Fernsteuerung 900mhz ng

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • - je kleiner die Frequenz desto höher die theoretische Reichweite ( bei gleicher Sendeleistung..)
      - in der EU! ist im 868MHz Band auch ein Bereich zur Fernsteuerung von Modellen freigegeben.
      - Das 2G4 Band wird auch von anderen Systemen, z.B Wlan verwendet und ist daher ziemlich voll.

      Nur weil die altbekannten Fernsteuerungshersteller für dieses 868 MHz Frequenzband nichts anbieten heißt das ja nicht das es hier keine Systeme gibt.
      In der Copterscene sind z.B. das Crossfire oder das Frsky R9 sehr verbreitet, bisher zwar nur als externe Sendemodule, meiner Meinung ist es aber nur noch eine Frage der Zeit bis auch komplette Sender angeboten werden.

      Meine Erfahrung: bei 2G4 habe ich über Wasser eine ( per GPS und Telemetrie ) gemessene Reichweite von 350- 400m mit den erlaubten 100mW Sendeleistung. Danach wird es kritisch. ( U-Boote geht in diesem Frequenzereich gar nicht, Sobald die Empfängerantennen unterhalb der Wasserlinie sind ist Schluss )
      Seit Januar 2018 verwende ich daher auch ein R9 mit 25mW und habe auf dem gleichen Gewässer in 500m Entfernung noch keine Empfangsprobleme, ( nur mit den Augen, da wird das Modell schon extrem klein )

      Ralf