Robbe Acapulco eingelaufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie Nessy schon geschrieben hat, es ist Original eine Posilippo Martinica 42.
      Hatte ich hier auch schon mal geschrieben,
      Robbe Yacht aus den 80ern

      Dein Gewicht passt mit 2,2Kg.
      Meine lief mit 8,4V und dem Motor deutlich schneller.
      Schraube war original 45x 2Blatt.
      Du hast wahrscheinlich nur 6V, nehme ich an.

      Hab meine umgebaut auf Welle mit Robbe 755/40.
      Läuft wesentlich leiser und weniger Stromverbrauch.

      Gruß Mani
      Fahrbereit:.
      BB Calypso,
      BB Smit Nederland
      BB Nordkap

      Graupner Pegasus
      Graupner Esso Berlin

      Robbe Acapulco
      Robbe Diabolo

      in der Werft Robbe Düsseldorf
    • Der EF76II mit Getriebe 3,3:1 kann durchaus mit 12 V (kurzfristig) betrieben werden. Ich hatte in meinem Schaffer-Schnellboot S80 2 Stück mit 40er 2Blattschrauben. Damit war es mit das schnellste, was auf unserem See in Bonn herumfuhr. Geschwindigkeit "leicht" über Maßstab :whistling:
      Insofern keine Angst um den Motor. In Zeiten mangelnder Elektronikausstattung gab es je einen mechanischen Drehzahlsteller pro Motor und die Akkus als 6V-Blöcke, die mit einem 2-Stufen-Schalter von parallel auf seriell umgeschaltet wurden. So war ein breites Spektrum von Schleichfahrt bis Vollgas zu erreichen.
      Allerdings waren NC-Zellen die Stromquelle. Deine beiden Bleiakkus werden, in Reihe geschaltet, in der Spannung einbrechen. Und damit dann nicht das gewünschte Ergebnis erzielen. Mit einem Brushlessmotor wäre dieser Effekt wohl noch stärker. Das bedeutet, dass Du, falls Du wirklich "aufrüsten" möchtest, um andere Akkus nicht herumkommst.
      Meine Meinung, also nochmal sinnieren, was mit welchem Aufwand erreicht werden soll bzw. kann.
      Viel Erfolg dabei!
      Viele Grüße :wink:
      Wolfgang

      Wer den Nutzen des Modellbaus erfragt, hatte noch nie ein Hobby

      Neu dabei: Tiger C 42 im Neuaufbau befindlich
      Vorrat: Bausatz Hermann Marwede Revell 1:72, Bausatz Smit London Heller 1:200, LTS Plan + Material
      Wunsch: Nordic in 1:75 Bausatz oder als Planbau
      Gewesenes: Diva, Cascade Jetumbau, Rembertiturm, S80 von Schaffer, Schnellboot auf Cascaderumpf, Jacht auf Sturmbootrumpf, Sagitta Bergen, Binnenfrachter Eigenbau
    • Moin. Was die unsaubere Linie angeht, das scheint mir ein Kameraproblem zu sein. Habe das Bild mal in meinen Bildbetrachter Kopiert und vergrößert. Gut, davon geht es nicht weg, aber die Reling bekommt das gleiche "Zackenmuster". Wenn ich raten müsste, würde ich auf ne Sony Kamera tippen oder ne Lumix.
      Allzeit ne Handbreit Wasser unterm Kiel
    • bernd thimister schrieb:

      Mi Michael,
      schade das der blaue Strich nicht so richtig scharf verläuft - meint meine Optik.
      Hier wäre eine feine Klebefolie besser gewesen

      Gruß
      Bernd

      AxelF schrieb:

      bernd thimister schrieb:

      Mi Michael,
      schade das der blaue Strich nicht so richtig scharf verläuft - meint meine Optik.
      Hier wäre eine feine Klebefolie besser gewesen

      Gruß
      Bernd
      Da hilft ein Pin Stripe aus dem Kfz Bedarf.
      Hallo zusammen, dann werde ich die Sache mal aufklären, ja, es liegt an der Kamera, Bild habe ich mit meinem Smartphone gemacht.
      Die Linie ist in Natura scharf :nick: :nick: , deshalb habe ich mir auch keine weitern Gedanken über die Antworten dazu gemacht ;) ;) .
      Alles gut und wenn ich mit der Motorisierung der Acapulco weiter gekommen und eine Lösung gefunden habe werde ich berichten, Beleuchtung muß ja auch noch gemacht werden.
      Grüße aus NRW
      Michael