Molly nach Zeichnungen von Axel Franzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Molly nach Zeichnungen von Axel Franzen

      Von Axel Franzen hatte ich das Tiller Projekt Rennboot nachgebaut. Mahagoni hats mir nunmal angetan. Als Axel sein Projekt mit der Molly vorgestellt hat hat mich die Rumpfform nichtmehr losgelassen.
      Unsere Fräse hat in ca 45 minuten alle Teile ausgefräst, nach gut 3 Wochen Bauzeit war die Schale des Rumpfes mit den Resten der vorangegangenen Mahagoniprojekten abgeschlossen und der Erstschliff erledigt.
      Bin gespannt wie es auf dem Wasser dann aussieht.
      Dateien
      julius

      Fahrbereit:
      Torpedo 1/8
      Torpedo 1/6
      Tiller Projekt
      O-Jolle
      Catboat Molly
      Emma
      Ghost
      Im Bau :
      Alzeda
      Seeadler
    • Der Rumpf ist jetzt mit Glasfaser (28gr/qm) beschichtet und bereits 2 mal mit Adler Pigmotop lackiert worden.
      Die Einbauten für das Ruderservo, Segelwinde und die Umlenkrolle sind bereits mit Wacker Silikon E43 eingeklebt.
      Bevor es ans Deck geht muss noch die Mastaufnahme eingeklebt werden. Den Mast werd ich aus Esche anfertigen, mit 22m Durchmesser am Deck wird das ein richtig dickes Ding.
      Dateien
      julius

      Fahrbereit:
      Torpedo 1/8
      Torpedo 1/6
      Tiller Projekt
      O-Jolle
      Catboat Molly
      Emma
      Ghost
      Im Bau :
      Alzeda
      Seeadler
    • Der "Innenausbau" sprich Boden ist fertiggestellt und x Mal lackiert, der zweiteilige Ballast kann für den Transport herausgenommen werden und balanziert die Molly aus.
      Dateien
      • DSC01467.JPG

        (282,13 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC01464.JPG

        (156,88 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC01465.JPG

        (199,7 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC01470.JPG

        (154,8 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20180726_231130.jpg

        (80,75 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Molly_Blei_01230.JPG

        (504,82 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Molly_Blei_01231.JPG

        (516,67 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Molly_Blei_01240.JPG

        (383,24 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      julius

      Fahrbereit:
      Torpedo 1/8
      Torpedo 1/6
      Tiller Projekt
      O-Jolle
      Catboat Molly
      Emma
      Ghost
      Im Bau :
      Alzeda
      Seeadler

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von philoktet ()

    • Ledeod schrieb:

      Hallo Julius,
      sieht schick aus. Wusste gar nicht das Du es auch mit Segeln hast.

      lg

      Herbert
      Herbert , die Molly vom Axel hat es mir wirklich angetan. Schicker Rumpf und einmal etwas von Anfang an - selbst gefräst- gebaut. Nur das Segel ist von Latsch gemacht.
      julius

      Fahrbereit:
      Torpedo 1/8
      Torpedo 1/6
      Tiller Projekt
      O-Jolle
      Catboat Molly
      Emma
      Ghost
      Im Bau :
      Alzeda
      Seeadler
    • philoktet schrieb:


      Herbert , die Molly vom Axel hat es mir wirklich angetan. Schicker Rumpf und einmal etwas von Anfang an - selbst gefräst- gebaut. Nur das Segel ist von Latsch gemacht.
      Weisst Du, was richtig geil ist?
      Wenn Du die Konstruktion selbst machst, die Bauteile zeichnest, sägst oder fräst, und dann ein Unikat in der Hand hältst.
      Übrigens bin ich von der Form immer noch sehr angetan! Man hat früher schon tolle Liniuen abgeliefert!
    • AxelF schrieb:

      Der Ballast ist Klasse!
      auf welches Gewicht kommst Du?
      Axel, die beiden Teile wiegen zusammen 3,8 kg. Zum Ausbalanzieren hab ich jedoch noch etwas Blei innen ganz unten eingebracht und über die Bootlänge verteilt und mit Epoxy fixiert.

      Ich geb Dir recht, die Molly ist etwas besonderes für mich. Deine DXF Zeichnungen waren der Anfang und dann gings schnell in die vielen Details die es zu lösen gab. Alleine das Oval für das Deck war schon eine Herausforderung. Zeichnen Fräsen und mit 5 Lagen Furnier kleben und schon schaut es aus wie in den Zeichnungen. das Boot hab ich meiner Enkelin der Maja gewidmet, im Flitze sind die Initialen meine Enkels als Intarsien eingelassen. Das machts auch zu Unikaten. Danke nochmals.
      Dateien
      • DSC01462.JPG

        (199,61 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC01465.JPG

        (199,7 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC01470.JPG

        (154,8 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC05133.JPG

        (223,46 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC05147.JPG

        (173,94 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC05184.JPG

        (128,05 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC05115.JPG

        (245,25 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      julius

      Fahrbereit:
      Torpedo 1/8
      Torpedo 1/6
      Tiller Projekt
      O-Jolle
      Catboat Molly
      Emma
      Ghost
      Im Bau :
      Alzeda
      Seeadler

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von philoktet ()

    • Update . Den Beschlag für den Baum/Niederholer hab ich nochmals neu aus 6mm Alu angefertigt.

      Das Segel würde ich heute um einen Streifen kleiner , den Baum entsprechend kürzer anfertigen.

      Damit die Molly bei einer Böe nicht volllaufen kann ist ein Deckel zu empfehlen. Werde ihn aus 6mm Acrylglas fräsen .
      julius

      Fahrbereit:
      Torpedo 1/8
      Torpedo 1/6
      Tiller Projekt
      O-Jolle
      Catboat Molly
      Emma
      Ghost
      Im Bau :
      Alzeda
      Seeadler
    • philoktet schrieb:

      Update . Den Beschlag für den Baum/Niederholer hab ich nochmals neu aus 6mm Alu angefertigt.

      Das Segel würde ich heute um einen Streifen kleiner , den Baum entsprechend kürzer anfertigen.

      Damit die Molly bei einer Böe nicht volllaufen kann ist ein Deckel zu empfehlen. Werde ihn aus 6mm Acrylglas fräsen .
      Als wir über das schneiden von segelbahnen sprachen, hatte ich solch ein Segel mit kürzerem Unterliek Angedacht.
      Ich habe mich mal hingesetzt, und die Schwerpunkte rausgezeichnet.
      Dabei stellte sich heraus, dass der LateralSP lediglich rd. 3,5% hinter dem SegelSP liegt. Normalerweise geht man von etwa 5-8% aus, aber 10% (Seeadler) ist auch zu finden. Je geringer der Abstand, desto luvgieriger wird das Schiff.
      Also habe ich auf Grund deiner Erfahrungen vor, ein Großsegel zu zeichnen, dass den SDP weiter vorn hat und ein verkürztes Achterliek, damit die Baumnock nicht im Wasser schleift.
    • Hallo Axel,

      für den Schnitt würde ich mich auch interessieren und gegebenfalls ein zweites Rigg dazu bauen.
      Eine Frage diesbezüglich. Wo beziehst die wirklich gute Nieten und das Werkszeug dafür ?
      In zwei Wochen steht Friedrichshafen auf dem Besuchsplan und all die tollen Verkaufsstände.
      Welche Details wie z.B. Takelgarn und ähnliches würdest Du bei der Gelegenheit einkaufen ?

      Gruß

      Julius
      julius

      Fahrbereit:
      Torpedo 1/8
      Torpedo 1/6
      Tiller Projekt
      O-Jolle
      Catboat Molly
      Emma
      Ghost
      Im Bau :
      Alzeda
      Seeadler
    • philoktet schrieb:

      Hallo Axel,

      für den Schnitt würde ich mich auch interessieren und gegebenfalls ein zweites Rigg dazu bauen.
      Eine Frage diesbezüglich. Wo beziehst die wirklich gute Nieten und das Werkszeug dafür ?
      In zwei Wochen steht Friedrichshafen auf dem Besuchsplan und all die tollen Verkaufsstände.
      Welche Details wie z.B. Takelgarn und ähnliches würdest Du bei der Gelegenheit einkaufen ?

      Gruß

      Julius
      Mit Nieten meinst Du sicher die Kauschen, die eingeschlagen werden? Ich hatte da mal eine Quelle, muss mal auf Suche gehen.
      Als Takelgarn nehme ich Nähgarn für Segelmacher, gibts im Baumarkt in der Nautic abteilung, ansonsten werden die Segelbahnen nur geklebt, das gibt 6mm Doppelseitiges Klebeband, die Quelle muss ich raussuchen, stelle das dann hier ein.
      Der Deckel sieht sehr elegant aus!
    • Axel, das Klebeband hab ich nach deinen Vorschlägen bereits bestellt, das ist von Tesa. In der Münchner Umgebung sind die Nauticabteilungen der Baumärkte etwas dünn angelegt. Ja, ich hatte die Kauschen gemeint, vielleicht ruf ich mal beim Latsch an und frag nach wenn du deine Quelle nicht findest. danke Julius
      julius

      Fahrbereit:
      Torpedo 1/8
      Torpedo 1/6
      Tiller Projekt
      O-Jolle
      Catboat Molly
      Emma
      Ghost
      Im Bau :
      Alzeda
      Seeadler