Wie transportiert ihr eure Boote zum See?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ostseekiste schrieb:

      selbstgebaute Fahrradanhänger
      ... oder Umbau...
      Wie bereits im Baubericht geschrieben, ist hier nochmal das Wesentliche, ergänzt um ein wenig Mechanik weiter unten:
      IMG_6784.JPG
      Standard Radanhänger mit halbwegs großen Rädern (= ruhigerer Lauf!) - dafür mit den 4 entscheidenden Teilen:
      2x dämpfender/federnder gummiartiger Schaumstoff
      2x Spanngummi für das Befestigen der Transportkiste
      = weich federnde Kiste, mit Boot innendrin

      IMG_6775.JPG
      Testaufbau in der Wohnung

      IMG_6778.JPG
      Die Kiste ist entsprechend flexibel und nicht fest fixiert - wenn Kräfte die Kiste (zur Seite) neigen.

      IMG_6779.JPG
      Ruhelage ohne Kräfte/Beschleunigungen

      IMG_6780.JPG
      Hat heil das Ziel erreicht...

      Teilweise schon im Baubericht beschrieben, passt hier aber auch gut hin.

      Der entscheidende Punkt ist die niederfrequent frei schwingende Kiste.
      So kann keine höhere Frequenz am Boot angreifen, da die Resonanzfrequenz des Systems "Kiste auf Anhänger" niedrig ist.
      Es findet folglich kein oder nur ein sehr geringer Energieübertrag von der Straße (Bodenwelle) auf das Boot statt, mit der Folge, dass es heil bleibt...
      Mit einer Marmorplatte auf einem weich aufgepusteten Mopedschlauch kann man auch ein Rastertunnelmikroskop soweit von Schwingungen entkoppeln, dass auf Atomlagengröße keine nervenden Schwingung stören....
      Und hochempfindliche Lasersysteme lassen sich so dem Gabelstaplerfahrer in Frankfurt (M) und in Tokio anvertrauen...
      So schlimm ist das mit meinem Boot aber nun doch nicht.

      Herzliche Grüße
      Georg
      Fast Crew Supplier
      VSP RAVE Tug
      Anti-Rolling

      Viele Laser
      Happy Hunter 1982,
      Neptun I 2016 (für den Nachwuchs)
      Neptun II 2017 (für die Badewanne)