Aeronaut Comtesse Baubericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • redbaron schrieb:

      Mon Christiann, welche Zettis wirst du verwenden, die Bauer Duo Prop ? Ich bin gespannt auf deine Heckspiegels Konstruktion.

      LG Mathias
      Hi Mathias
      Ich verwende Graupner Z-820 Antriebe, die ich noch habe und auf Stahlzahnräder umgebaut hatte. Anstelle von 820er Speed Motoren werde ich BL Motoren (mit Fernwellen) verwenden. Das verhindert, dass zuviel Gewicht auf das Heck kommt.

      Viele Grüße

      Christian
      Im Bau:
      Comtesse (Aeronaut), Chickie2

      Gebaut
      Saudade (Hegi), Azimut Atlantic Challenger, Jules Verne, Manhattan 46 (Basis Najade) mit 2 jets, Sunseeker XS 2000, Chris Craft Catalina Hegi, Queen, Princess, Diva, Spitfire 1/5,2, Classic, Catalina 50'', Vaurien (2 Stück), Carina von Graupner (3 Stück), Kitty2, Graupner Taifun, Robbe Diablo, Sea Jet Evolution, Marinetic Scarrab 48, Graupner Powercat Extreme BL, Graupner Constellation, semi scale Yawl "Dorade", Graupner Nautic, Großsegler
    • hi Christian,
      Das mit der Fernwelle war auch schon meine Überlegung. Aber da werde ich dann erstmal die Gewichte berechnen. Als Zetti habe ich an die duoprobs von Bauer gedacht. Auf jeden Fall werde ich deine Fortschritte verfolgen und input saugen.
      LG Mathias.
      :weglach:wenn was vom Brennholz übrig bleibt, wirds ein Holzboot..... Holzboot hoffentlich bleibt der Winter mild! :lol: :bw:
    • Hallo Zusammen

      So nun habe ich die Stevenrohre eingeklebt. Ich musste die Motoren einkleben, da ich einer Massivere Kupplung gewählt habe und der Abstand, wie vorgeschlagen in der Anleitung dann zu klein war. Ich habe ausserdem noch eine Eigenkonstruktion gemacht um die wellen innen gründlich fetten zu können, um somit der Einbau von Kugelgelagerten wellen zu verzichten. Schaut selbst auf den Bildern. Ich hoffe es funktioniert auch, dass ich für längere Zeit nicht mehr fetten muss oder ein neues Einbauen. Ich werde noch ein Brett zwischen den beiden Stevenrohren Montieren um später die beiden Regler, Empfänger und 2 Batterien zu Fixieren.

      Nun kommt die Lackierung innen, um das Boot innen Wasserdicht zu machen. Und dann geht es zu der "noch", meiner Meinung nach, komplizierten Decks Beplankung.

      Bin auch schon in der Planung mit der Beleuchtung, obwohl das Übertrieben sein wird, aber ein so grosses Boot soll auch etwas hermachen, wenn es nicht gebraucht wird und als Deko stück steht.

      MFG

      Gregels
      Dateien
    • Ich habe jetzt die ersten Beschläge angebracht und bin total enttäuscht wie dünn das Zeug ist. Musste bei dem handlauf eine andere Lösung finden da beim auffeilen der Löcher mir das teil in 2 hälften gebrochen war. Der 3mm Silberdraht passe nämlich nicht durch die Beschläge. Licht habe ich auch verbaut und der erste Wannen test war erfolgreich. 20200319_185809.jpg20200319_172521.jpg20200319_191931.jpg20200320_190448.jpg20200320_190544.jpg20200320_185711.jpg20200319_193900.jpg20200315_185058.jpg
    • Olaf1701 schrieb:

      Ich habe jetzt die ersten Beschläge angebracht und bin total enttäuscht wie dünn das Zeug ist. Musste bei dem handlauf eine andere Lösung finden da beim auffeilen der Löcher mir das teil in 2 hälften gebrochen war. Der 3mm Silberdraht passe nämlich nicht durch die Beschläge. Licht habe ich auch verbaut und der erste Wannen test war erfolgreich. 20200319_185809.jpg20200319_172521.jpg20200319_191931.jpg20200320_190448.jpg20200320_190544.jpg20200320_185711.jpg20200319_193900.jpg20200315_185058.jpg
      Hallo Olaf

      Wow, dein Boot glänzt ja so richtig. Was hasst du für einen Lack genommen, da meine bisherigen Boote (Aero naut Classic, Bellissima, Spitfire) nicht so schön glänzen wie deine.
      Wie sieht es eigentlich aus mit der Scheibe. Wird die bei dir noch eingebaut?

      Ich habe den Beschlagssatz schon zuhause, bin aber nicht so der Fan davon. War auch schon nicht der Fan von den Ösen bei der Bellissima um das Segel am Segelmast zu befestigen. Aber mal schauen, wie es bei mir aussieht. Das Lenkrad ist wenigstens mal nicht verbogen.

      MFG
      Gregels
    • Gregels schrieb:

      Olaf1701 schrieb:

      Hallo Gregels
      Also ich habe 5 Schichten oder waren es 7 Schichten Bootslack von Clou drauf und zum Schluss noch mal 3 Schichten Kunstharz Klarlack hochglänzend drauf gespritzt.


      Gruß
      Olaf
      Hallo Olaf
      Wow, dein Boot glänzt ja so richtig. Was hasst du für einen Lack genommen, da meine bisherigen Boote (Aero naut Classic, Bellissima, Spitfire) nicht so schön glänzen wie deine.
      Wie sieht es eigentlich aus mit der Scheibe. Wird die bei dir noch eingebaut?

      Ich habe den Beschlagssatz schon zuhause, bin aber nicht so der Fan davon. War auch schon nicht der Fan von den Ösen bei der Bellissima um das Segel am Segelmast zu befestigen. Aber mal schauen, wie es bei mir aussieht. Das Lenkrad ist wenigstens mal nicht verbogen.

      MFG
      Gregels
    • Hallo zusammen

      Ich wollte mal herausfinden, welcher Hersteller/Modell die Comtesse abgeschaut wurde. Ich glaube ich habe es herausgefunden. Ich glaube, das Aero Naut Team hat die Vorlage von der Schweizer Werft, die am Zürichsee liegt genommen. Der Name ist Pedrazzini Werft. Link zur Homepage: pedrazziniboat.com/pedrazzini.html .

      Olaf die Puppe sieht gut aus. Bei dem richtigen Winkel fällt es gar nicht auf, dass es ein Modellboot ist und kein echtes. Aber wäre die Dame nicht besser gekleideter, wenn sie einen Bikini an hätte. ;)
      Bin noch nicht zu 100% sicher, da mein Umfeld sagt, ich sei Pervers wenn ich mir so eine Puppe kaufe. Aber wenn ich sie mir kaufe dann im Bikini ;)

      Liebe Grüess

      Gregels
    • Gregels schrieb:

      Hallo zusammen

      Ich wollte mal herausfinden, welcher Hersteller/Modell die Comtesse abgeschaut wurde. Ich glaube ich habe es herausgefunden. Ich glaube, das Aero Naut Team hat die Vorlage von der Schweizer Werft, die am Zürichsee liegt genommen. Der Name ist Pedrazzini Werft. Link zur Homepage: pedrazziniboat.com/pedrazzini.html .

      Olaf die Puppe sieht gut aus. Bei dem richtigen Winkel fällt es gar nicht auf, dass es ein Modellboot ist und kein echtes. Aber wäre die Dame nicht besser gekleideter, wenn sie einen Bikini an hätte. ;)
      Bin noch nicht zu 100% sicher, da mein Umfeld sagt, ich sei Pervers wenn ich mir so eine Puppe kaufe. Aber wenn ich sie mir kaufe dann im Bikini ;)

      Liebe Grüess

      Gregels
      Hallo Gregels
      Oh cool der Link. Ich dachte echt wäre ein Phantasie Boot von Aeronaut. Hat ja wirklich schon ähnlichkeit. Ja einnen Bikini habe ich leider nicht gefunden bei den barbie Klamotten. Aber besser so als nackt. :lol:
      Gruß
      Olaf
    • Hi Olaf,

      dein Boot is der Hammer!

      Bei mir geht es etwas langsamer zu. Das Anpassen der Zettis erfodert auch viel Zeit.

      Das anbringen der rechten Beplankung unter dem Rumpf war etwas aufwendiger. Einige kg Akkus helfen...

      .20200323_180419[1].jpg

      Viele Grüße

      Christian
      Im Bau:
      Comtesse (Aeronaut), Chickie2

      Gebaut
      Saudade (Hegi), Azimut Atlantic Challenger, Jules Verne, Manhattan 46 (Basis Najade) mit 2 jets, Sunseeker XS 2000, Chris Craft Catalina Hegi, Queen, Princess, Diva, Spitfire 1/5,2, Classic, Catalina 50'', Vaurien (2 Stück), Carina von Graupner (3 Stück), Kitty2, Graupner Taifun, Robbe Diablo, Sea Jet Evolution, Marinetic Scarrab 48, Graupner Powercat Extreme BL, Graupner Constellation, semi scale Yawl "Dorade", Graupner Nautic, Großsegler
    • frenchi schrieb:

      Hi Olaf,

      dein Boot is der Hammer!

      Bei mir geht es etwas langsamer zu. Das Anpassen der Zettis erfodert auch viel Zeit.

      Das anbringen der rechten Beplankung unter dem Rumpf war etwas aufwendiger. Einige kg Akkus helfen...




      Viele Grüße

      Christian
      Hallo Christian

      Dankeschön. Ja das ist so zu sagen echt eine scheiß arbeit. Aber glaub mir das leder beziehen ist noch viel mehr zeit auftreibend. Ich habe da wirklich Stunden dran gesessen es einigermaßen hin zu bekommen.

      Gruß
      Olaf
    • Gregels schrieb:

      Ich wollte mal herausfinden, welcher Hersteller/Modell die Comtesse abgeschaut wurde. Ich glaube ich habe es herausgefunden. Ich glaube, das Aero Naut Team hat die Vorlage von der Schweizer Werft, die am Zürichsee liegt genommen. Der Name ist Pedrazzini Werft. Link zur Homepage: pedrazziniboat.com/pedrazzini.html .
      Hallo Zusammen,
      als Unbeteiligter ( ich baue keine Comtesse ) stelle ich fest in der Webseite von der Schweizer Werft nahezu bei allen Modellen die "weiße" Bodenfarbe auch am Booardwand en wenig hochgezogen ist und noch dazu als Wasserpass eine abgesetzte Linie zu sehen ist. Ich finde das Boot bekommt dadurch von der Seite betrachtet ein sehr elegantes Aussehen. Ich denke somit werden von der Seite sichtbaren Holzteile weniger und das Boot ( das Modell ) wirkt dadurch proportional eleganter. Wie gesagt... ich bin unbeteiligter und man muss vielleicht ausprobieren ( vermeintliche weiße Teile mit Papier belegen ).
      Zugegeben mit einer abgesetzte Linie wird die Lackierung noch aufwendiger aber wenn das Ergebnis schöner ist als ohne die Linie... ?
      Es war nur ein Gedankenspiel als Unbeteiligter.
      Gruß
      Tekin
    • Hallo Zusammen

      Ich bin echt genervt. Ich dachte der Bausatz wäre sein Geld wert, aber nun kann ich in ein paar Tagen ein Baustopp machen, weil die gute, alte Firma Aero Naut. mehr als 15 Teile vergessen hat bei mir Beizulegen. Jedoch haben sie gedacht, legen wir den gleichen Satz nochmal bei von der ersten Deckspeplankung. Finde es schade, aber wehrwahrscheinlich habe ich halt ein Baukasten mit Kinderkrankheiten erwischt. Ist nicht das erste das schon gefehlt hat. Haben schon Kunstleder Stücke gefehlt bei mir. Ich hoffe mein Händler kann, schnell die fehlenden Teile beschaffen.
    • Olaf1701 schrieb:

      frenchi schrieb:

      Hi Olaf,

      dein Boot is der Hammer!

      Bei mir geht es etwas langsamer zu. Das Anpassen der Zettis erfodert auch viel Zeit.

      Das anbringen der rechten Beplankung unter dem Rumpf war etwas aufwendiger. Einige kg Akkus helfen...




      Viele Grüße

      Christian
      Hallo Christian
      Dankeschön. Ja das ist so zu sagen echt eine scheiß arbeit. Aber glaub mir das leder beziehen ist noch viel mehr zeit auftreibend. Ich habe da wirklich Stunden dran gesessen es einigermaßen hin zu bekommen.

      Gruß
      Olaf
      Hi Olaf

      ich habe mir schon die Sitze zusammengeklebt und wäre jetzt an dem beziehen der Sitze, hättest du ein Trick, dass Sie besser kommen, oder ein Tipp wie man die Sitze bezieht. Da es ist für mich das erste Mal, Sitze beziehen
    • Neu

      Gregels schrieb:

      Hallo Zusammen

      Ich bin echt genervt. Ich dachte der Bausatz wäre sein Geld wert, aber nun kann ich in ein paar Tagen ein Baustopp machen, weil die gute, alte Firma Aero Naut. mehr als 15 Teile vergessen hat bei mir Beizulegen. Jedoch haben sie gedacht, legen wir den gleichen Satz nochmal bei von der ersten Deckspeplankung. Finde es schade, aber wehrwahrscheinlich habe ich halt ein Baukasten mit Kinderkrankheiten erwischt. Ist nicht das erste das schon gefehlt hat. Haben schon Kunstleder Stücke gefehlt bei mir. Ich hoffe mein Händler kann, schnell die fehlenden Teile beschaffen.
      Hi
      Teile haben bei mir nicht gefehlt, aber beim Leder fehlte das Stück für die Rücksitzbank was Aeronaut beim Beschlagsatz mitgeliefert hat. Kam auch ein Schreiben mit dabei.
    • Neu

      Gregels schrieb:

      Olaf1701 schrieb:

      frenchi schrieb:

      Hi Olaf,

      dein Boot is der Hammer!

      Bei mir geht es etwas langsamer zu. Das Anpassen der Zettis erfodert auch viel Zeit.

      Das anbringen der rechten Beplankung unter dem Rumpf war etwas aufwendiger. Einige kg Akkus helfen...




      Viele Grüße

      Christian
      Hallo ChristianDankeschön. Ja das ist so zu sagen echt eine scheiß arbeit. Aber glaub mir das leder beziehen ist noch viel mehr zeit auftreibend. Ich habe da wirklich Stunden dran gesessen es einigermaßen hin zu bekommen.

      Gruß
      Olaf
      Hi Olaf
      ich habe mir schon die Sitze zusammengeklebt und wäre jetzt an dem beziehen der Sitze, hättest du ein Trick, dass Sie besser kommen, oder ein Tipp wie man die Sitze bezieht. Da es ist für mich das erste Mal, Sitze beziehen
      Hallöchen
      Also ich habe da auch lange überlegt und die Stoffkleber haben nicht wirklich gehalten. Bin dann zum Entschluss gekommen das ganze zu Tackern wo es geht. Und so kannst du das Leder auch richtig stramm ziehen.