Passagierliner Vaterland in 1:100

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin Andreas,
      ich sage einfach mal:
      Seeeeeehr guut. :resp:
      Werde in den nächsten Tagen mal ein paar neue Bilder von der Andrea Doria einstellen.

      Grüße,
      Hadi
      Fertig: Schnelles Minensuchboot M1094 "WIDDER",Scalenachbau aus ROBBE-Bausatz
      Eintonner Kielyacht "OPTIMIST", Scalenachbau aus Graupnerbausatz
      Schnellboot P6093-Wiesel, Neuaufbau aus alten Graupnerbausatz

      In der Werft: gerade alles frei
      Auf dem Helgen: Luxusliner "Andrea Doria"
    • Hallo Andreas,
      wie baust Du denn die Rettungsboote, hast ja ein paar mehr an Bord als bei meiner Andrea Doria?.

      Grüße,
      HaDi
      Fertig: Schnelles Minensuchboot M1094 "WIDDER",Scalenachbau aus ROBBE-Bausatz
      Eintonner Kielyacht "OPTIMIST", Scalenachbau aus Graupnerbausatz
      Schnellboot P6093-Wiesel, Neuaufbau aus alten Graupnerbausatz

      In der Werft: gerade alles frei
      Auf dem Helgen: Luxusliner "Andrea Doria"
    • HaDi schrieb:

      Hallo Andreas,
      wie baust Du denn die Rettungsboote, hast ja ein paar mehr an Bord als bei meiner Andrea Doria?.

      Grüße,
      HaDi
      Hi HaDi,
      da mache es mir einfach, ich habe Typ Baupläne der Boote vom Deutschen Schifffartsmuseum erworben. Und Aus diesen Daten habe ich Modelle und dann Boote im 3 D druck erstellen lassen. Diese werden gerade gefertigt. Die Boote macht die Firma Harztec Modellbau. Später werden diese Bootstypen dann auch dort im Shop erscheinen.
      Die Boote sind einfach leere Schalen, die meissten sind sowieso abgedeckt - wie ich die Abdeckung mache weiss ich noch nicht

      harztec-modellbau-shop.de/de/
      Andreas

      "Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist" (Jean Paul 1763- 1825).

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von awr13 ()

    • Yves schrieb:

      Hallo Andreas,

      du musst ja an der Konstruktion der Teile am PC ja länger sitzen als am eigentlichen Bau?
      Womit konstruierst du die Teile?

      Gruß Yves
      Hi Yves,
      da hast Du schon recht, zumindest ab und zu.... . Bisher hatte ich an Maschinen nur eine kleine Drehbank, aber seitdem ich den 3D Drucker habe merke ich was alles möglich ist. Klar manchmal verwischt mit der neuen Technik die Grenze zwischen Modellbau und Industrieller Fertigung.
      Andererseits hätte ich persönlich ohne maschinelle Unterstützung diese Modell nie fertig bekommen.
      Mein HÖCHSTER RESPEKT all denen sie Modelle in echter Handarbeit mit Laubsäge, Feile, Messer etc bauen.

      Ich verwende Inventor 2016. Von Beruf bin ich gelernter Feinmechaniker, arbeite aber seit 20 Jahren als Konstrukteur bei Stäubli ec.staubli.com/
      Somit sind diese Teile für mich recht einfach zu konstruieren. Ich kann einfach meinen CAD Laptop nach der Arbeit mit nach Hause nehmen.
      Andreas

      "Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist" (Jean Paul 1763- 1825).
    • Hi,
      ein paar neue Bilder. die Schornsteine schauen schon mal gut aus Die Einzelteile der Rettungsboote sind angekommen, und eins habe ich mal zusammengeklebt, mit den Davids hingestellt schaut es gut aus. Ausserdem an etlichen Ecken was weitergebaut.

      IMG_1516.JPGIMG_1513.JPGIMG_1512.JPGIMG_1508.JPGIMG_1511.JPGIMG_1507.JPGIMG_1504.JPGIMG_1503.JPGIMG_1506.JPGIMG_1515.JPG
      Andreas

      "Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist" (Jean Paul 1763- 1825).
    • Ganz grosse Klasse was du da baust! :resp:
      Hatten die Rettungsbote nicht Halterungen zum ablassen? Oder kommen die erst noch?

      Mach weiter so, ich lese den Bericht mit grosser Freude!

      Stay Safe
      Andy
      In Arbeit:
      - Kyosho Blade Runner 101r (Beim ersten Testlauf ist die Elektronik in Flammen aufgegangen. Daher alles von vorn)
      - Mono, GFK Yellow Bullet (Benzinmotor ist wortwörtlich rausgeflogen)
      - Graupner Weser (Nur noch eine leere Hülle im Moment)
      ==============================================
      Patience is such a waste of time. But sometimes even waste turns into Gold.
    • awallner schrieb:

      Hatten die Rettungsbote nicht Halterungen zum ablassen? Oder kommen die erst noch?
      Hi Andy,
      das was vor und hinter dem Boot so schräg rumsteht sind die Kräne. Die Boote bekommen natürlich noch ein Gestell und werden auch abgedeckt. Ausserdem werden immer 2 Boote übereinander gestapelt.Hier 2 Bilder von der Imperator und der Leviathan. Da sieht man es ganz gut.

      Und ein Video das ich interessant finde.
      Video


      bootsdeck1.jpg bootsdeck2.jpg
      Andreas

      "Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist" (Jean Paul 1763- 1825).
    • Hallo Andreas,

      Ich dachte mir schon, dass sie noch nicht ganz fertig sind. Aber das aufeinanderstapeln kann ich auf den Bildern nicht erkennen :dno:
      Würde allerdings sinn machen, um Platz zu sparen :)

      Anyway. Ich bleib an deinem Bericht drann :pr:
      In Arbeit:
      - Kyosho Blade Runner 101r (Beim ersten Testlauf ist die Elektronik in Flammen aufgegangen. Daher alles von vorn)
      - Mono, GFK Yellow Bullet (Benzinmotor ist wortwörtlich rausgeflogen)
      - Graupner Weser (Nur noch eine leere Hülle im Moment)
      ==============================================
      Patience is such a waste of time. But sometimes even waste turns into Gold.
    • Bitte sehr:
      Das Bild zeigt die Leviathan, mit den neueren amerikanischen Rettungsbooten:
      gettyimages-2633963-2048x2048.jpg
      Das hier auch, hier kann ich nicht genau zuordnen welche Rettungsboot konfiguration ist:
      Stb3.jpg

      Und hier noch eins der SS Vaterland als Truppentransporter mit den Originalen Rettungsbooten
      qaPgA1mVr2u-ga81_4go0i1hK2SylIPmbm-4lDK3yX0.jpg
      Andreas

      "Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist" (Jean Paul 1763- 1825).
    • Oh wow,

      Von der Seite ist es wirklich klar ersichtlich! Danke dass Du Dir auch für solche Fragen Zeit nimmst!
      In Arbeit:
      - Kyosho Blade Runner 101r (Beim ersten Testlauf ist die Elektronik in Flammen aufgegangen. Daher alles von vorn)
      - Mono, GFK Yellow Bullet (Benzinmotor ist wortwörtlich rausgeflogen)
      - Graupner Weser (Nur noch eine leere Hülle im Moment)
      ==============================================
      Patience is such a waste of time. But sometimes even waste turns into Gold.
    • Eine zur Zeit eigentlich unnötige Spielerei - Das Bugwappen. Ich habe es im CAD gezeichnet. Das war recht aufwendig da es kaum zu beschreibende geometrische Formen sind. Ich habe ein Bild des Originalwappens untergelegt und dann mit vielen Zeichnungen versucht mich dem Original zu nähern. Die Konturen sind aber so klein, dass selbst mein Drucker an seine Grenzen stösst, ebenso hatte die Slicingsoftware arge Probleme und baute immer wieder Fehler ein.
      Aber nun Druck Nr 7 schaut gut aus. Die Längslinien sind im Original viel weniger zu sehen als auf dem Foto.
      Nun muss ich es noch anmalen.- Keine Ahnung wie ich das so fein mache
      IMG_20200723_070930717.jpgIMG_20200723_071016845.jpg
      Andreas

      "Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist" (Jean Paul 1763- 1825).
    • Wow, das war sicher sehr Zeitaufwändig dies zu erstellen.

      Meine Mutter machte früher Bauernmalerei auf Fensterläden. Dazu hatte sie "Harthaar" Pinsel (oder so ähnlich) mit ganz feiner Spitze. Diese findest du in einem Bürofachgeschäft. Farbtechnisch könntest Du dann Gonis GoniDecor (gibt's nicht im normalen Handel, leider) verwenden. Sie Farben sind extrem Deckend und haften sehr gut auf bisher allem was ich ausprobiert hab. (Resin war noch nicht dabei).
      Meine Frau hat ein ganzes Set mit Farben aller Art. Ich könnte sie sicher überreden Dir die nötigen Farben auszulehnen. Für das kleine Stück brauchst Du ja fast nix ^^
      In Arbeit:
      - Kyosho Blade Runner 101r (Beim ersten Testlauf ist die Elektronik in Flammen aufgegangen. Daher alles von vorn)
      - Mono, GFK Yellow Bullet (Benzinmotor ist wortwörtlich rausgeflogen)
      - Graupner Weser (Nur noch eine leere Hülle im Moment)
      ==============================================
      Patience is such a waste of time. But sometimes even waste turns into Gold.
    • Ich habe mal ein wenig Reling gebastelt. Das Muster aus einem Brettchen war kein so grosses Problem , die Reling am Schiff mit Ecken und Kanten ist ein ziemliches Gefriemel. Die Durch Züge sind unten 0,25 mm und oben 0,3mm. Und das Lakieren ist auch noch nix geworden. Meine gammlige Airbrush ist viel zu gross. Die Verspannung vom Schornstein habe ich mal mit Zwirn gemacht um zu schauen ob es passt.
      Auf den Fotos sieht man auch alle anderen Unzulänglichkeiten in der Bauausführung - da muss ich nochmal dran.... :cursing:
      IMG_1524.JPGIMG_1525.JPGIMG_1526.JPG
      IMG_1528.JPG
      Andreas

      "Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist" (Jean Paul 1763- 1825).