Amati Riva Aquarama

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Amati Riva Aquarama

      Moin liebe Schiffsmodellbauer,
      es gibt schon ja schon einiges zum Thema Aquarama, trotzdem möchte ich mein Projekt gerne vorstellen.
      Ich habe mir vor vielen Jahren ein Amati Aquarama Bausatz (den mit dem Resin Rumpf [img]https://www.rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/wcf/images/smilies/smiley80.gif[/img] ) gekauft.
      Der lag bis vor 8 Wochen angefangen im Keller.
      Da ich jetzt wieder Zeit habe, bin ich voller Elan dabei den Rumpf mit Mahagoni zu beplanken (oder zu furnieren) und die Fehler der Vergangenheit zu korrigieren.
      Der Bausatz schreit nach ein paar Modifikationen. Die Armaturenbrettabdeckung habe ich schon aus Mahagoni nachgebaut, ähnlich will ich mit dem Rand der Motorabdeckung vorgehen.
      Die Scheuerleisten des Bausatzes sind aus dünnem Blech mit Messingnägeln(!), wie kann man das Besser machen?
      Wie ich hier gelernt habe, erfolgt die Grundierung dann mit Eposeal, das ich wohl bei Kuhlmann kaufen kann.
      Wie geht es danach mit dem Lackaufbau weiter?
      Ich bin gespannt auf Eure Tipps und Vorschläge.
      Herzliche Grüße
      Torsten