Vorgehen bei mehrteiligem Rumpf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Axel, vielen Dank für die Infos. Ich bin inzwischen bei gecrimpter Fluglitze für das stehende Gut und Dyneema für das laufende Gut gelandet. Als Segelwinde kommt bisher eine Krick 1006MG zum Einsatz, Fock und Gross habe ich momentan noch auf der gleichen Winde liegen, wird aber ebenfalls noch umgebaut auf zwei Winden.

      @Jürgen: Super Tip mit dem "H", vielen Dank. Ich dachte seither an einen großen Haken der hinten ans Boot kommt, damit wäre ich dann im Fall des Falles den Cat gezogen. Aber schieben ist wahrscheinlich die bessere Alternative, werde beides probieren.

      Ein Bild auf dem Wasser hab ich dann doch noch gefunden :) :

      ac45_see.png