Sturmtiger 1:6 und Saurer RK7 1:6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sturmtiger 1:6 und Saurer RK7 1:6

      Hallo Jungs und Mädels...............

      Ich möchte Euch gerne Mal eins meiner "Nebenprojekte" vorstellen. Ich plane seit einiger Zeit an gleich 2 Fahrzeugen, und zwar einen Sturmtiger und einen Saurer RK7, Beide in 1 : 6, also nicht grade klein. Die Plsanung für den Sturmi ist schon recht weit vorangekommen, es fehlen aber noch viele Teile für den 3D Druck. So werden die Drehstabfeder-Befestigungen als Druckteile ausgeführt, ebenfalls die kompletten Räder und Radträger. Die Wanne wird aus 6mm Sperrholz gebaut, die 380mm Kanone soll natürlich funktionieren, mit automatischer Nachladung der Raketengeschosse. Den Sturmtuger will ich deshalb bauen, weil der kaum auf irgendwelchen Panzertreffen zu sehen ist, schon gar nicht mit funktionierendem RW61 :pf:
      Hier ein paar Bilder von der 3D-Konstruktion:
      Eine Übersicht mit Rollen
      059 Übersicht mit ersten Rollen.JPG

      Die Kugelblende für den RW61, von Hinten
      040 RW61 Verschluss komplett.JPG

      Die Kugelblende fürs MG34
      042 Kugelblende MG 34 Teil 4.JPG

      Und der fertiggestellte Lauf vom MG34, noch ohne Kühlschlitze
      010 Zusammengesetzt TEST.JPG

      Detail Laufmündung MG34
      022 Zwischenstück gefräst.JPG

      Wird in lockerer Folge fortgesetzt..........................

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • in 1/6 und mit Holzwanne :wink: ? Bist Du dir da sicher dass das Gewicht dann ausgehalten wird und das Fahrbild passt? Ich hab irgendwann nun noch Metallwanne bei meinen nur 1/16er verwendet. Das Fahrbild war dann in Ordnung. Die Plastik Fahrzeuge sind, trotz aller Umbauten und Anpassungen einfach nicht stimmig gewesen. Ich bin mal gespannt wie es dann in 1/6 wird..... :P Spannend
      Viele Grüße Hajo
    • Servus Hajo

      Mit 8mm Flugzeugsperrholz kriegt der Sturmi schon ordentlich Gewicht auf die Waage, die Mechanik für den RW 61 wird auch nicht grade Leicht werden, und was dann noch fehlt, wird mit den Antriebsteilen sicher noch draufkommen. Falls das dann immer noch zu Leicht sein sollte, gibt`s ja noch Bleiplatten..................
      Die Wanne ist übrigens nach Originalplänen gezeichnet, die ich über einen Forumskollegen aus dem RC Panzer Forum bekommen habe. rcpanzer.de/apboard/thread.php?id=23892
      Im Bauthread dazu sind noch mehr Bilder, HIER will ich mich vorerst auf das Nötigste beschränken, zumal ja meine Schiffsprojekte Vorrang haben. Deshalb geht`s beim Sturmtiger und beim Saurer nur sehr langsam voran :dno:

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Servus Chris

      Der Sturmi wird länger brauchen, als der Jetzt im Titel eingefügte Saurer RK7, da ich beim Umzug auf einen neuen PC leider die Daten vom DesignCad "Verloren" habe. ABER: Ich hab` ja Alles mitgeschrieben, und kann deshalb wieder die einzelnen Teile am PC rekonstruieren, die entsprechenden Datenblätter hab` ich alle archiviert, in Papierform :D .
      Noch kurz zum Saurer RK7. Der wurde von Saurer Wien entwickelt, als Speazialfahrzeug für das damalige Bundesheer, und von der Wehrmacht so übernommen. Einige Fahrzeuge wurden im Afrika-Feldzug eingesetzt, leider gibt es nahezu keine erhaltenen Exemplare mehr. Ein RK7 steht in einem Museum in Deutschland, möglicher Weise in Speyer, und ein Stück ist irgendwo in Österreich gebunkert, letzter bekannter Standort war das Postmuseum in Eisenerz oder ein Postdepot beim Semmering, Näheres ist mir nicht bekannt. Der Saurer ist für mich deshalb interessant, weil es den auch in zivilen Ausführungen gab, nach dem Krieg wurden einige Fahrzeuge zum Beispiel für den Stromleitungsbau als Mastenbauwagen umgebaut und verwendet.
      Vom RK7 habe ich viele Originalbilder aus Familienbesitz, mein Vater war ja bei Saurer Wien bis zu seiner Pensionierung als Konstrukteur und Leiter der Fotosektion beschäftigt. Die gezeigten Bilder stammen alle von ihm.

      Der RK7 als Kranwagen, so wie ich ihn bauen werde
      001 Abschleppwagen RK7 2.jpg

      Und die Konstruktion im DesignCad
      031 Übersicht Basisfahrzeug.JPG

      Als Antrieb soll ein langsam laufender 4-Zylinder Benziner dienen, auch der wird eigens für den RK7 als Seitenventiler konstruiert.
      Neben Originalzeichnungen dient als Basis auch ein Plastikbausatz von Hobby Boss, der bei der Nachkonstruktion des Fahrwerks gute Dienste geleistet hat.

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Also einen Panzer aus Holz zu bauen ist kein Problem.
      Ich hatte einmal einen 1/5 PzIII der war auch aus Holz sogar die Räder.
      Nur die Drehstabfeder-Befestigungen zu drucken....Hmmm. ob das halten wird.
      Bei meinem Leo 1A4 in 1/10 habe ich alles aus Stahl gefertigt und selbst da hat man Probleme die Federn richtig fest zu bekommen.
      Die Räder Drucken sollte klappen selbst die Gummis kann man drucken.
      Gruß Peter

      In Bau F123 Fregatte Bayern 1:100
      Schnellboot Klasse 143 in Bau
      GI Joe Airboat in der Entwicklung
      Erfindungen jeder Art
    • Servus Peter

      Die Befestigungen werden aus ASA gedruckt, der Drucker sollte das können, und das Material hält um einiges Mehr aus als ABS. Man muss nur die Teile entsprechend dimensionieren, dann geht das. Natürlich müssen die beweglichen Teile zur Federvorspannung aus Metall sein, dazu werden Schneckentriebe von Mädler verwendet. Die Gummis für die Laufrollen vom Sturmi möchte ich aus EBALTA gießen, die Reifen für den Saurer werden aber mit Filaflex gedruckt.

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf