CNC Fräse 3018 und Estlcam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Ralph,
      vielen Dank für Dein Angebot.
      Ich bin gut ausgestattet. Meine Portalfräse steht seit 2007 in meiner Werft. Sie ist u. a. von mir mit einer Infrarotreflexlichtschranke, einem Frequenzteiler und einem Pulszähler ausgestattet, geeicht in U/min.
      Mit einem Gruß, Wolf

      - alle sagten: „Das geht nicht!“, bis der kam der es machte.
    • Hallo zusammen,
      Habe jetzt an der X und Y Achse Nema 17HS19-2004S1 Schrittmotoren und Kupplungen eingebaut Siehe Foto. ( die mitgelieferten Kupplungen besonders die Madenschrauben sind wirklich eine Katastrophale )

      Auf die Zubehörteile für den neuen Fräsmotor 500W mit 12000 U/Min warte ich noch.

      Gruss
      Ralph
      Avatar unter Lizensierung von iStockphoto.com .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralph-Eckardt ()

    • Neu

      Hallo,
      ich weiß nicht, ob ich hier überhaupt richtig bin. Aber ich suche Hilfe zur 3018pro.
      Als absoluter Anfänger habe ich ein paar Fragen. Meine 3018pro ist zusammengebaut und läuft auf allen drei Achsen. Ich würde gerne damit arbeiten, aber weiß nicht, wie.
      Wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich in einem Programm eine Grafik erstellen und diese als ".dxf" exportieren. Aber wie ist der Ablauf genau? Kann ich das in Adobe Illustrator erstellen, oder welches Programm ist besser? Brauche ich ein CAD oder CAM Programm oder gibt es eine Kombination? Muss ich die ".dxf" nach Estelcam exportieren, um dann die Fräsparameter einzustellen?
      Ihr seht, ich bin Anfänger und habe noch nie mit so einem Gerät gearbeitet. Da es keine Beschreibung auf Deutsch gab, habe ich versucht, mich durch Tutorials und YouTube Videos einzuarbeiten, aber wirklich voran komme ich nicht. Gibt es Programme auf Deutsch dazu?
      Vielleicht kann mir jemand eine Art Anleitung geben, damit ich die 3018 pro auch nutzen kann. Vielen Dank dafür im Voraus.
    • Neu

      Hallo Willi,

      im Prinzip hast du alles schon richtig zusammengefasst. Ich mache das exakt genau wie du beschrieben hast.
      Ich erstelle eine Zeichnung mit Illustrator und exportiere diese als dxf.
      Das importiere ich in Estlcam und stelle dort die Parameter ein.
      Anschließend speichert man das Fräsprogramm auf die SD Karte und kann das dann auf der 3018 nutzen.

      Viele Grüße,
      Niels