Modellbausatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Modellbausatz

      Ich hoffe ich habe hier das richtige Unterforum gewählt.
      Wie bereits in meiner Vorstellung erwähnt möchte ich mein Boot bauen. Leider kann ich mangels einer Werkstatt nicht komplett selbst fertigen, also muss ich auf einen Bausatz zurückgreifen. Hier beginnt auch schon mein Problem. Ich finde keinen. Ein konkretes Wunschmodell habe ich nicht. Am liebsten etwas in Richtung Hochseeyacht, kann aber auch ein Fischkutter, Hafenschlepper oder sonstwas werden. Lediglich Speedboote mag ich nicht so. Was ich auf jeden Fall möchte ist etwas das mich über einen längeren Zeitraum beschäftigt. Zudem hätte ich irre gerne einen Rumpf den ich aus lauter kleinen Holzstücken zusammenbaue. Wenn mir jemand einen Tipp geben kann wo ich sowas finde würde ich mich mit einem Baubericht revanchieren.
    • Hmmm, Smit Rotterdam von Billing Boats / Krick . Aber Vorsicht , einer der anspruchsvollsten Kästen die es gibt......
      Fahrbereit :
      ASW - Zerstörer USS " Ingersoll " DD990
      Krabbenkutter Graupner Tön 12 " Maus "
      Mahagoni - Yacht Aeronaut Queen " Aurora Borealis "
      Mahagoni - Yacht " Uisge Beatha "
      Segler Graupner Collie 1 " Susannchen "

      In der Werft:
      Schärenkreuzer Typ 30
      Lenkwaffenzerstörer USS " Bainbridge " , DDG 96
      Trumpeter Schlachtschiff " Bismarck "

      Auf Lager :
      AHTS " Walhalla "
      Seenotkreuzer Hermann Helms
      Schlachtschiff USS Arizona
    • Moin, moin. Welche größe soll das Modell denn haben? Von Aeronaut die Möwe 2 ist recht einfach zu bauen, zwar klein, aber fein. Größer wäre von Krick / Billing Boats die Nordkap. Auch die Rusty von Krick / Dumas Boats ist was feines. Habe die grade soweit fertig, das ich gestern die ersten Trimmfahrten machen konnte. Ballast ermitteln und so. Wie schätzt du deine Bauerfahrungen ein? Die Rusty erfordert schon einen ordentlichen Erfahrungsschatz.
      Viel Erfolg bei der Auswahl des richtigen Modells für dich.
      Allzeit ne Handbreit Wasser unterm Kiel
    • Moin,
      Am besten sollte es nicht allzu groß werden. Dachte so an ca. 80cm.
      Einfach möchte ich nicht. Ich suche schon eine richtige Herausforderung.
      Inklusive Frust, Fehlschläge, laut Fluchen und versaute Teile neu anfertigen.
      Meine Modellbauerfahrungen sind nicht der Rede wert aber ich habe schon viele Sachen selbst gemacht und bin, denke ich, auch aus beruflicher ganz gut für so ein Projekt gerüstet.