Admiral Graf Spee Rumpf 1:100 Welchen nehmen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genau darum geht es,um Zeit.Ich denke jeder Modellbauer gibt sich große Mühe,wer baut schon absichtlich ein schlechtes Modell.
      Das ein 180 cm langes Modell einen größeren Arbeitsaufwand bedeutet als ein 50 cm Modell ist wohl jedem klar.
      Manchmal ist weniger mehr,lieber kleiner und feiner ist meine Devise,jeder muss natürlich wissen was er und wie er baut.
      Bei mir z.B.werden keine Beschlagteile zugekauft,alles kommt aus meinem Keller,seit neuestem sogar Schiffspropeller.
      Für mich ist Selbstbau eine Herausforderung, wer zukaufen will bzw. muss soll das tun,ist kein Makel und auch nicht verboten sondern spart einem viel Zeit.

      Dieses Modell gibt es nur zweimal,eins davon steht in Mürvik
      abload.de/img/kaiserinaugusta2mitck4fsi.jpg

      abload.de/img/kaiserinaugustamitci4ipc.jpg
      Nur Steine die rollen setzen kein Moos an
      marine-modellbau-und-mehr.de/portal.html

      Im Museum:2 mal Wespe,Beowulf,Thüringen,Sachsen,Prinz Adalbert,Panther,B 98,Medusa,Brandenburg,Vulkan Hohenzollern,Oldenburg,Albatroß,M 20,Möwe,Loreley,Fürst Bismarck,
      Im Regal:Brandenburg,Kaiserin Augusta
    • Hallo, ich verstehe gerade nicht diese unnötige Diskussionen über Bauzeit und Größe. Wenn er eine Graf Spee in 1:100 bauen möchte und Zeit und Platz hat, warum nicht. Es muss doch nicht im Eiltempo fertig werden. Einfach mal die Anbieter abfahren und schauen was einem zusagt. Und ob das Modell dann Museumsqualität haben muss... Dem Erbauer muss es gefallen. Und Größe ist relativ. Eine Gräf Spee ist knapp 1,90m, mein Projekt EGV Frankfurt auch fast 1,80. über eine Bismark in 1:100 regt sich keiner als zu groß auf..,
      :mattes:
      Modelle: S-38 Schaffer
      Adolph Bermpohl mit Vegesack
      Pegasus 3 Fahrbereit mit Sonderfunktionen
      Zerstörer Schleswig Holstein ( Standmodell) komplett Eigenbau nach Werftplan 1:100
      Zerstörer Schleswig Holstein ( Standmodell )Bausatz Udos Modellwerft mit korrigierter Brücke 1:100
      Im Bau EGV Frankfurt am Main 1:100
      Für später: Fregatte Schleswig-Holstein, Fregatte Braunschweig
    • ich denke das ist auch nicht der Kern der Aussage von Fuzzi.

      Es soll, so hab ich es jedenfalls verstanden, nur ein Gedankenanstoß sein.

      Es ist schon ne Hausnummer ein Modell in der Größenordnung zu bauen,
      Wo schon von vorn herrein klar ist, das es eben nicht in 2-3 Jahren fertig ist.

      Ich weiß gar nicht worüber ihr Euch aufregt(vorallem die, die es ja gar nicht bestimmt), es war ein gut gemeint Rat, der auf Erfahrungen basiert.

      Auch ich hatte schon ne Bismark in 1:100 auf dem Tisch, hab Sie aber ganz schnell weiter verkauft und der, der sie angefangen hat, hat nach 4 Jahren in den Sack gehauen, weil genau das eingetreten ist was Fuzzi sagt.

      Zu groß, zu schwer, keine Ende in Sieht nach 4 Jahren Bauzeit.

      So abwägig ist dieser Hinweis also nicht.

      Nun würde ich vorschlagen, mit dem eigentliche Thema hier weiter zumachen.
    • @ iwan,woher weißt du das ich charmant bin?Kennen wir uns?

      @Rene du bist Realist genau wie ich.

      Mein letztes Werk ist die Kreuzerkorvette Kaiserin Augusta von 1892.

      Zitat Rene.
      Nun würde ich vorschlagen, mit dem eigentliche Thema hier weiter zumachen.

      Genau,der Verkäufer hat mich gerade kontaktiert.Der Rumpf soll 100€ kosten.
      Nur Steine die rollen setzen kein Moos an
      marine-modellbau-und-mehr.de/portal.html

      Im Museum:2 mal Wespe,Beowulf,Thüringen,Sachsen,Prinz Adalbert,Panther,B 98,Medusa,Brandenburg,Vulkan Hohenzollern,Oldenburg,Albatroß,M 20,Möwe,Loreley,Fürst Bismarck,
      Im Regal:Brandenburg,Kaiserin Augusta
    • Modellbau Zinnecker als Rumpflieferant hat sich erledigt. Gerade gelesen das der leider zum 1.1.19 schließt.
      :mattes:
      Modelle: S-38 Schaffer
      Adolph Bermpohl mit Vegesack
      Pegasus 3 Fahrbereit mit Sonderfunktionen
      Zerstörer Schleswig Holstein ( Standmodell) komplett Eigenbau nach Werftplan 1:100
      Zerstörer Schleswig Holstein ( Standmodell )Bausatz Udos Modellwerft mit korrigierter Brücke 1:100
      Im Bau EGV Frankfurt am Main 1:100
      Für später: Fregatte Schleswig-Holstein, Fregatte Braunschweig
    • Wo hast du das gelesen?
      Lt. seiner Webseite hat er noch mindestens einen Rumpf auf Lager



      Ansonsten: S 142 fragen,
      marine-modellbau-und-mehr.de/t…iete-Graf-Spee-Rumpf.html
      Nur Steine die rollen setzen kein Moos an
      marine-modellbau-und-mehr.de/portal.html

      Im Museum:2 mal Wespe,Beowulf,Thüringen,Sachsen,Prinz Adalbert,Panther,B 98,Medusa,Brandenburg,Vulkan Hohenzollern,Oldenburg,Albatroß,M 20,Möwe,Loreley,Fürst Bismarck,
      Im Regal:Brandenburg,Kaiserin Augusta
    • Habe die Webseite aufgerufen und als erstes wurde eingeblendet das ab 1.1 nach 28 Jahren Schluss ist.
      :mattes:
      Modelle: S-38 Schaffer
      Adolph Bermpohl mit Vegesack
      Pegasus 3 Fahrbereit mit Sonderfunktionen
      Zerstörer Schleswig Holstein ( Standmodell) komplett Eigenbau nach Werftplan 1:100
      Zerstörer Schleswig Holstein ( Standmodell )Bausatz Udos Modellwerft mit korrigierter Brücke 1:100
      Im Bau EGV Frankfurt am Main 1:100
      Für später: Fregatte Schleswig-Holstein, Fregatte Braunschweig
    • Versuch mal den

      modellbau-zinnecker.de/
      :mattes:
      Modelle: S-38 Schaffer
      Adolph Bermpohl mit Vegesack
      Pegasus 3 Fahrbereit mit Sonderfunktionen
      Zerstörer Schleswig Holstein ( Standmodell) komplett Eigenbau nach Werftplan 1:100
      Zerstörer Schleswig Holstein ( Standmodell )Bausatz Udos Modellwerft mit korrigierter Brücke 1:100
      Im Bau EGV Frankfurt am Main 1:100
      Für später: Fregatte Schleswig-Holstein, Fregatte Braunschweig
    • Schade,Manfred Zinnecker war bis zur Grenzöffnung mein Brieffreund.Habe gehört das er Krank sein soll.
      Mit ´nem bisschen Glück übernimmt Dirk Schulze, sein ehemaliger Mitarbeiter,den Laden.Schaunmerma
      Nur Steine die rollen setzen kein Moos an
      marine-modellbau-und-mehr.de/portal.html

      Im Museum:2 mal Wespe,Beowulf,Thüringen,Sachsen,Prinz Adalbert,Panther,B 98,Medusa,Brandenburg,Vulkan Hohenzollern,Oldenburg,Albatroß,M 20,Möwe,Loreley,Fürst Bismarck,
      Im Regal:Brandenburg,Kaiserin Augusta
    • Das mit MZ ist ja richtig schade, mein M-Boot bestand gefühlt nur aus seinen Ätzteilen.

      Vielen Dank auch für die Diskussion um Bauzeit und Aufwand, sehr interessant zu lesen. Allerdings hatte ich weiter oben geschrieben, dass ich mir mindestens 10 Jahre mit der Spee gönnen möchte, Geld ist, nicht zuletzt weil ich alle meine fertiggestellten Modelle verkauft habe, kein Problem und gebaut habe ich ja auch schon das ein oder andere, frei nach Ralph, aufwendige Modell. Aber was vor allem Fuzzy meint ist mir nicht unbekannt, die Aeronat Bismarck war mein erstes RC-Modell. Ein furchtbarer so genannter Bausatz. Aber Bauen ist für mich wie Meditation, darf also gerne etwas länger dauern.

      Ob es die Spee wird ist für mich auch noch nicht klar, die anderen Ideen sind aber nicht minder groß (2m und 2,3 m). Allein für Recherche und Entscheidungsfindung habe ich mir ein Jahr vorgenommen. Nämlich das folgende Jahr. In diesem Sinne einen guten Rutsch ins Jahr 2019 euch allen :)
      Meine (zu vielen) Projekte
      Im Bau: Tamiya Tiger II 1/16
      Auf Halde: Typ XXI 1:40, Revell Star Trek U.S.S. Voyager, Revell XXI mit Interieur 1:144, Heng Long Panther 1:16 (Restauration), Trumpeter Bismarck 1:200
      Fertiggestellt (Links siehe Pinnwand):
      Revell Hermann Marwede 1/72 (RC), Revell U-Boot Typ VIIc/411/72 (RC), Aeronaut/Amati Bismarck 1/200 (RC), Revell U-Boot Typ IXc 1/72(RC), M-Boot 1/100 (RC), PL Star Trek U.S.S. Enterprise 1:350 TMP-Version
    • Nur so, find ich richtig klasse sowas. Ich mag alte Sachen, bin da ein ziemlicher Vintage-Fan. Ich stehe auf analoge Aufnahmetechniken, fahre ein 26 Jahre altes Auto, meine Stereo-Anlage ist auch nicht jünger
      (und meine Frau ist auch nicht die Jüngste :iro2: )
      Wobei ich bemerken möchte, dass mein Interesse völlig Wertefrei ist.
      In Arbeit: "Bismarck" in 1:200
      Geplant:
      " Prinz Eugen"
      "Admiral Graf Spee"
      "Rechtschreibfehler sind gewollt, um die Aufmerksamkeit der Leser zu überprüfen"