Anschaffung 3D-Drucker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Also.......,
      nach dem gestern das PLA-Filament kam, habe ich gleich mal wieder losgelegt. Den Tip von Ike befolgt, in Tinkercad einen Würfel mit 1cm Kantenlänge angelegt und nach Cura übertragen. Das Druckergebnis sah lediglich ansatzweise nach Würfel aus, wurde also nixxxx......! Danach habe ich überlegt, ob es vielleicht grundsätzlich am Drucker liegt und habe die auf der mitgelieferten SD-Karte gespeicherte Testfigur gedruckt (sitzender Hund). Nach 5 1/2 Stutnden Druckzeit kann ich sagen, die hat er sauber und in wirklich guter Qualität gedruckt! Werde nachher noch mal einen Versuch unternehmen, mal sehen, ob da dan was draus wird! Weiterhin ist mir aufgefallen, dass der Drucker die von mir erstellten Objekte immer ganz am Rand des Beds druckt, dachte eigentlich, dass er das eher in der Mitte macht!
      Fahrfertig: Aeronaut Classic, Kalle, Graupner Pegasus III, Graupner Vegesack und Theodor Heuss
      Im Bau: Adolph Bermpohl, Aeronaut Queen, Robbe Happy Hunter
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Neu

      So, jetzt mal zur Verdeutlichung des Problems.
      Das folgende Teil habe ich so mit tinkercad erstellt, und dann mit cura an den Drucker übertragen:
      Unbenannt.JPG
      Gedruckt sieht es dann so aus:
      CIMG0474.JPG

      Irgendwie passt da was überhaupt nicht!
      Fahrfertig: Aeronaut Classic, Kalle, Graupner Pegasus III, Graupner Vegesack und Theodor Heuss
      Im Bau: Adolph Bermpohl, Aeronaut Queen, Robbe Happy Hunter
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Neu

      Hallo Wolfgang,

      wenn Du solche Fehldrucke vermeiden möchtest, schau Dir den Druck erst einmal in Cura an.
      Da kannst Du den Druck Schichtweise vorschauen und sehen was gedruckt werden soll.
      Bei Dir ist vermutlich auch noch Brim drin(Rand um das Bauteil),das ist richtig.
      Die Füllung innen ist seltsam. Wird die in Cura auch angezeigt?
      Mach doch mal ein Bild von Cura:
      2019-03-19 18_34_03-Ultimaker Cura.png
      Dein Bauteil laden, slicen und dann oben rechts auf Schichtansicht, dann kannst Du den Reiter in den Schichten rauf und runter fahren und siehst, was gedruckt werden soll.

      Gruß Bernhard
      Wer immer nur auf andere hört, wird nie Dinge tun können, die andere für unmöglich halten.
    • Neu

      nicht verzagen,einfach weiterprobieren Rückschläge gibts bei mir auch immer mal wieder.

      in cura kannst du alle 3 achsen nachskalieren
      [IMG]http://www.cruiser7.de/Animation2.gif[/IMG]

      Meine Werft-----> Werft

      Fahrgewässer: Elsenzer See Eppingen , Ehrlichsee Rheinhausen

      Oedheim 2010

      FT 2010,2011

      L.d.L 2010,2012

      Hyper Spider 1.63m
      Hovercraft
      Mäxchen der Paddler
      Riva Aquarama Spezial 1:5
      Eig.b. Schoner Yacht 2,20m
      Yamaha EX 40
      True Blue
      Rubin
      Trimaran
      Top Cat
      Düsseldorf
    • Neu

      Hallo Wolfgang,

      tinkercad-Zeichnung und Druck passen aber immer noch nicht zusammen, oder hast Du die Zeichnung geändert?
      Ansonsten würde ich Dir FUSION 360 empfehlen als CAD Programm, das ist mächtig und kostenfrei für Hobby.

      Gruß Bernhard
      Wer immer nur auf andere hört, wird nie Dinge tun können, die andere für unmöglich halten.
    • Neu

      Keine Ahnung, woran des liegt, aber ist zufälligerweise ganz gur so, gibt mir Spielraum zum Anpassen. Wie gesagt, ich fange ja erst an, mich in die Materie einzuarbeiten.
      Fahrfertig: Aeronaut Classic, Kalle, Graupner Pegasus III, Graupner Vegesack und Theodor Heuss
      Im Bau: Adolph Bermpohl, Aeronaut Queen, Robbe Happy Hunter
      Restaurierung: Graupner Tedje