
      MfG:
      Andy. "Die Arbeit steckt im Detail... :kratz:
      Aktuelles Modell

      Zahlen-Daten-Fakten des Original: LINK

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Andy 103er ()

    • Ich habe leider keine Erfahrung mit Free Cad, aber mit AutoCAD und Pointline eine ganz Menge. Soweit ich das Anhand dieser Muster beurteilen kann, funktioniert Free Cad ganz ähnlich...

      Nur ist es fast unmöglich, die Arbeit mit CAD per Forum oder Anleitung zu erklären. Da kannst du Stunden verbraten ohne wirklichen Fortschritt...

      Ein Kumpel der sich ein paar Stunden Zeit nimmt, um dir das persönlich zu erklären, würde wohl mehr bringen