Suche Lacke um über unbekannte Lacke drüberzulackieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suche Lacke um über unbekannte Lacke drüberzulackieren

      Hallo Leute,

      für die Restauration meines Adolph Bermpohl brauche ich Eure Hilfe. Das Deck sowie der Rumpf wurden vom Vorgänger (vor >25 Jahren) bereits mit unbekanntem Lack lackiert. Das Ganze ist eigentlich ganz in Ordnung, sodass ich das nicht runterschleifen will. An ein paar kleinen Stellen ist allerdings etwas Lackreparatur nötig. Ich weiß es gibt sicherlich keine Garantie, aber mit welchen Lacktypen ist das Risiko eines späteren Aufblühens am geringsten. Im Idealfall wären es welche, die ich mit meiner Revell Airbrush Pistole aufbringen könnte. Und über Tipps wo ich solche Farben in den DGZRS Farbtönen bekommen wäre ich natürlich auch dankbar.

      Desweiteren suche ich noch ne gut deckende Farbe, mit der ich Reling und entsprechende Eisen-, Messing- und Kunststoffteile anpinseln kann, ohne großartig grundieren zu müssen. Mir kommt es da übrigens nicht darauf an, dass es den Farbton des Originals super trifft, sondern dass es nach was aussieht.

      Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.

      Gruß Kai
    • Hallo Kai,

      alle Antworten auf deine Frage " ... welcher Lack .... " wären wohl reine Spekulationen . Unbekannt ist nun mal unbekannt, auch für uns.
      Das musst Du schon selber ausprobieren ......
      Die Baumarkt Lacke z.B. sind gut zu gebrauchen, auch für die Airbrush, da muss ausprobiert werden was das beste Mischungsverhältnis ist um diese Lacke spritzen zu können.
      Die Revell Farben sind auch sehr gut, decken hervorragend und lassen sich bestens mit der Airbrush spritzen.

      Für meinenTeil verwende ich ausschließlich Akryllacke verschiedener Hersteller.
      RAL Farbtöne der DGzrS bekommst Du natürlich genau von Dort oder einfach mal Tante google fragen.
    • Hallo Leute,

      danke schon mal für Euer Feedback. Lacke auf Wasserbasis klingt schon mal gut. Das ich da ein wenig testen muss ist klar. Aber Wasserbasis klingt zumindest schon mal verträglicher als Nitrolack ;) . Kann mir jemand eine Online Bezugquelle für solche Lacke nennen, am besten mit einem entsprechenden Markennamen, nicht dass ich die falschen bestelle. Sorry aber Lacke sind aboslut nicht mein Fachgebiet :/ .

      Die Döschen von Revell oder Humbrol werde ich mki als Relinglack mal anschauen.

      Gruß Kai
    • Obelix schrieb:

      Armageddon schrieb:

      Das Deck sowie der Rumpf wurden vom Vorgänger (vor >25 Jahren) bereits mit unbekanntem Lack lackiert
      Ich würde nicht drauf wetten, dass damals Wasserlack verwendet wurde... Vor über 25 Jahren waren Nitrolacke noch sehr beliebt...Da hilft wohl echt nur ausprobieren
      Hallo,

      das kann gut sein, dass es sich um einen Nitrolack handelt. Habe ich früher auch viel verwendet. Ich dachte nur, dass ein Lack auf Wasserbasis eventuell nicht so aggressiv ist. Ist das ein Trugschluss?

      @Chief EB: Vielen Dank für den Tipp mit den AquaColor Farben werde ich mir mal anschauen und ich brauche ja in der Tat nicht viel davon.

      Gruß Kai