Schnelldampfer SS Bremen 1929

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ganz einfach der Name sagt alles, Lüsterklemmen nur für Lampen bei flexiblem Kabel nur mit Aderendhülse.
      Schraubklemmen mit Feder können für alle Verbindungen genommen werden.
      Genaue Angaben geben auch die Hersteller der Klemmen.
      Ansonsten VDE 0100.
      Also im Modellbau hat die normale Lüsterklemme nichts verloren s.o.
      Aber wir wollen doch den schönen Bericht nicht mit Klemmen kaputt machen da könnte man einen eigenen Bericht zu schreiben.
      Die meisten Modelle sehen von außen HUI aus und von Innen Pfui, was leider schade ist.
      Das Modell ist gut verkabelt aber nur die Klemmen passen nicht.
      Ich werde bei Zeiten einmal einen Bericht über verkabeln und entstören machen
      Gruß Peter

      In Bau F123 Fregatte Bayern 1:100
      Schnellboot Klasse 143 in Bau
      GI Joe Airboat in der Fertigstellung
      Admiral Hipper in der Werft
      CNC Fräse in der Entwicklung
    • Hi Tom,

      man man da hast du aber wieder ein tolles Boot an Land gezogen,wirklich Klasse,und vor allem was du daraus machst,einsame Spitze.

      Lg

      Holger
      Bereits gebaut:
      WSP1 Aeronaut,WSP47 Krick,Lotsenboot Aeronaut,Condor 2 Graupner,Hecht Graupner,Theodor Heuss Graupner,Pegasus III Graupner,W3 Robbe,Düsseldorf Robbe,Queen,Victoria, Princess,Classic Diva von Aeronaut,Helgoland Graupner,U-Boot Krick,Multi Jet Boot Graupner,

      Vorhaben für die Saison 2020:
      Robbe Norderney
      Sea Star Billing Boats
      Comtesse Aeronaut
      Lisa Krick fertig
      Seenotrettungsboot "Emile Robin Billing Boats 1:33
      Calypso von Billing Boats



      Ich baue anderst...na und... :nick:
    • Danke Holger,

      Und Peter ... habe wieder was dazu gelernt.... :thumbsup:
      nur ich bin kein Elektriker oder Elektroniker... wat nu ? :wfe:
      .stehe da mehr auf: Steingrau ; Mausgrau, Betongrau, Stahlgrau, Hellgrau; Dunkelgrau; Blaugrau; und auch "nicht ganz so grau"

      ...es gibt keine Modellpolizei......und jeder so wie er kann......das ist mein Motto...
      "ein Modell hat immer eine Betrachtungs Winkel (oder einen gewissen abstand) um es war zunehmen"
      Ein Zitat von einem guten Freund
      "fifty shades of grey naval ships"
    • Ja Tom das ist das Problem der meisten Modellbauern .
      Und Hilfe bekommt man ja keine.
      Ich habe ein paar Jahre, als ich noch im Verein war den Kollegen versucht das bei zu bringen, bei den meisten klappt es, aber da gibt es immer die, die alles besser wissen und von nichts eine Ahnung haben den kann man dann natürlich nicht helfen. Auch heute kommen noch Judendliche die man am Teich getroffen hat und wollen Hilfe, das zeigt das auch die Jugend etwas lernen will.
      Die die meine Hilfe angenommen haben verkabeln ihre Modelle heute wirklich wie ein Profi.
      Vieleicht gibt es ja jemenden den du in deiner Nähe fragen kannst der Elektroniker ist.
      Bei Elektrikern ist das so eine Sache. Die in der Industrie arbeiten machen alles richtig der aber vom Bau kommt ;(
      Das sind so meine Erfahrungen. Ich war über 40 Jahre im Service für Prozessleitsysteme tätig, in der Instandsetzung und im Außendienst da habe ich schon alles gesehen was an Elektrik und Elektronik falsch gemacht wurde.
      Vieleicht sollte man hier einmal so die Grundverkabelung,Motor Entstörung, LED Anschluss vermitteln.
      Nur wo fängt man an?
      Gruß Peter

      In Bau F123 Fregatte Bayern 1:100
      Schnellboot Klasse 143 in Bau
      GI Joe Airboat in der Fertigstellung
      Admiral Hipper in der Werft
      CNC Fräse in der Entwicklung
    • Modellteile schrieb:

      Vieleicht sollte man hier einmal so die Grundverkabelung,Motor Entstörung, LED Anschluss vermitteln.
      Nur wo fängt man an?
      Na genau in der Reihenfolge, allerdings würde ich vorab ein paar Grundlagen zur Elektrotechnik einflechten. Sozusagen als "Vorwort".
      In Arbeit: "Bismarck" in 1:200
      Geplant:
      " Prinz Eugen"
      "Admiral Graf Spee"
      "Rechtschreibfehler sind gewollt, um die Aufmerksamkeit der Leser zu überprüfen"
    • Naja, am besten mit Nachholbögen in den Kabeln und mit gewachstem Garn zusammenbinden. Also ich verdrahte mein Modell nicht nach VDE schiessmichtot Norm und die Kiste fährt wundersamer Weise seit 30 Jahre. Wie konnte das nur passieren.
      :mattes:
      Modelle: S-38 Schaffer
      Adolph Bermpohl mit Vegesack
      Pegasus 3 Fahrbereit mit Sonderfunktionen
      Zerstörer Schleswig Holstein ( Standmodell) komplett Eigenbau nach Werftplan 1:100
      Zerstörer Schleswig Holstein ( Standmodell )Bausatz Udos Modellwerft mit korrigierter Brücke 1:100
      Im Bau EGV Frankfurt am Main 1:100
      Für später: Fregatte Schleswig-Holstein, Fregatte Braunschweig
    • Nun mit dem Wachsband, können die wenigsten, heute noch etwas anfangen, geschweige den Knoten machen.
      Aber auch das kann man lernen. :sleeping:
      Sieht auf jeden Fall sauber aus, nur etwas ändern ist dann schwer, ein Kabelbinder ist schneller entsorgt.
      Dirk auch das kann ich dir bei bringen :thumbsup:
      Gruß Peter

      In Bau F123 Fregatte Bayern 1:100
      Schnellboot Klasse 143 in Bau
      GI Joe Airboat in der Fertigstellung
      Admiral Hipper in der Werft
      CNC Fräse in der Entwicklung
    • Moin,

      ich finde es geht doch um die Vorstellung von Tom`s Neuerwerb, klar kann
      man auch etwas in einer Diskussion abdriften....aber wie schon erwähnt wurde,
      würde ein neuer Thread, in dem dann ein breiteres Publikum angesprochen
      würde, mit Sicherheit besser sein. Allerdings ist es auch die Art und Weise, wie man
      Wissen vemittelt .... und sorry, auch wenn das jetzt vielleicht nur mein Empfinden
      entspricht, ist deine Art @Modellteile etwas arrogant ... das Ganze könnte man auch
      etwas anders formulieren.
      Gruß Jens

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JB007 ()