Ich brauche Hilfe!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich brauche Hilfe!

      Hallo zusammen. Ich heiße Vladi und brauche eure Hilfe, da ich selber nicht mehr weiter komme. Habe von meinen Kollegen ein Rumpf erhalten und weiss zur Zeit nicht ob ich es behalten und aufbauen soll oder verkaufen soll. Finde leider kein Info zur den Model im Internet. Weiss einer, was das für Schiff ist? Was der für ein Wert hat? Und was wird es ca. Kosten den aufzubauen? Größen: Länge 120 cm, Höhe 35 cm, Breite 25 cm.

      Mit freundlichen Grüßen
      Vladi
      Dateien
    • Hallo Vladi!
      Ich würde das Boot behalten und herrichten! wäre zu schade um das hübsche Ding!
      Gruß, Thomas
      Bahnübergänge sind die härtesten Drogen der Welt - Ein Zug und du bist weg!

      Im Wasser: :bd:
      La Antigua / Queen (2017)

      In der Werft: :clap:
      Ballistic - Runabout (2019)


      Verschollen: :cry:
      Bugsier 3 (ca. 2012)


      Versunken: :gr:
      F*** 5 (1986)

      In Planung 2020 / 2021 :
      MISS BEHAVE - CHICKIE IV :whistling:
    • Willkommen im Forum aus Spanien.
      Dieses Boot sieht aus wie ein Smit Nederland, an den beiden Bars, die das Deck am Heck überqueren.
      Es ist schade, dass du darüber nachdenkst, es zu verkaufen, sicher, dass du mehr Spaß haben kannst, indem du das Modell fertig stellst, auf den ersten Blick sieht das Boot nicht schlecht aus, du kannst mit ein wenig Arbeit und einigen Teilen fertig werden, die Bauberichte überprüfen, bevor du es verkaufst, und sehen, welche Wunder damit gemacht werden können.
      Viel Spaß beim Bauen, sag hallo.

      Übersetzt mit DeepL.com/Translator
    • Moin,

      das Vorbild erkenne ich nicht, sorry, aber es gibt bestimmt noch mehr Tipps,
      die Deine Recherche nach dem Vorbild weiter voranbringen wird.

      Wird das Dein Einstieg in den Schiffsmodellbau?
      Dann ist das schon ein größeres Projekt, dann würde ich anraten: das
      evtl nicht verkaufen (dafür gibt es in dem Zustand eh nicht viel) sondern
      zurückstellen und erst ein etwas leichteres Projekt in Angriff nehmen,
      bei dem nicht der Weg das Ziel ist, sondern alle Materialien, Bauteile,
      Setup und der (Bau-)Plan vorhanden sind, dann ist die Fruststrecke
      kürzer, der Lerneffekt tritt ein und man hat motivierende Erfolgserlebnisse.

      Ich möchte Dir auf keinen Fall abraten es wieder aufzubauen, es scheint
      in Riochtung Unikat zu gehen und die sind am Fahrwasser immer besonders
      attraktiv(er als der X-te Bausatz sowieso) und möglicherweise ist da ein
      ideeller Wert mit drin, sonst hätte man es nicht an Dich übergeben.
      mit besten Grüßen aus einer kleinen ostfriesischen Werft

      Projekte: 15er Schärenkreuzer, Riva Aquarama special 1:5, und vieles mehr
      Fahrbereit: WSP "Bremen 9", Arbeitsboot "Klaus Eugen" aus Paula 3, Tonnenleger "Ditzum", Barkasse "St.Pauli" 1:15, Mooring Tug V, . . . .
      Fernes Ziel: Frachter "MS Odin" in 1:50
    • Es ist der Schlepper HERKULES. Das war mal ein Bausatz zu DDR Zeiten. Original gab es auch. Wurden in Finnland ( ca. Mitte der 60 -ziger Jahre ) für die Sowjwtunion gebaut. Sie waren vor allem im Polarbereich, Murmansk tätig. Dazu gibt es auch einen Bauplan. Ist aber sehr schwer zu bekommen.
      Gruß aus Wismar
      Bernd
      "Wer nichts weiß, muss alles glauben."
      Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

      Im Hafen:
      "ALTER SCHWEDE" Fischtrawler

      "MISTRAL" Motoryacht
      "URANUS" Dampfschlepper, im Mai bei schwerem Sturm mit 4 Mann Besatzung gesunken
      "BORUTA" Viehtransporter, Ist jetzt im Technickmuseum Pütnitz

      In der Werft:
      " Rokita " Neubau des Viehtransporters
    • Hallo Vladie
      Bemühe mal bitte Tante Google unter Schlepper Herkules. Dort findest du jede Menge Informationen. Nimm einfach mal Kontakt zu den dort genannten Modellbauvereinen auf, die werden dir bestimmt weiter helfen.
      Gruß aus Wismar
      Bernd
      "Wer nichts weiß, muss alles glauben."
      Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

      Im Hafen:
      "ALTER SCHWEDE" Fischtrawler

      "MISTRAL" Motoryacht
      "URANUS" Dampfschlepper, im Mai bei schwerem Sturm mit 4 Mann Besatzung gesunken
      "BORUTA" Viehtransporter, Ist jetzt im Technickmuseum Pütnitz

      In der Werft:
      " Rokita " Neubau des Viehtransporters