Flat hull Sumpfboot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • funinaction schrieb:

      Bislang ist Renee nur mit 50% Gas gefahren bei glatter See und 1kg Fahrgewicht.

      Also Renee, wenn Du Deinen Vollgastest machst, pack auch eine Badehose mit ein, oder ein Bergeboot.

      Gruß Bernhard
      Hallo Gemeinde

      Ich denke das auch diese "Warnung" ihren Sinn hat. Doch wird Renee sicherlich schon seine Erfahrungen gemacht haben und endsprechend vorsichtig sein.
      Auch wenn uns "alten Hasen" die Motorwahl nicht gefällt, so hat Renee eben seine Gründe dafür. Und wie bereits angedeutet kann er ja jeder Zeit einen anderen - dann passenden - Motor einbauen.
      Wir machen hier Vorschläge und zeigen unser Erfahrungen/Gedanken... FERTIG!

      Gruss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Du könntest doch einfach zuerst einen Standschubtest machen. Boot festmachen (an die Wand stellen) und dann Vollgas geben.
      Zuerst nur ein paar Sekunden Vollgas - dann Temperatur messen. Dann immer länger laufen lassen. Nach jedem Lauf messen.
      Wenn der Motor so heiß wird, dass du ihn nicht mehr anfassen kannst - dann wird er wohl zu klein sein.

      Standschub ist so ziemlich die fieseste Belastung die geht. Wenn er dir da nicht durchbrennt und heiß läuft, dann läuft der.
      Das der Motor überlastet ist, kündigt sich manchmal auch mit einem besonderen Geruch an (nicht verbrannt) - ich glaube dass sich dann irgendwelche Klebestellen drinn langsam auflösen und entsprechende Dämpfe absondern...
      LG Tom
    • reneepaiva schrieb:

      Hallo!

      Der neue 35er motor kommt am Wochenende an.
      Ich werde beide Motoren vergleichen und schreibe hier meine meinung und technische daten über.

      Am wichtigsten ist es Spaß zu haben.

      Gruss,
      Reneé
      Hallo Renee

      Dann freuen wir uns über deinen Bericht.
      Und wenn du entschieden hast welcher Motor bleibt, über Bilder und Daten in unserer Set up Liste.
      Der "Tip" von Tom ( Datom ) ist sehr gut und kann ohne Gefahr für das Boot gemacht werden.

      Gruss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Mikel schrieb:

      Hallo Renee

      Frage : Hast du den Wert - I MAX : 0,8A programmiert ?
      Wenn das der obere Abschalt Wert ist, reicht das lange nicht aus. Das darf bis 17 Amp. hoch gehen.

      Gruss
      Mikel
      Öhm warum soll das eine Strombegrenzung sein? Ich vermute mal es soll halt der max. Strom angezeigt werden, der geflossen ist während des Testlaufes.
      Grüße Sören

      "Die Seele ist das Schiff, Vernunft das Steuer und Wahrheit der Hafen."
    • Danderon schrieb:

      Mikel schrieb:

      Hallo Renee

      Frage : Hast du den Wert - I MAX : 0,8A programmiert ?
      Wenn das der obere Abschalt Wert ist, reicht das lange nicht aus. Das darf bis 17 Amp. hoch gehen.

      Gruss
      Mikel
      Öhm warum soll das eine Strombegrenzung sein? Ich vermute mal es soll halt der max. Strom angezeigt werden, der geflossen ist während des Testlaufes.
      0,8 Ampere ? ( Also 800mA ) Schlage vor wir warten die Antwort von Renee ab.

      Gruss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Danderon schrieb:

      Mikel schrieb:

      Hallo Renee

      Frage : Hast du den Wert - I MAX : 0,8A programmiert ?
      Wenn das der obere Abschalt Wert ist, reicht das lange nicht aus. Das darf bis 17 Amp. hoch gehen.

      Gruss
      Mikel
      Öhm warum soll das eine Strombegrenzung sein? Ich vermute mal es soll halt der max. Strom angezeigt werden, der geflossen ist während des Testlaufes.
      Richting!

      Der Max Strom während des Test laufes.
    • Mikel schrieb:

      0,8 Ampere ? ( Also 800mA ) Schlage vor wir warten die Antwort von Renee ab.
      Mikel, ich vermute mal 0,8A war nur der Leerlaufstrom den er zum Testen beim Foto auf dem Messer hatte. Wenn nen richtiger Motor dran hängt haste natürlich recht, dann sollten da deutlich höhere Werte stehen (hoffentlich) ;)
      Grüße Sören

      "Die Seele ist das Schiff, Vernunft das Steuer und Wahrheit der Hafen."
    • reneepaiva schrieb:

      Danderon schrieb:

      Mikel schrieb:

      Hallo Renee

      Frage : Hast du den Wert - I MAX : 0,8A programmiert ?
      Wenn das der obere Abschalt Wert ist, reicht das lange nicht aus. Das darf bis 17 Amp. hoch gehen.

      Gruss
      Mikel
      Öhm warum soll das eine Strombegrenzung sein? Ich vermute mal es soll halt der max. Strom angezeigt werden, der geflossen ist während des Testlaufes.
      Richting!
      Der Max Strom während des Test laufes.
      Uuups ! :kratz:
      Frage bitte : Hast du das richtig abgelesen ?
      Der Motor darf 26A leisten und ist für 6" Propeller ausgelegt. Dein 7" würgt den Motor also runter. Da erscheinen 0,8Amp. eher nicht real. Ich würde glauben wenn du von 15Amp. oder mehr schreiben würdest.
      Ich habe mal die Motor Daten hierhin kopiert...

      ( Current 26A
      Voltage10.6V
      Thrust 660grams
      Power270w
      Prop speed 17,400rpm
      Pitch speed 107mph

      Manufacturers Specs:
      Rpm/V: 2200kv
      Shaft: 3.17mm
      Voltage: 2S~3S (7.4v to 11.1v)
      Weight: 50g
      Watts: 342w
      Max Current: 34A
      ESC: 40A
      Suggested Prop: 5x5 to 6x5.5 on 3S Batteries
      Mounting Hole Bolt Circle: 16mm or 19mm
      Dimensions 28mm diameter x 41mm long )

      Gruss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Mikel er hat den Motor doch noch gar nicht...es gab noch keine Werte vom Betrieb mit Motor. Die 0,8A waren nur irgendein Wert vom Test der Messeinrichtung. Aber ich halte mich hier jetzt raus. Bin jedenfalls gespannt wie das Projekt sich entwickeln wird.
      Grüße Sören

      "Die Seele ist das Schiff, Vernunft das Steuer und Wahrheit der Hafen."
    • Hallo Renee,

      dieDaten sind eindeutig und bestätigen meinen Hinweis, das der Motor zu klein ist und vermutlich auf dem Wasser verglühen wird.
      Aus meiner Erfahrung sind BL Outrunner optimal bei halbem max. Strom zu betreiben, vor allem die preiswerten Motoren.

      Dein Motor hat ein max von 34A, bei Vollgas wird dieser völlig überlastet und braucht 41A. Das geht nicht gut aus.

      Dann bin ich gespannt auf die Messung mit dem 35er Motor, hier wird der Strom eher bei 15A und Vollgas landen.

      Gruß Bernhard
      Wer immer nur auf andere hört, wird nie Dinge tun können, die andere für unmöglich halten.