Angepinnt 10. offizielles Forum- & Skippertreffen in Greven 03.09.2020 - 06.09.2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Jürgen,
      na davon gehe ich aber stark aus. Den einen Tag im Jahr können wir ja dort "unsere Segel ausbreiten". Der Termin ist schon vermerkt - da müsste schon sehr schwer was dazwischenkommen. Hoffentlich sehen wir uns dort und offentlich alle gesund - ist nur ca. 45min von mir.
      Einige Kollegen werden mich mit SIcherheit auch vor Jahren schon am Attersee in OS gesehen haben - da war ich eigentlich immer wenn ich den Termin auf dem Schirm hatte - und da war auch immer reger Betrieb.

      Ich hoffe ja das Corona auch etwas Gutes bewirkt und solche sinnvollen und techniknahen Hobbies wieder mehr fördert und stark verbreitet anstatt sie zu vertreiben/verdrängen. Wir brauchen solche Ideengeber und vor allem junge, creative Erbauer die genau von solchen Events gefixt und fasziniert werden! Schade das solche Urgestein-Firmen wie Graupner es schon nicht mehr überlebt haben.
      Die Kataloge waren für mich schon als Kind starke Magneten.
      Auch im Flugmodellbau hat die ganze Drohnendiskussion für erhebliche Unruhe gesorgt (und tut es unterschwellig immer noch).
      Dabei entstehen genau durch solche Hobbies viele Entwicklungen die später in der Wirtschaft oft extrem wichtig werden und dort erst zur Perfektion mit viel Geld zu ihrem wirtschftlichen Höchstnutzwert getrieben werden. Drohnen sind im Modellbau entstanden und sollen ihn nun verdrängen?!
      Auch die "Foils" die inzw. den Americas-Cup auf Hochgeschwindigkeit trimmen sind m.Wissen im Modellbau aus Tragflächen-/Flugbooten heraus entwickelt worden. Allerding liebe ich die alten Americas J-Class Yachten um ein Vielfaches mehr als die jetzigen Foil-Twins (Endeavour, Rainbow, Ranger - absolute Klassiker und optische Leckerbissen!). Aber auch auch eine Perseus^3 z.B. - die wirken auf mich viel eleganter und einfach majestätisch ggü. jetziger Americas Cup Multihulls.
      Sorry, schweife etwas ab. ABER Werbung belebt das Geschäft und evtl. können das Obige ja einige von Euch sogar nachvollziehen.
      Verziehe mich nun besser in die Palaver-ecke bevor der OT-Hammer kreist. :fr2:

      Gruß
      Ansgar
    • Hallo Christian,
      komme aus Georgsmarienhütte, beruflich Lengerich (nu homeoffice) - also normal quasi dichter an Greven als gedacht.
      Ibbenbüren Aasee hatte ich auch schon mal gedacht - den hätte ich auch als nächstes probiert und sieht vielversprechend aus (Seglertreffen!).
      Treffen mit Leuten ist ja im Moment leider, leider so eine Sache.
      Aber zum Segeln mal bei Wetter so vorbeikommen geht das da? Beim Segeln muss das Umfeld halt etwas luftig sein.
      Espelkamp ist schon sehr weit, Emsdettener Örtlichkeiten muss ich mal googeln...ist aber Raum Recke - auch für kurz segeln schon grenzwertig (fast 1h Fahrt bei den akt. Baustellen drumrum).
      Aber vielen Dank für die Infos, der Aasee juckt mir schon in den Fingern. Das wäre schon mal toll wenn das so ginge.
      Gruß Ansgar