Ruderboot Zoomania

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Ansteuerung der Ruder hat sich nicht so einfach gestaltet wie ich mir das vorgestellt habe.
      Das gute meine Arduino Software läuft so im groben.
      Ich habe einen Rudermaschinen Halter konstruiert der beide Maschinen aufnehmen soll.
      Das Problem besteht darin das einfach kein Platz vorhanden ist. Hochkant kann ich die Rudermaschine nicht stellen dann müsste ich die Sitzbank höher setzen.
      Also habe ich das normale Servo liegend angebracht, alles schön und gut denn das Ruderhorn zeigt jetzt zur Bank und das war der Fehler schlecht hin, denn dann rudert das Modell Rückwärts
      und das wollen wir ja nicht.
      Also muss das Ruderhorn nach unten, nur wie ?
      Neue Rudermaschinen kaufen? nur welche??
      Da packt einen natürlich der innere Schweinehund, da muss es doch eine Lösung geben, also erst einmal Pause und einige Nächte alles durchspielen.
      :id2: Dann die Erleuchtung, das Servo so anbringen das es nicht an die Spanten kommt, somit habe ich den Halter um 12 mm höher gemacht und den Befestigungs Winkel für das Servo geändert.
      Ob das passen wird sehe ich wenn der Druck fertig ist.
      Für das zweite Servo muss ich ja auch noch eine Anlenkung bauen der die Höhe des Ruders bestimmt.
      wie ich das löse weis ich noch nicht ob mit einem Seilzug oder einem Gestänge, das wird sich zeigen wenn der Rudermaschinen Halter fertig ist, den ich dann warscheinlich noch einmal ändern muss.
      Aber so ist das halt bei der Entwicklung eines "Produktes "
      In der Zwischenzeit habe ich den Boden gezeichnet und ausgefräst, auch hier werde ich wohl etwas nachbessern müssen da der Servo Halter ja größer geworden ist aber das kann man ja mit der guten Laubsäge erledigen.
      Bilder kann ich derzeit keine Zeigen denn beim Knipsen vom Ruderboot ist mir die Kamera aus den händen gerutscht und auf das Modell gekommen dabei hat sich das Objektiv verklemmt, so ein Mist.
      Nach drei Tagen habe ich die Kamera wieder soweit nur mit meinen Fingern bin ich aus die Solarzelle gekommen und da ist jetzt ein Fingerabdruck den ich einfach nicht weg bekomme.
      Und von wegen der macht nichts aus, Die Kamera berechnet jetzt die Belichtungszeit falsch.
      Nur so schnell gebe ich nicht auf, im Zweifelsfall kann man das Objektiv neu bekommen .
      Im Zweifelsfall muss die GOPRO oder die Spiegelreflex rann .
      Ruderboot Anastasia.JPGRuderboot Anastasia-10.JPGhier jetzt mit Boden und vordere und hintere Sitzbank

      Servohalter rechts.JPGder neue Servo Halter , Wer den vorgänger gebrauchen kann kann den bekommen dieser ist dann nur 15 mm hoch. Das standard Servo kommt vor Kopf das Minni Servo hinten in den Ausschnitt

      Ruderboot Anastasia-11.JPGSo sieht das dann eingebaut aus.

      Das Modell sieht jetzt schon ganz Edel aus, mal sehen ob sich unsere 4 Jährige dann darüber feut wenn sie das demnächst bekommt.
      Gruß Peter

      In Bau F123 Fregatte Bayern 1:100
      Schnellboot Klasse 143 in Bau
      GI Joe Airboat in der Entwicklung
      Erfindungen jeder Art
    • Modellteile schrieb:

      Das Modell sieht jetzt schon ganz Edel aus, mal sehen ob sich unsere 4 Jährige dann darüber feut wenn sie das demnächst bekommt.
      Bist du sicher, dass du eine vierjährige mit deinem so aufwendig gebauten Boot spielen lassen willst? :no2:
      Für meinen Sohn habe ich einen preiswerten Jetantrieb in ein Playmobil-Boot eingebaut! :id:
      Gruß
      Jürgen
    • Bernhard .. da hast du recht nur den Aufwand extra Servos und Achsen sowie Kugelköpfe und die ganze Ansteuerung zu zeichnen nur um den Halter zu zeichnen ist etwas zuviel des Aufwandes.
      So habe ich jetzt 3 Modelle gedruckt und jetzt passt es.
      Das Problem ist das Messen in der CAD geht das in Rundungen nicht (oder ich weis es noch nicht) da ich mir alles selber beibringe und mit dem Messschieber kommt man da nicht an die zu messenden Stellen.
      Aber es geht ja auch mit einer Schablone und da klappt es fast immer .
      Jürgen : ja das Modell ist für meine Enkeltochter und die wird es in zwei Monaten bekommen bis dahin werde ich fertig sein, hoffe es,.
      Auch von den Kosten her .. ja es ist etwas teuerer als eine Plastikdose aber alles selbst erstellt .
      Mich würde es auch ärgern wenn da Macken rein kommen daher habe ich ja kein schnelles Boot gebaut.
      Gruß Peter

      In Bau F123 Fregatte Bayern 1:100
      Schnellboot Klasse 143 in Bau
      GI Joe Airboat in der Entwicklung
      Erfindungen jeder Art
    • Hallo Peter,

      Modellteile schrieb:

      Also habe ich das normale Servo liegend angebracht, alles schön und gut denn das Ruderhorn zeigt jetzt zur Bank und das war der Fehler schlecht hin, denn dann rudert das Modell Rückwärts
      und das wollen wir ja nicht.
      Warum muss man den Servoeinbau ändern, wenn das Modell rückwärts rudert? Das muss man doch in der Software abändern können.

      Grüße
      Gerd Niephaus
    • Das Servo musste ich um 180 Grad drehen so das das Ruderhorn nach unten Zeigt wenn das Ruderhorn nach oben Zeigt kann ich die Ansteuerung mechanisch so nicht einbauen,
      Ja Software mäßig würde es auch gehen, Ich abe das jetzt so gelöst und es klappt.
      wenn ich wieder Bilder machen kann wird man das sehen. Auch die Bauhöhe stellte ein Problem dar.
      Gruß Peter

      In Bau F123 Fregatte Bayern 1:100
      Schnellboot Klasse 143 in Bau
      GI Joe Airboat in der Entwicklung
      Erfindungen jeder Art
    • Nach dem ich drei Tage gebraucht habe die Kamera wieder zu reparieren kann ich wieder Bilder einstellen.
      Die Ruderelektronik mit dem Arduino habe ich erst einmal auf eis gelegt und die Steuerund vom Gerd eingebaut die super funktioniert (dafür noch einmal meinen Dank an Gerd)
      Die Elektronik war schnell aufgebaut, dafür habe ich eine Lochraster Leiterplatte genommen. Bei Zeiten werde ich eine richtige Leiterplatte dafür machen.
      Die Ansteuerung musste etwas geändert werden, auch die Anordnung der Servos.
      zum Glück habe ich das Problem schnell gelöst einmal auf die Schnelle einen neuen Servo Halter gezeichnet und gedruckt und schon ging es weiter.
      SAM_1680.JPGDie neuen Servohalter liegen jetzt etwas weiter vor. Die Lösung mit einem Seil das ganze anzusteuern habe ich aufgegeben da die Kräfte die da auf das Seil und umlenk Rollen wirkten zu groß für die kleinen Servos waren.
      Die Messingteile habe ich jetzt auch auf hochglanz poliert.
      SAM_1677.JPGhier die Ruder Elektronik, das ganze wird mit einem 2S LIFEPO4 Akku gespeist.
      SAM_1678.JPGund einmal probe nehmen ob das Gehäuse passt.
      SAM_1679.JPGauch der Deckel passt wie die "Faust aufs Auge"
      Der Versuchslauf auf dem Hauseigenen Teich hat schon einmal geklappt, einige feinheiten bei der Mechanischen einstellung müssen noch vorgenommen werden wenn die Besatzung platz genommen hat. Video folgt.
      Gruß Peter

      In Bau F123 Fregatte Bayern 1:100
      Schnellboot Klasse 143 in Bau
      GI Joe Airboat in der Entwicklung
      Erfindungen jeder Art
    • Es geht in die Letzte Runde.
      Den Rudersitz musste ich durch die großen Servos anpassen, also habe ich neue Halter gedruckt.
      Den Fußboden musste ich noch anpassen was dann auch gut passt.
      Dann wollte ich mal eben die Elektronik einbauen...mal eben...man kennt das ja.
      Und wie immer passt etwas nicht die Servo Kabel sind genau 3 cm zu kurz :cursing:
      Also im Modellbau Lager nachgesehen, leider hatte ich nur noch 3 und die mit kleinem Querschnitt, für die kleinen Servos ist das ok aber für die Großen nicht.
      Also muss ich die Fehlenden noch besorgen auch ein Spannungs Kabel fehlt noch.
      Also wie immer dabei hat man Kisten weise Kabel nur nicht das was man gerade braucht und etwas zusammenlöten will ich auch nicht denn die Kleine muss ja damit klar kommen und da muss alles Verpolungs sicher sein.
      Jetzt noch der Hauptschalter und einen für die Beleuchtung.
      sitzbank halter.JPGDer halter für die Sitzbank in die Vertiefungen sind jetzt 2 Magnete eingebaut die Gegenstücke kommen dann auf die Sitzbank und versenken sich dann in der Aufnahme der Halterung.
      Ruderboot Anastasia.JPGso sieht es jetzt aus.
      SAM_1681.JPGhier die Sitzbank und der Boden
      SAM_1682.JPGden Boden kann man natürlich hoch heben
      SAM_1683.JPGhier meine zum Teil verlängerten Kabel von denen wird man hinterher natürlich nichts mehr sehen.
      SAM_1684.JPGDer Fuchs hat schon einmal seine Halterung für die Pfoten bekommen für den "POPO" muss ich noch etwas besorgen.
      Gruß Peter

      In Bau F123 Fregatte Bayern 1:100
      Schnellboot Klasse 143 in Bau
      GI Joe Airboat in der Entwicklung
      Erfindungen jeder Art
    • Neu

      So das vorletzte Teil ist gezeichnet und muss nur noch gedruckt werden.
      Die Schalter Einheit.
      Der eine Schalter ist für die gesamte Spannungsversorgung der andere für die Beleuchtung.
      Ruderboot Anastasia.JPGDie Schaltereinheit in Blau wird nur eingeklippst
      Gruß Peter

      In Bau F123 Fregatte Bayern 1:100
      Schnellboot Klasse 143 in Bau
      GI Joe Airboat in der Entwicklung
      Erfindungen jeder Art
    • Neu

      Die Schaltereinheit ist fertig und Verbaut.
      SAM_1691.JPGSAM_1690.JPGich habe noch ein paar Befestigungslaschen angebracht damit man die Einheit verschrauben kann
      SAM_1692.JPGjetzt nur noch alles sauber verkabeln
      SAM_1694.JPGAlles sauber verkabelt und versteckt
      Gruß Peter

      In Bau F123 Fregatte Bayern 1:100
      Schnellboot Klasse 143 in Bau
      GI Joe Airboat in der Entwicklung
      Erfindungen jeder Art