Aeronaut Comtesse Baubericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Olaf1701 schrieb:

      Gregels schrieb:

      Hallo Zusammen

      Weiss eigentlich für was all diese Rohre. Finde keine weiteren Hinweise für den rest. Hoffe nicht dass ich etwas falsch verleimt habe

      Beste Grüsse

      Gregels
      HalloSind das die Rest stücke? das sind die Wellenmuster sicherlich die du evtl. gebraucht hast für die Motor Attrappen.
      Hallo Olaf

      Ja sind unter anderem auch dabei. Aber bin erstaunt, dass man sogar die Haltegriffe biegen muss. Bin am überlegen ob ich die mit der Biegevorrichtung biegen werde. Muss einfach mal schauen ob die Biegung mit dem Abstand der Löcher passt
    • Hi!
      Anbei die Einbausituation für die Zettis. Der Antrieb erfolgt über Fernwellen, die in selbst gebastelten Flanschen mit Kugellager geführt werden. Somit können die Motoren nach vorne rücken und das Gewicht am Heck deutlich reduziert werden. Ansonsten hängt das Ding mit dem Gewicht von zwei Z-Antrieben im Wasser hinten durch!

      20200610_162616[1].jpg20200610_162626[1].jpg

      Viele Grüße
      Christian
      Im Bau:
      Comtesse (Aeronaut), Chickie2

      Gebaut
      Saudade (Hegi), Azimut Atlantic Challenger, Jules Verne, Manhattan 46 (Basis Najade) mit 2 jets, Sunseeker XS 2000, Chris Craft Catalina Hegi, Queen, Princess, Diva, Spitfire 1/5,2, Classic, Catalina 50'', Vaurien (2 Stück), Carina von Graupner (3 Stück), Kitty2, Graupner Taifun, Robbe Diablo, Sea Jet Evolution, Marinetic Scarrab 48, Graupner Powercat Extreme BL, Graupner Constellation, semi scale Yawl "Dorade", Graupner Nautic, Großsegler
    • frenchi schrieb:

      Hi!
      Anbei die Einbausituation für die Zettis. Der Antrieb erfolgt über Fernwellen, die in selbst gebastelten Flanschen mit Kugellager geführt werden. Somit können die Motoren nach vorne rücken und das Gewicht am Heck deutlich reduziert werden. Ansonsten hängt das Ding mit dem Gewicht von zwei Z-Antrieben im Wasser hinten durch!




      Viele Grüße
      Christian
      sieht ja schon gewaltig aus. Ganz anders wie beim original. Ich bin wirklich gespannt.
    • JB007 schrieb:

      Hallo,

      wie genau hast du denn die Lagerung zum Motor hin gemacht? Könnest du
      da mal ein Bild einstellen.....
      Hi

      Im moment sind die Motoren noch nicht eingebaut. Als Motorträger werden die original Versionen von Aeronaut verwendet, die Wellen werden zusätzlisch mittels Stütze und Kugellager nochmals abgefangen.

      Bilder folgen, sobald die Motoren eingebaut sind.

      Viele Grüße

      Christian
      Im Bau:
      Comtesse (Aeronaut), Chickie2

      Gebaut
      Saudade (Hegi), Azimut Atlantic Challenger, Jules Verne, Manhattan 46 (Basis Najade) mit 2 jets, Sunseeker XS 2000, Chris Craft Catalina Hegi, Queen, Princess, Diva, Spitfire 1/5,2, Classic, Catalina 50'', Vaurien (2 Stück), Carina von Graupner (3 Stück), Kitty2, Graupner Taifun, Robbe Diablo, Sea Jet Evolution, Marinetic Scarrab 48, Graupner Powercat Extreme BL, Graupner Constellation, semi scale Yawl "Dorade", Graupner Nautic, Großsegler
    • Hallo

      Hier mal Bilder von einem Bauabschnitt der so nicht unbedingt in der Anleitung steht und man nicht in diesem Forum findet. Die Ammaturenbrett Beleuchtung

      Hier habe ich mal probeweise alles mit Malerband zusammengebunden. Die LED's sind fertig verkabelt und gehen am schluss auf einen Y-Stecker in den Empfänger vom Boot.

      PS: hat jemand eine Idee wie man den Handgriff und die Badeplattform auflagen biegt. Diese massiven Rohre krieg ich einfach nicht von Hand gebogen. @Olaf oder @frenchi oder andere die diesen Schritt schon gemacht haben.

      MFG Gregels

      20200618_223334.jpg20200618_223243.jpg20200618_223322.jpg20200618_223235.jpg
      Dateien
    • Gregels schrieb:



      PS: hat jemand eine Idee wie man den Handgriff und die Badeplattform auflagen biegt. Diese massiven Rohre krieg ich einfach nicht von Hand gebogen. @Olaf oder @frenchi oder andere die diesen Schritt schon gemacht haben.
      HI

      Bei mir werden die Handläufe nicht verwendet, die Badeplattform ist auch komplett umgeändert. Sind diese bei dir nicht aus Neusilber? Das lässt sich eigentlich biegen.

      Viele Grüße
      Im Bau:
      Comtesse (Aeronaut), Chickie2

      Gebaut
      Saudade (Hegi), Azimut Atlantic Challenger, Jules Verne, Manhattan 46 (Basis Najade) mit 2 jets, Sunseeker XS 2000, Chris Craft Catalina Hegi, Queen, Princess, Diva, Spitfire 1/5,2, Classic, Catalina 50'', Vaurien (2 Stück), Carina von Graupner (3 Stück), Kitty2, Graupner Taifun, Robbe Diablo, Sea Jet Evolution, Marinetic Scarrab 48, Graupner Powercat Extreme BL, Graupner Constellation, semi scale Yawl "Dorade", Graupner Nautic, Großsegler
    • Gregels schrieb:



      PS: hat jemand eine Idee wie man den Handgriff und die Badeplattform auflagen biegt. Diese massiven Rohre krieg ich einfach nicht von Hand gebogen. @Olaf oder @frenchi oder andere die diesen Schritt schon gemacht haben.

      MFG Gregels
      Hallöchen
      Sieht ja mal edel aus mit der Beleuchtung. Also zu deiner Frage ich habe den Silberdraht mit der Biege Vorrichtung gebogen. Das ging eigentlich sehr gut. Ist mit im Lieferumfang.

      Gruß
      Olaf
    • Neu

      Hallo zusammen,

      bin ganz frisch hier und habe ebenfalls mit dem Bau der Comtesse angefangen. Ich wollte unbedingt ein Holzboot haben und habe mir das Youtube-Video von @Olaf1701 angeschaut und war direkt begeistert.

      Die Beiträge hier habe ich mir von Anfang bis Ende mir großer Begeisterung durchgelesen und finde gerade die Individuallösung von @frenchi wirklich krass. Ein toller Umbau, bin zu tiefst beeindruckt.

      Aber auch die beleuchteten Armaturen von @Gregels sind sehr schön gemacht, für meinen Geschmack ein bisschen zu hell, aber die Idee ist Top. Das Thema hier bringt mich auf die eine oder andere tolle Idee.

      Den Spantenriss habe ich soweit fertig, das war echt ein leichtes Spiel. Naja, das Esszimmer musste ich jetzt räumen und hab michh in die Werkstatt meines Vaters verdrückt.
      20200625_113339.jpg20200625_134609.jpg

      Bei der Verkleidung sah es dann schon anders aus. Die Mahagoniplanken habe ich noch ohne Probleme dran bekommen, den Unterboden hingegen leider nicht. Diesen habe ich an der Kielspitze nicht vernünftig zusammen bekommen, so dass ich nun einen Spalt von 1-2mm vorne habe, was mich richtig ärgert. Die eine Idee war alles versuchen noch einmal zu lösen und neu zu verkleben, die andere, dass kleine Dreieck vorne auf dem 2. Bild wo das Klebeband sitzt, mit Epoxid-Harz zu füllen und dann soweit verschleifen bis es vernünftig aussieht. Falls noch jemand einen anderen, besseren Vorschlag hat, nehme ich diesen gerne an.
      Alles Liebe
      Melanie
    • Neu

      KaraMelli schrieb:


      Bei der Verkleidung sah es dann schon anders aus. Die Mahagoniplanken habe ich noch ohne Probleme dran bekommen, den Unterboden hingegen leider nicht. Diesen habe ich an der Kielspitze nicht vernünftig zusammen bekommen, so dass ich nun einen Spalt von 1-2mm vorne habe, was mich richtig ärgert. Die eine Idee war alles versuchen noch einmal zu lösen und neu zu verkleben, die andere, dass kleine Dreieck vorne auf dem 2. Bild wo das Klebeband sitzt, mit Epoxid-Harz zu füllen und dann soweit verschleifen bis es vernünftig aussieht. Falls noch jemand einen anderen, besseren Vorschlag hat, nehme ich diesen gerne an.
      Hallo Melanie

      Der Spalt von 1-2 mm ist absolut nicht dramatisch. Den hatte ich auch.

      Meine Lösung: Holz Schleifstaub mit 2 Komponenten Kleber vermischen, bis eine Paste ensteht, in den Spalt einpressen und etwas überstehen lassen, trocknen lassen und verschleifen. Geht wunderbar!

      Dann solltest dann aber vonn innen das Ganze nochmal abdichten.

      Danke auch für deinen lieben Kommentar zu meinem Boot.

      Viele Grüße
      Im Bau:
      Comtesse (Aeronaut), Chickie2

      Gebaut
      Saudade (Hegi), Azimut Atlantic Challenger, Jules Verne, Manhattan 46 (Basis Najade) mit 2 jets, Sunseeker XS 2000, Chris Craft Catalina Hegi, Queen, Princess, Diva, Spitfire 1/5,2, Classic, Catalina 50'', Vaurien (2 Stück), Carina von Graupner (3 Stück), Kitty2, Graupner Taifun, Robbe Diablo, Sea Jet Evolution, Marinetic Scarrab 48, Graupner Powercat Extreme BL, Graupner Constellation, semi scale Yawl "Dorade", Graupner Nautic, Großsegler
    • Neu

      frenchi schrieb:

      Hallo Melanie
      Der Spalt von 1-2 mm ist absolut nicht dramatisch. Den hatte ich auch.

      Meine Lösung: Holz Schleifstaub mit 2 Komponenten Kleber vermischen, bis eine Paste ensteht, in den Spalt einpressen und etwas überstehen lassen, trocknen lassen und verschleifen. Geht wunderbar!

      Dann solltest dann aber vonn innen das Ganze nochmal abdichten.

      Danke auch für deinen lieben Kommentar zu meinem Boot.

      Viele Grüße
      Das ist eine gute Idee, die werde ich aufgreifen.
      Alles Liebe
      Melanie
    • Neu

      Hi Olaf,

      ganz lieben Dank und ich gebe dir vollkommen Recht. Das Boot ist formschön und sieht sehr edel aus, das und die Größe hat mich total angezogen. Man sieht es bei der Fahrt, dass ein Boot in dieser Größer viel sauberer über das Wasser läuft und wenig schwankt. Das ist bei kleineren Modellen und unruhigerem Wasser einfach ein Problem, was größere Modelle einfach besser schlucken.

      Ich werde auch, da mich einige schon darauf angesprochen haben, ein eigenes Thema für den Bau erstellen, dann ist der Kanal von frenchi hier nicht so überfüllt.
      Alles Liebe
      Melanie
    • Neu

      Hi,

      Der Einbau der Antriebe ist (fast) fertig. Die Klebestellen der Motorträger bleiben werden noch von mir bearbeitet (Eingedicktes Harz), das Servo muss noch eine Konsole erhalten..

      20200703_094823.jpg


      Die Badeplattform habe ich umgebaut, da diese optisch mit dem neuen Heck nicht so passen wollte. Das Ding habe ich mit Alu eingerahmt und wird demontierbar ausgeführt (Damit die Zettis demintiert werden können)

      20200703_095033.jpg

      Viele Grüße

      Christian
      Im Bau:
      Comtesse (Aeronaut), Chickie2

      Gebaut
      Saudade (Hegi), Azimut Atlantic Challenger, Jules Verne, Manhattan 46 (Basis Najade) mit 2 jets, Sunseeker XS 2000, Chris Craft Catalina Hegi, Queen, Princess, Diva, Spitfire 1/5,2, Classic, Catalina 50'', Vaurien (2 Stück), Carina von Graupner (3 Stück), Kitty2, Graupner Taifun, Robbe Diablo, Sea Jet Evolution, Marinetic Scarrab 48, Graupner Powercat Extreme BL, Graupner Constellation, semi scale Yawl "Dorade", Graupner Nautic, Großsegler