Suche Elektronik für Einziehfahrwerk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suche Elektronik für Einziehfahrwerk

      Ich bin gerade beim Umbau einer Catalina und möchte die Stützschwimmer Scale einziehbar machen.
      Die Mechanik ist soweit fertig, zum Antrieb habe ich mir zwei Spindelantriebe gebaut. Der Stellweg hat etwa 70mm. Diese sollen mit zwei 6mm-Motoren mit Planetengetriebe betrieben werden. Die Motoren laufen mit 3V. Bei CTI hab ich schon geschaut und vielleicht das passende gefunden, jedoch bin ich nicht sicher, was die Stromversorgung betrifft.
      Kann mir jemand vielleicht die passenden Elektronikkomponenten empfehlen?
    • Bilder kann ich gerne nachreichen. Bei CTI fand ich zuerst den Servosteller (cti-modellbau.de/CTI-Servo-Steller/)
      und noch einen Abschaltregler (cti-modellbau.de/product_info.…ro-regler.html&no_boost=1)
      Nun hab ich aber keine Ahnung, ob der Regler mit den kleinen Motoren zurecht kommt und wieviel ich von den Teilen brauche.
      Bei Banggood fand ich auch noch kleine EZF für 8€/Stck, vielleicht könnte ich da die Elektronik verwenden.
    • DSC_0496.JPGDSC_0495.JPGDSC_0497.JPG
      Aktueller Stand der Mechanik, der Spindelantrieb und die Mechanik ein- und ausgefahren.

      Bisher versuchte ich, Servoelektronik zu verwenden, hier scheitert es aber wegen Unkenntnis. Ich habe keine Ahnung, wo da die erforderlichen Endschalter angeschlossen werden müssen. Genügend Kraft haben die kleinen Motoren, vertragen aber nur 3-5V. Damit fallen die Abschaltregler von CTI wohl auch weg.
      Die Elektronik aus fertigen EZF kann ich auch nicht verwenden, zum einen ist der Stellweg (2cm) zu kurz ( ich brauche 7cm), zum anderen schalten die Motoren nach ca 10 sec selbstständig ab.
      Gibt es hier vielleicht jemanden, der mir Platinen mit Endtastern Abstand 7cm herstellen kann?
    • Eine ähnliche Problematik hatte ich bei meinen drehbaren Geschütztürmen. Gelöst habe ich das mit einem kleinen Selbstbau. Ich habe mir Umschaltmodule mit Relais und einem Stepp-Down-Modul inkl. Endlagenschalter gebaut. So konnte ich die Spannung für die Motoren einstellen und sie über eine externe Spannung versorgen. Als Ansteuerung hab ich die Elektronik aus Mini-Servos genommen.
      Sah bei mir so aus:
      Aufbau Elektrik.jpg

      Da ich die Türme inzwischen über einen Arduino Uno steuern werde, brauche ich die Module nicht mehr. Bei Interesse einfach mal melden. Die Endlagenschalter müsstest du dir aber selber an deiner Mechanik anbringen.
      In Arbeit: "Bismarck" in 1:200
      Geplant:
      " Prinz Eugen"
      "Admiral Graf Spee"