3D Druck - Datenbank für SChiffsmodellbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vielleicht wäre auch ein lokaler Druckservice der einzelnen Modellbauläden eine spannende Option im Zubehörmarkt:
      Im Moment hab ich keine Lust/Platz/Geld ein Druckspielzeug in meiner Küche zu lagern.
      Da wäre ich schon bereit, wie bei einem Foto einen Ausdruck im gewünschten Maßstab zu bezahlen.
      So würde ich auch wieder öfter im Laden erscheinen und noch dies oder das mitnehmen...

      Was hier im Forum zu ordnen wäre:
      1) Fileformate
      2) Nutzungsbedingungen
      3) Ordnungsstruktur (Baugruppen, Maßstab, Thema)
      4)...
      5)... bitte munter ergänzen

      Grüße in die Runde
      Georg
    • Moin moin,
      zu den Nutzungsbedingungen:
      de.creativecommons.org/

      https://de.creativecommons.org/ schrieb:

      Creative Commons hat standardisierte Lizenzverträge entwickelt, die sogenannten CC-Lizenzen. Mit ihrer Hilfe können Urheber ihre Werke

      gezielt und in unterschiedlichen Stufen zur Nutzung für alle freigeben:
      „manche Rechte vorbehalten“ statt „alle Rechte vorbehalten“
      Wie weit diese Freigabe jeweils gehen soll, entscheidet die Urheberin bzw. der Urheber selbst, und zwar durch Auswahl genau desjenigen Lizenztyps, der am besten passt.
      In jedem Falle entstehen durch eine Freigabe mittels CC-Lizenzen mehr Möglichkeiten, kreative Inhalte zu einem Teil der wachsenden und lebendigen Allmende (Engl.: commons) werden zu lassen.
      Dann wäre es zumindest für jeden nachvollziehbar und man muss ja nicht unbedingt alles freigeben.

      6) eine Suche die verschiedene Strukturen verbinden kann, z.B. Maßsstab und fileformat

      VG
      Joerg
      In der Planungsphase: 7m Strandrettungsboot GESINA 1:10
      In der Werft: Springer Tug aus PS 1:20; Spaßboot auf Basis Möwe Rumpf 1:20
      Am Ausrüstungskai: SRB WILMA SIKORSKI 1:20 (Lichtelektronik)
      Im Hafen: Motorrettungsboot LÜBECK 1:20; Graupner Feuerlöschboot 1:25(?)
    • chabawookie schrieb:

      STL ist ein Flächenformat und wenn jemand Veränderungen daran vornehmen will tut er sich wahnsinnig schwer da jedes CAD STL eben als Flächen importiert.

      Ich hab damit leider sehr schlecht Erfahrungen gemacht und es endete meistens damit, das ich es selber gezeichnet habe.
      Manche CAD bieten dann zwar die Möglichkeit Volumenmodelle daraus zu erstellen, was aber in nicht seltenen Fällen in einem Desaster endete, da schliesslich die Volumeninformationen fehlten.
      Das ist auch meine Erfahrung. Zwar bietet mein Pointline die Funktion aus Einzelflächen Flächenkörper und aus Flächenkörpern sog. Solids (Volumenkörper) zu machen, funkt aber nur bei einfachen Formen wirklich.
      ABER wenn du die die Flächenkörper als Vorlage nehmen und nur nachzeichnen kannst, dann ist der Volumenkörper schnell gemacht. Von daher lohnt sich importieren meistens

      chabawookie schrieb:

      Meiner Ansicht nach wäre DXF am Besten geeignet. Dies kann auch fast jedes CAD einlesen und exportieren
      Ich habe beim Konvertieren bessere Erfahrungen mit DWGs gemacht als mit DXFs, zudem ist bei DWG die Datenmenge meist kleiner. Da DWG in der CAD-Welt DER Standard ist, kann auch jede Software damit umgehen. Das muss ich selbst als "Nicht-AutoCAD-Fan" neidlos zugeben

      lab schrieb:

      Dem ist leider nicht so. STL ist für 3D-Druck so etwas wie PDF für Illustrationen. STL-Dateien sind nicht weiter bearbeitbar, sondern lassen sich lediglich - bei einfachen Formen und mit wechselndem Erfolg wieder in etwas Bearbeitbares wandeln
      Ich lese mit Pointline jedes STL ein und erhalte Flächenkörper. Diese kann ich dann mit den sog. Bolschen Funktionen nach Lust und Laune verändern. Oder ich mache Volumenkörper daraus.
    • HI


      Ich würde mal gerne die Punkte aufgreifen

      Was hier im Forum zu ordnen wäre:
      1) Fileformate --> Wenn ich das richtig raus lese am besten DXF aber andere Formate wenn nicht anders geht auch
      2) Nutzungsbedingungen --> legt ja jeder für sich selber fest .. .ist ja Urheberrecht deswegen kein Forenthema
      3) Ordnungsstruktur --> sehen wir erst wenn die ersten Gruppen hochgeladen wurden (Baugruppen, Maßstab, Thema)

      Kurz zu den Nutzungsbedingungen. Hier ist klar das das Urheberrecht gilt und somit jeder Nutzer bestimmen kann wie er
      seine Datei weitergeben möchte ... Ich denke aber mal der Standard ist ja für private Zwecke
      Viele Grüße

      AStreety

      --------------------------------------------------------------------------------------------------

      :welcome: save the date --> Forentreffen 2019 vom 30.08. - 31.08.18 :welcome:


      Hier auch meine Facebook Seite wo ich Infos streuen werde --> facebook.com/rc.modellbau.schiffe
    • Zu den Nutzungsbedingungen:
      Was mich betrifft, darf jeder Modellbauer für den Eigenbedarf meine 3D-Modelle benutzen, ändern, ergänzen und drucken.
      Ganz klar vorbehalten bleibt jegliche Form von gewerblicher Nutzung und die Modelle bleiben trotz Veröffentlichung MEIN geistiges Eigentum.

      Zu den Formaten:
      Mein Vorschlag jeweils DWG und STL in der Datenbank ablegen, PLUS ein Bild/Zeichnung des oder der Teile

      Massstab:
      Ist eigentlich irrelevant, da skalieren wohl auch im einfachsten CAD kein Problem ist

      Zur Ordnerstruktur:
      Frag 5 Leute und die erhälst 5 verschiedene Antworten. Und egal wie angelegt, es gibt immer Grenzfälle/Überschneidungen, die der Eine so und der Andere anders sieht...
      Eine Suchfunktion ist hilfreich und die ist ja eigentlich schon vorhanden
    • Hi

      Die Ordnerstruktur würde ich gerne offen halten je nach dem wa wir für Daten erhalten ...

      Obelix hast du noch DAten für unsere Filebase?
      Viele Grüße

      AStreety

      --------------------------------------------------------------------------------------------------

      :welcome: save the date --> Forentreffen 2019 vom 30.08. - 31.08.18 :welcome:


      Hier auch meine Facebook Seite wo ich Infos streuen werde --> facebook.com/rc.modellbau.schiffe
    • Die Idee ist gut und sollte unterstützt werden. Klar!
      Jetzt hier eine Diskussion über das für und wieder einzelner Dateiformate zu führen bringt genau gar nichts. Der Eine arbeitet mit iges, der Andere mit OBJ und weiß der Geier was noch alles.

      Hier muss einfach der kleinste gemeinsame Nenner her. Wen der Konstrukteur des Bauteiles das Teil auch selber gedruckt hat, dann hat er auf jeden Fall ein OBJ oder STL File. Das kann man hier hochladen. Damit kann Jeder dieses Teil drucken.
      Hat der Konstrukteur noch mehr Dateien, dann kann er diese auch hochladen. Aber hier sollte es einfach keine Vorschrift geben. Jeder lädt das hoch womit er arbeitet. Fertig.

      Wichtig ist doch das man den Aufwand klein hält. So machen das die großen Downloadportale doch auch.

      Entweder gibt es dann zum runter laden die Möglichkeit alles Dateien im Paket, z.B. als ZIP Paket zu laden, oder man kann sich einzelne Dateien auswählen. Das ist von den Möglichkeiten der Filebase abhängig.

      Wegen dem Datenklau: seien wir mal ehrlich, den kann man nicht wirklich vermeiden. Egal ob mit oder ohne Hinweis wer das zu Geld machen will, der wird das machen. Eine kleine Abhilfe würde man schaffen, wenn man den Download nur für registrierte Benutzer ermöglicht. Evtl. sogar nur für User die hier auch wirklich aktiv sind, ähnlich der Regelung für den Kleinanzeigenmarkt. Aber das sollte separat diskutiert werden.

      Wenn hier irgendwer Druckdienste anbieten möchte ist das doch sein privates Vergnügen, das kann doch in der Rubrik User helfen Usern angeboten werden.

      Die Grundsatzdiskussionen zu den Verschiedenen Programmen kann man endlos weiter führen. Vielleicht sollte der Eine oder Andere einfach mal sein liebstes CAD Programm in einem separaten Thema vorstellen. Denn dann kann man sich eher ein Bild machen wenn Jemand aus der Praxis Berichtet. Wenn ich am Wochenende die Zeit bekomme, dann werde ich versuchen eine Kurzvorstellung des Programms SelfCad zu erstellen.
      Grüße,
      Ike
    • Guten Morgen

      Bitte vorher packen und als ZIP oder Rar Datei hinterlegen ...
      So liegen alle Dateien einheitlich auf dem SErver
      Viele Grüße

      AStreety

      --------------------------------------------------------------------------------------------------

      :welcome: save the date --> Forentreffen 2019 vom 30.08. - 31.08.18 :welcome:


      Hier auch meine Facebook Seite wo ich Infos streuen werde --> facebook.com/rc.modellbau.schiffe
    • Hallo Freunde,
      zuerst mal ein Dankeschön dass es dieses Mail gegeben hat, die auf solche Neuerungen immer hinweißt (bin leider im Forum nicht mehr soooo aktiv, lese aber viel und
      liebe es immer ein bisschen auf Stand gehalten zu werden). Ich persönlich drucke auch seit ca. 2 Jahren ziemlich viel und oft, und möchte mich der Diskussion anschließen.

      Einige von euch kennen bestimmt die Plattform Thingivers, hier finde ich es eigentlich schon ziemlich professionell abgewickelt, von den Ansichtsbildern, über Dateien und Formate
      bis hin zur rechtlichen Geschichte.

      Meine Frage wäre eher, bezieht ihr eure Datenbank NUR für User hier im Forum, oder sollen auch nicht angemeldete Personen darauf Zugriff haben?

      Ansonsten wäre es vielleicht auch ne Überlegung wert, z.B. Thingivers als Plattform insofern zu nutzen, als dass die User Ihre Teile dort ablegen, eine viel breitere Masse an Gleichgesinnten
      ansprechen, und man hier im Forum vielleicht eine Rubrik mit Verlinkungen zu interessanten Teilen (ja es gibt da schon so einige) anbringt. Man könnte diese ja auch mit kleinem Bericht, Hardfacts
      Fotos etc. ausschmücken, dass man auch sieht was mit den Teilen schon gebaut wurde und so.

      Vielleicht einfach nur mal drüber nachdenken, möchte euch in keinster Weise den Spaß verderben, aber für mich klingt die Diskussion gerade ein bisschen nach "dem Rad neu erfinden"...

      LG Roland
    • Beam schrieb:

      Vielleicht wäre auch ein lokaler Druckservice der einzelnen Modellbauläden eine spannende Option im Zubehörmarkt:
      Unsere Stadtbücherei(!!) in 27749 Delmenhorst bietet seit einigen Monaten 3D Druck an. Man kann da mit seiner Datei hingehen und "live" drucken lassen.

      Für "meine" VHS plane ich gerade etwas ähnliches ab 2019. Zusätzlich will ich auch noch CNC anbieten. Es wird dann an der VHS sehr wahrscheinlich auch Kurse für 3D und CNC geben. Die Nachfrage ist da.

      Eventuell gibt es das auch in eurer Nähe?!
    • Erste Kategorie "Decksausrüstung & Zubehör" in den Downloads eröffnet...
      Viele Grüße

      AStreety

      --------------------------------------------------------------------------------------------------

      :welcome: save the date --> Forentreffen 2019 vom 30.08. - 31.08.18 :welcome:


      Hier auch meine Facebook Seite wo ich Infos streuen werde --> facebook.com/rc.modellbau.schiffe