Airboat Nr. 9

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Airboat Nr. 9

      Hallo Gemeinde

      Für 2020 ist noch ein Projekt in Planung. Ein Kabinenboot bei dem es auch etwas um eigene Gedanken und ihre Umsetzung geht.
      Genauer gesagt, möchte ich etwas mehr im Design haben als das "Patenboot" hergibt.
      Pate ist hier ein Boot der Fa. 1000 Island Airboat.
      Baumaterial ist wieder Selitron und ein paar Stäbe von Sylvesterraketen.
      Gummi für unten drunter und diverse Kleinteile für die Deko.
      Mal sehen was so wird.

      Gruss
      Mikel
      Dateien
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Hallo Gemeinde

      Hier die geplanten Eckdaten :
      Länge ca. 80 cm
      Breite ca. 33 cm
      Rumpfhöhe ca. 8 cm
      Rumpf aus Selitron, Kabine aus "Sylvesterrakete", Verdeck aus Regenschirmseide oder Gummi.
      Fenster aus Folie. Verdeck einseitig zu öffnen, somit zugang für Akkuwechsel und RC-Technik.
      Ruder Konstrukt am Propkäfig, achtern frei hängend.
      Teichfolie unterm Rumpf.
      Nun, die Planung steht, was genau wird noch nicht. Bis auf eines... Da mein Boot nur im Wasser unterwegs ist wird die Bugpartie nicht so steil hoch gehen wie beim Original, das ja auch im Schnee unterwegs ist und sich auch aus tiefen "Lagen" hochdrücken muß.
      Auch soll es eine Relling auf dem Vordeck geben. Vieleicht ein umlaufendes "Halteseil". Steht aber noch nicht fest.
      Wie gesagt etwas mehr Deko als es im Original gibt.

      Gruss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Hallo Gemeinde

      Aller Anfang ist schwer sagt man. So beginnt auch mein Projekt erstmal mit dem erstellen von 10mm Selitrontafeln.
      Im Baumarkt bekommt man nur 5mm Selitron das hier als Trittschalldämmung verkauft wird. So war ich also gezwungen immer
      aus 2 Tafeln 1 zu machen um die benötigte Materialstärke zu haben. 10mm Wandstärke sind nötig um eben mehr Stabilität und mehr an Klebefläche zu haben.
      Jetzt wurde das Deck als "Grundplatte" ausgeschnitten und gleich darauf mit der Öffnung für den späteren Innenbereich versehen.
      Dieser Bereich ist vom Rest des Rumpfes abgeriegelt. So sollen 3 seperate Hohlräume entstehen die im Fall des Falles einen großflächigen Wassereinbruch verhindern. 8cm Rumpfhöhe werden ihr übriges tun um Schwallwasser im Innern zu verhindern.

      Ich möchte hier eine Frage in den Raum stellen : Wer weis einen Händler bei dem ich Kunststoffgitter mit 5 - 7mm Maschenweite kaufen kann ? Im Bild seht ihr was ich meine. Das ist der Rest eines Laubfanggitters von einer Dachrinne. Mein bevorzugter Händler hat es jedoch nicht mehr im Programm. Als Metall Gitter wäre mir das zu schwer also geht da nur Kunststoff.

      Gruss
      Mikel
      Dateien
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mikel ()

    • Hallo Gemeinde

      Hier am frühen Abend noch ein Bild und meine Gedanken dazu.
      Um es bei der montage der Seitenteile etwas einfacher zu haben, wurden Seitenwände an der Bugspitze bereits miteinander verklebt.
      So lassen sich beide Seiten auf einmal an der "Grundplatte" befestigen. Sie werden quasi wie ein Strumpf von vorn nach hinten über das Deck geschoben und verklebt.

      Gruss
      Mikel
      Dateien
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • moin , Das Putzgitter ( Gittex ) ist auch in anderen Farben erhältlich!
      Frag mal bei einem Putzer , Stukkateur oder Maler der auch Wärmedämmverbund Fassaden macht ...
      Beim Baustoffhändler gibts das nur in großen Rollen 100 m ??
      Zugangscode zu meiner Werft , hier mit der Reissnadel freirubbeln !
      /////////////////////////////////////////

      Dieser Beitrag ist zu 100% biologisch abbaubar !

      Gruß Michael .
    • Hallo Ralf

      Vielen Dank für den Tip. Das hilft schon mal. Ich habe auch weiter gesucht und bin bei einem Zaunhändler gelandet.
      Sein Angebot sieht vielversprechend aus. Muß mich aber erst kundig machen. Wenns was ist stelle ich hier einen Link ein.

      Gruss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Lapidarius schrieb:

      andere Frage ...
      Wie viel brauchst Du davon ? Quadratmeter!!!
      Hallo Michael

      Sage ich dir morgen. Muß ich erst messen, bin aber schon beruflich unterwegs.

      @all

      Vielen Dank für eure Tips und Anregungen. Das "Schwarmwissen" eines Forums ist einfach nicht zu ersetzen.
      Doch... sollten alle Stricke reißen gibt es auch einen "Plan B" ...
      Gefunden in unserer Küche. Waren mal Kartoffel drin. :pf:

      Gruss
      Mikel
      Dateien
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Hallo Gemeinde

      Das Gitternetz bzw. seine beschaffung ist Zukunftsmusik. Noch steht der Rumpf mit nicht trockenem Kleber und wartet darauf das ich ihn auspacke. Somit habe ich noch Zeit eben solche "Beschaffungsfragen" zu stellen.
      Nun, ok wenns weiter geht werde ich berichten.

      Gruss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Ich noch mal !
      Ob jetzt 2 oder 3 m2 spielt jetzt keine Rolle !
      Ich gab das Zeugs auf dem Dachboden "lagernd" .... . Wollte sowieso noch mal zum Abtskücher Weiher ...
      Kann Ich Dir also rüberbringen wenn Du malvebdlich am Wochenende frei hast , das Wetter stimmt und alles andere auch...;-)
      Aber !!! Dieses Gittex , also das Gewebe von dem wir hier die ganze Zeit schreiben, ist nur was für Fläche !!! Gerade , flach ....keine Wölbungen oder dergleichen !
      Zugangscode zu meiner Werft , hier mit der Reissnadel freirubbeln !
      /////////////////////////////////////////

      Dieser Beitrag ist zu 100% biologisch abbaubar !

      Gruß Michael .
    • Hallo Michael

      Wenn GITTEX nur für flach also wohl nicht formbar ist, hat's keinen Sinn. Der Propkäfig ist nunmal halbrund...

      Wie gesagt, ich werde mich mal bei dem Zaunhändler kundig machen. Da hat's 'ne Servicenummer bei der rufe ich mal an.
      Dann weis ich was wo geht oder nicht und bestelle eben, oder nicht.
      Ich sage euch was wird. Bitte also um Geduld.

      Grusss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Gut, wenn es für den Propkäfig sein soll, dann fallen die Armierungsgewebe raus. Einmal aus optischen Gründen, da sind die Fäden zu dick und dann aus mechanischen Gründen, da ist kein Draht drinnen, sondern Kunststoffäden. Das lässt sich viel zu leicht verformen.
      Schau mal nach Wühlmausgitter
      oder ruf da mal an jaera.de/lagerprogramm/drahtgewebe-auf-rolle
      Vielleicht hilft da einer einem Bastler mit einem Musterstück

      Heiko
    • Hallo Heiko

      Metallgitter gleich welcher Maschengröße ist einfach zu schwer. Ich konnte das bereits in dem "Bastelladen" meiner Wahl austesten. Alles was in der Maschengröße passen würde liegt bei ca. 200 - 400 gr.
      Mein "Kartoffelnetz" dagegen hat gerade 5gr. ( Nur mal als Vergleich... )
      Da bereits der Antrieb und der eigendliche Käfig das Boot Hecklastig machen und ich sehr daran bemüht bin eben das Fahrgewicht zu drücken wird es ein Kunstoffgitter werden.
      Mit 5mm Maschenweite ist es stabil genug und wiegt gerade die Hälfte eines Metallgitters.

      Doch sollten wir die Diskussion hinten anstellen. Das Gitter ist so ziemlich das letzte was mir fehlt. Ich bin noch lange nicht so weit einen Propkäfig hin zu stellen. Von daher ist die Diskussion müssig.
      Wie angedeutet möchte ich mich schlau machen und dann entscheiden wenn`s soweit ist.

      Gruss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Larger schrieb:

      War nur ein Tip Mikel.
      Ich habe Wühlmausgitter zu Hause, mit 6mm Maschen, da wiegt die Rolle mit 2,3m² knapp 500g. Gekauft in Amazonien.

      Gruß Heiko
      Hallo Heiko

      Alles gut, hatte das auch genau so verstanden.

      @All

      Heute gab es was zum auspacken... :pf:
      Das Malerkrepp runter und schauen ob`s was geworden ist. Eine Übersicht ließ mich zufrieden nicken. Alles gut, muß noch beigeschliffen werden aber die Grundform steht.

      Gruss
      Mikel
      Dateien
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Hallo Gemeinde

      Nach dem schleifen werden Heck und Bug mit Holz belegt und der vordere Teil der Kabine gebaut.
      So der Plan. Heute mit schleifen fertig geworden. Ziemliche Schweinerei der feine Staub, aber mein Sauger hats auch geschafft
      So kannst morgen weiter gehn.

      Gruss
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf:
    • Hallo Gemeinde

      Hatte 2 Tage frei also ist es weiter gegangen. Holzbelag und Kabinenbau. Jetzt ist wieder :kaf1: angesagt, der Kleber muß trocknen. Hab mal probeweise den angedachten Motorträger drauf gestellt...
      Gefällt !! :yes3:

      Gruss
      Mikel
      Dateien
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles...
      Doch mancher möchte alles besser wissen! :pf: