Flat hull Sumpfboot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flat hull Sumpfboot

      Das ist mein erste sumpboot.

      Setup:

      Typ : "Flat hull Sumpfboot"
      Länge : 45 cm
      Breite : 28 cm
      Akku : LiPo-Akku ( 11,1 V / 2200Amp. ) Motor : Turnigy D2826-6 2200kv Outrunner Motor
      Regler : 40 Amp Flugregler
      Prop. : 2-Blatt / 7x4 zoll

      Ich habe der bauplan hier gefunden.

      shipmodell.com/index_files/0PLAN9A.html







      Reneé
    • Hallo Renee,

      da bist Du ja schon fast fertig. Schönes Modell und gut gebaut. :clap:

      Allerdings macht mir Dein Setup keine gute Figur.
      Akku, Regler, Prop sind soweit ok, aber der Motor ist fürdiese Last nicht geeignet.
      Der 7x4 Prop mit viel Fläche braucht viel Drehmoment, da ist der Turnigy 2826-6 mit 2.200kv einfach zu klein und hat eine zu hohe Drehzahl. Es hat sich durch viele erprobte Setups eine sinnvolle mittlere Drehzahl von 10.000rpm ergeben.
      Das wäre dann bei 3s ein Motor mit 1.000kv und ein 35erMotor sollte es schon sein.

      In Deiner jetzigen Konfiguration wird der Motor völlig überlastet, wird viel zuviel Strom ziehen,
      in seiner Drehzahl stark einbrechen und vermutlich zerstört werden.

      Gruß Bernhard
      Wer immer nur auf andere hört, wird nie Dinge tun können, die andere für unmöglich halten.
    • Hallo Rene'e

      Kann Bernhard nur zustimmen, ein sehr schön gebautes Airboat hast du da!
      Aber auch beim Antrieb hat Bernhard Recht ! Du nutzt einen 7x4 E-Flight 2Blatt Prop. ( Ich hab den auch bei einem Modell genutzt. )
      Dieser Prop hat gerne einen 35er Outrunner mit ca. 1000 kv an 3S LiPo. Da gehts dann gut ab... Und Fahrzeit gibt's auch!
      Ich setz mich mal mit in die 1. Reihe und schau zu was wird.

      Gruss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • funinaction schrieb:

      Hallo Renee,

      Du brauchst einen 35er Motor: 35er mit 1100kv, der wäre ganz gut für Dein Projekt.

      Gruß Bernhard
      Hallo Rene'e

      Bernhard war hier schneller!
      Ich kann ihn nur begleiten. Möchte das jedoch etwas genauer ausführen...
      Ein 35er Brushless Motor hat einfach mehr Kraftreserven als der von dir verlinkte 28er Motor. Dieser würde ständig an seiner Leistungsgrenze arbeiten. Also quasi immer hart am max. Limit sein.
      Damit wäre der Motor auf Dauer überfordert, innerhalb recht kurzer Zeit würde er wegen Überhitzung seinen Dienst einstellen. ( Motor abgeraucht )

      Der 35er dagegen hat einfach mehr Kraft bei gleicher Drehzahl per Volt. Der kommt nicht "ins Schwitzen" und dreht deinen 7" Prop eher mühelos an. Gleichzeitig sinkt der Stromverbrauch, eben weil der 35er nicht an seine Grenzen gehen muß.
      Damit steigt deine Fahrzeit, was sehr von Vorteil ist. "Viel" kommt da eh nicht rum und so rechnet man mit jeder Minute die am Ende dazu kommt.

      Das war es auch was Bernhard eingangs gemeint hat. In allen Versuchen die hier gemacht wurden kam am ende raus das 35er BL-Motoren mit 1000 kv bzw.1100 kv bei Propgrößen von 7" - 9" 2Blatt gängig sind.
      Akkus waren dann min. 3S LiPo oder ähnli.

      Gruss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Hallo Renee,

      Glückwunsch zur gelungenen 1. Testfahrt.
      Mit dem Lenken ist normal, lenken geht nur wenn der Motor schnell dreht.

      Gruß Bernhard
      Wer immer nur auf andere hört, wird nie Dinge tun können, die andere für unmöglich halten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von funinaction ()

    • Hallo Renee

      Das Video sieht gut aus. Und wenn du zufrieden bist... Warum nicht ?

      Gestatte mir einige Fragen :
      Wie lange war die Fahrzeit pro Akku ?
      Die Motor/Prop Kombi ?
      Spaßfaktor war 1A, möchte ich meinen.

      Eine Bitte habe ich : Wenn das Boot so bleibt, dann stelle bitte ein Bild und die techn. Daten in unsere Set up Liste.
      Du findest Sie ganz oben in der "Airboatecke".

      Gruss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Hallo Peter,

      Mein setup:

      Turnigy D2826/6 2200KV
      TGS precision Sport Propeller 7x4
      3000mAh 30C 11,1V Akku
      40ASBEC HK Regler

      Boot:

      Länge : 48 cm
      Breite : 25 cm
      Fahrgewicht : 1 Kg


      Mikel,

      Für mein erste Sumpboot in einer Woche gebaut, ich bin sehr zufrieden! Zumindest ist es nicht gesunken. :bhi:

      Über die Fahrzeit, Ich habe ca. 15min und am ende Akku Spannung war 12.1V ( max 50% gas)
      Die Motor/Prop Kombi denke ich ist gut. Motor und regler nicht so heiß oder laut und veniger (vibration). Muss ein Vollgas test machen.

      Entschüldigung für mein Deutsch . Es ist fremdsprache für mich.

      Was ist "Spaßfaktor"?

      Wenn fertig stelle ich in die Setup Liste.

      Gruss,

      Reneé
    • Hallo Rene'e

      Vielen Dank für deine Berichte ! Jeder soll sein Boot so bauen wie er möchte ! Doch möchte ich dich warnen...
      Es kann sein ( Kein Muß ! ) das dein Motor den "Hitzetot" stirbt, will sagen durchbrennt.
      Bernhard hat es ja gesagt, in vielen Testfahrten wurde ermittelt das ein 35er Outrunner mit 1000 kv am besten geht.
      So würde ich eben einen solchen Motor kaufen und einbauen. ( Bernhard hat ihn ja verlinkt )
      ---
      Spaßfaktor : Du kennst vieleicht das Wort "Funfactor" . Ist das gleiche !
      ---
      Wünsche dir viel Freude mit deinem neuen Boot und freue mich deine Daten in unserer Set up Liste zu lesen.

      Gruss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • peti-digital schrieb:

      Hallo Reneé,
      danke für die Info. Ich bin der Meinung, dass dein setup ausreichend ist. Das Video spricht für sich . Sollte dir der Motor "abrauchen" kannst du dann auf einen 35er wechseln. Viel Spaß damit.
      Grüße, Peter
      Hallo @All
      Ich sehe das genauso ! Die Warnung gehörte einfach dazu...

      Viele Grüsse
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Bislang ist Renee nur mit 50% Gas gefahren bei glatter See und 1kg Fahrgewicht.
      Mein Sumpfboot mit 1.600g und 35er 1250kv an 12V unter Last mit 7x5 Dymondprop ist kaum zu bändigen.
      Der Stromverbrauch 21A, ich habe es dann auf eine 1000kv Motor reduziert mit dann 17A Laststrom.
      FS 156 Raceversion Fahrbilder 3.jpg
      Das Boot verliert zeitweise den Wasserkontakt auch bei glatter See und Vollgasfahrten nur für 10-15s möglich.
      Bei 2000kv und 1kg sieht das noch spektakulärer aus, die kleinste Welle führt zum Abheben.
      Der 2826-6 ist mit 34Amax und bei 2s mit 7x5 und bei 3s mit 5x5Prop angegeben.
      Der Strom steigt leider nicht linear zur Drehzahl, sondern viel steiler.

      Also Renee, wenn Du Deinen Vollgastest machst, pack auch eine Badehose mit ein, oder ein Bergeboot.

      Gruß Bernhard
      Wer immer nur auf andere hört, wird nie Dinge tun können, die andere für unmöglich halten.