Kaiser K-425, Frage zum Jetantrieb

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaiser K-425, Frage zum Jetantrieb

      Hallo Modellbauer,

      ich beabsichtige mir die Kaiser K-425 kaufen. Nun meine Frage:
      Welcher Jet ist im Technikpaket der K-425, der von Graupner oder der von Bauer.
      Ich habe bei der Miniwerft angefragt, aber keine Antwort erhalten.
      Vielleicht weiß hier jemand welcher Jet im Technikpaket der Miniwerft ist.

      Gruß Günter
    • Hallo Günter,

      ich habe keine Ahnung wohin du deine Anfrage geschickt hast.
      Bei uns ist deine Nachricht jedenfalls nicht angekommen.
      Zu deiner Anfrage kann ich nur sagen, dass wir uns hier nicht fest legen.
      Denn es gibt häufig Lieferschwierigkeiten bei den Jets aus Russland, die von Bauer und auch Krick vertrieben werden.
      Die Jets von Graupner sind da deutlich zuverlässiger zu bekommen.
      Daher machen wir die Bestückung des Technikpakets abhängig von der Verfügbarkeit.
      Anfragen richtest du bitte an info@miniwerft.de.
      Viele Grüße

      Gernot

      miniwerft.de
      miniwerft-shop.de

      Aktuelle Bausätze der miniwerft:
      - Kaiser K-4.5 Classic in 1:6 NEU!
      - Kaiser K-500 in 1:6
      - Kaiser K-625 in 1:6
      - Kaiser K-425 in 1:10
    • Hallo Günter,
      wenn du den Bauer / Krick Jet favorisierst, spricht gegen diese Auswahl nichts.
      Denn sie sind von den Einbaumaßen quasi identisch und es passen beide Jets in die K-425.
      Allerdings unterscheiden Sie sich aus unserer Sicht qualitativ auch nicht.
      Die von uns empfohlenen Komponenten findest du im Miniwerft Webshop. Anhand dieser Empfehlungen
      kannst du dir dein eigenes Wunschsetup kaufen.
      Viele Grüße

      Gernot

      miniwerft.de
      miniwerft-shop.de

      Aktuelle Bausätze der miniwerft:
      - Kaiser K-4.5 Classic in 1:6 NEU!
      - Kaiser K-500 in 1:6
      - Kaiser K-625 in 1:6
      - Kaiser K-425 in 1:10
    • Zum Jet,
      gerade der an der K425 scheint ewig zu halten, gerade die Lager halten bei mir (habe eins der ersten verfügbaren Boote) noch immer.

      Damit das vordere lange hält , immer schön mit Vaseline füttern , wasserseitig in den Jet an der welle einbringen.

      Wie anders sind da die Jets der großen Jets von MHZ (52mm), da ist da hintere Lager immer nach 3 Monaten verrostet und spielmäßig am Ende (Propeller schleift im tunnel). Ist das Wartungsintensivste Teil an meinem Boot, nervig, auch wenn das Lager im 10er Pack relativ billig ist.

      Da weiß man erst mal wie schön der K-425 Jet ist.