Weiterbau einer Happy Hunter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weiterbau einer Happy Hunter

      Hallo, liebe Modellbauer,
      ich widme mich wieder einem Klassiker! Irgendwie bin ich gerade dabei, mir die Modelle zuzulegen, die ich mir als Schüler nie leisten konnte! Nach der Pegasus III, der Theodor-Heuss und der Bermpohl habe ich jetzt bei EBay eine angefangene Happy Hunter erworben!
      2767035.jpg
      Bis es so weit ist, wird wohl noch einiges an Zeit vergehen:
      CIMG0420.JPGCIMG0422.JPGCIMG0423.JPGrc-modellbau-schiffe.de/wbb2/i…08c26753cea8628377e6f361dCIMG0421.JPG
      Den Staub gab´s gratis dazu, das Modell stand wohl schon einige Zeit im Dornröschenschlaf! Das Bugstrahlruder und eine Ankerwinde sind schon verbaut, demnächst erfolgt da eine Überprüfung und ein Testlauf. Motoren sind noch keine drin und waren auch keine dabei, dafür ist die Ruderanlage samt Servo fertig gebaut.
      CIMG0424.JPGCIMG0425.JPG
      Leider hat der Vorbesitzer noch alles mit Glühbirnen ausgerüstet und der Vorbesitzer war wohl kein großer Relingbauer..... Ausserdem wurde in der Brücke schon die Verglasung eingeklebt, vor der Lackierung....! Naja, es gibt da einiges zu korrigieren! Morgen erfolgt mal eine genaue Sichtung, bis jetzt sieht es aber danach aus, dass der restliche Bausatz komplett ist. Werde weiter berichten, sobald es weiter geht!
      Dateien
      • CIMG0424.JPG

        (307,12 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • CIMG0425.JPG

        (268,97 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Fahrfertig: Aeronaut Classic, Kalle, Graupner Pegasus III, Graupner Vegesack und Theodor Heuss
      Im Bau: Adolph Bermpohl, Aeronaut Queen, Robbe Happy Hunter
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Heute mal weiter Bestandsaufnahme und erste Arbeiten gemacht. Anscheinend hat der Vorbesitzer gedacht, er kann sich das Lackierenndes Aufbaus, da aus weißen Kunstoff, sparen und hat schon mal die Scheiben eingeklebt! Zum Glück konnte ich die am Brückenhaus schon entfernen. Ein guter Modellbauer scheint er nicht gewesen zu sein, Das Bugstrahlruder wurde mit Heißkleb eingebaut! Mal schauen, ob ich das wiedeer korrigieren kann, Stabilit wäre da doch deutlich besser!
      CIMG0428.JPGCIMG0429.JPGCIMG0431.JPG
      Und besonders gerade hat er auch nicht gebaut, da gibt´s noch einiges zu korrigieren!
      Fahrfertig: Aeronaut Classic, Kalle, Graupner Pegasus III, Graupner Vegesack und Theodor Heuss
      Im Bau: Adolph Bermpohl, Aeronaut Queen, Robbe Happy Hunter
      Restaurierung: Graupner Tedje

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kaipi0070 ()

    • Wie vermutet, hält der Heißkleb auf dem ABS nicht so richtig. Lässt sich mit wenig Mühe ablösen. Werde den jetzt erst auf einer Seite ablösen und das Bugstrahlruder mit Stabilit Express einkleben. Hält einfach besser!
      Fahrfertig: Aeronaut Classic, Kalle, Graupner Pegasus III, Graupner Vegesack und Theodor Heuss
      Im Bau: Adolph Bermpohl, Aeronaut Queen, Robbe Happy Hunter
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Zum Abschluß habe ich gestern dann noch die beiden vorderen Spanten aus dem Rumpf gelöst, mitsamt dem darauf verklebten Kunststoffstück, welches die Akkus mal halten soll. War auch mit Heißkleb in den Rumpf geklebt und ebenfalls mit wenig Mühe zu entfernen. Werde das Teil haute säubern und dann wird´s mit Stabilit eingeklebt. Glücklicherweise wurde die Motorhalterung bisher noch nicht eingeklebt, so dass der Einbau der Motore deutlich einfacher ist, das das Deck im hinteren Bereich schon verklebt wurde.
      Fahrfertig: Aeronaut Classic, Kalle, Graupner Pegasus III, Graupner Vegesack und Theodor Heuss
      Im Bau: Adolph Bermpohl, Aeronaut Queen, Robbe Happy Hunter
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Neu

      Mittlerweile habe ich angefangen, die Reling auf dem Steuerhaus neu zu bauen und die Überstände an den ABS-Teilen zu verschleifen. der Vorbesitzeer hat wohl die Teile einfach aus den ABS-Platten gebrochen, ohne die Teile mit dem Cutter-Messer zu schneiden. Zum Glück hat er das noch nicht mit allen Teilen gemacht! Mittlerweile habe ich mir auch Gedanken zum Antrieb gemacht und zwei Bühler Langsamläufer bestellt. Da keine Becker-Ruder verbaut sind, werde ich als Regler den Thor 24 mit inrtegriertem Mischer verwenden. Zusammen mit dem Bugstrahlruder sollte die HH dan doch auch sehr wendig sein. Da ich dann eh bei Cti bestellen muss, werde ich dort gleich noch einen Thor 4 für die Ankerwinde bestellen, für das Bugstrahlruder habe ich noch einen da. Für die Beleuchtung werde ich eine oder mehrere PS4 verwenden.
      Fahrfertig: Aeronaut Classic, Kalle, Graupner Pegasus III, Graupner Vegesack und Theodor Heuss
      Im Bau: Adolph Bermpohl, Aeronaut Queen, Robbe Happy Hunter
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Neu

      Moin Wolfgang,

      läuft bei dir...ein schönes Projekt nach dem anderen. Die HH war damals auch
      ein Traummodell von mir....was ich mir zur damaligen Zeit nicht wirklich hätte
      leisten können. Deswegen war ich schon erfreut dass man dies wieder aufgelegt
      hat, aber hätte mir da dann doch gewünscht, dass man dem Baukasten ein
      Rumpf aus GfK spendiert. Nun denn....tolles Mdell was du da ausgesucht hast,
      werde ich weiter verfolgen ;)
      Gruß Jens
    • Neu

      Hallo Wolfgang,

      ich würde Dir dennoch zum Beckerruder raten. Das Bugstrahlruder wird mit zunehmender Geschwindigkeit unwirksam und mit dem Beckerruder erhältst Du mehr Wendigkeit und kannst dennoch die Kraft beider Motoren nutzen.

      Ansonsten sieht dein Rohbau gar nicht so schlecht aus. Meine Maste habe ich zum Teil durch Messingrohre ersetzt. Dadurch ließen sich die Kabel im Inneren unsichtbar verlegen.

      Anregungen für das Finish findest Du hier.

      Gruß
      Jörg
      Meine Homepage: Joerg´s Modellwerft
    • Neu

      Der Regler von Cti hat nen integrierten Mischer. Das Problem ist, dass die Ruderanlage schon komplett eingebaut ist. Mal sehn, ob ich da noch rankomme um auf Beckerruder umzbauen.
      @Jörg Der Rohbau sieht auf den Bilder schon besser aus, als er tatsächlich ist! Aber es ist größtenteils korrigierbar!
      Fahrfertig: Aeronaut Classic, Kalle, Graupner Pegasus III, Graupner Vegesack und Theodor Heuss
      Im Bau: Adolph Bermpohl, Aeronaut Queen, Robbe Happy Hunter
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Neu

      ...und die Masten werden teilweise durch Messingrohr ersetzt! Dann sind die Kabel für die Beleuchtung nahezu unsichtbar. Werde 0,2mm LEDs verwenden, mit entsprechend dünnen Kabeln.
      Fahrfertig: Aeronaut Classic, Kalle, Graupner Pegasus III, Graupner Vegesack und Theodor Heuss
      Im Bau: Adolph Bermpohl, Aeronaut Queen, Robbe Happy Hunter
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Neu

      Sodele,
      gestern mal die Verglasung rausgedremelt, den aufbau verschliffen, gespachtelt und gefillert. Zu guter letzt habe ich dann gestern noch mit der Reling angefangen.
      CIMG0434.JPG
      Fahrfertig: Aeronaut Classic, Kalle, Graupner Pegasus III, Graupner Vegesack und Theodor Heuss
      Im Bau: Adolph Bermpohl, Aeronaut Queen, Robbe Happy Hunter
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Neu

      Einfach zwischendurch mal alles zusammengestellt! Das Brückenschanzkleid mal gemacht und an der Reling des Aufbaus weitergemacht!
      CIMG0435.JPGCIMG0436.JPG
      Zum Glück hat der Vorbesitzer den Mast wohl mit UHU zusammengebäbbt! Dadurch konnte ich den Mast teilweise auseinandernehmen. Mittlerweile habe ich auch den Mast aus Messingrohr gebaut, jetzt können die Kabel im Mast verlegt werden!
      Fahrfertig: Aeronaut Classic, Kalle, Graupner Pegasus III, Graupner Vegesack und Theodor Heuss
      Im Bau: Adolph Bermpohl, Aeronaut Queen, Robbe Happy Hunter
      Restaurierung: Graupner Tedje