Krick Hafenbarkasse - Kupplung Frage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Krick Hafenbarkasse - Kupplung Frage

      Moin zusammen,

      Habe mir vor einiger Zeit Die Felix über ebay Kleinanzeigen gekauft ( großer Fehler) als erst Einstieg in den boots bau.
      Die erste Ausfahrt war auch halbwegs erfolgreich, fertig gebaut ist sie bei weitem Nicht.

      Folgendes Problem habe ich allerdings (nur eines von vielen) :
      Mir ist die kupplung gebrochen. Im Bausatz enthalten war lediglich diese Plastik kupplung.
      Dazu hatte ich starke Vibrationen im gesamten Boot.
      Aufgrund dessen wollte ich alles demontieren und kontrollieren und es kam wie es kommen musste-die Welle brach.

      Welche alternativ Welle kann ich nun verbauen? Bei krick gibt es ja mehrere, u.a die elastik kupplung ro1445.
      Wäre diese nutzbar oder gibt es Alternativen etc.?
      Bisher habe ich nicht viel dazu gefunden, ausser das eigentlich keiner den Plastik Mist verbaut hat. Angaben zur jeweils benutzen kupplung hab ich allerdings auch nicht gefunden.
    • du haust ja ganz schön auf den Pudding. Kraftausdrücke scheinen deine "Stärke" zu sein. Allerdings sieht mir das ganze der Beschreibung nach mehr nach Pfusch am Bau denn nach Qualitätsmängeln des Baukastens aus. Wenn Vibrationen auftreten wie beschrieben, dann hast du das ganze schief und krumm zusammengebaut. Also nicht so rumnölen sondern sauber und ordentlich bauen. Wenn das nicht gemacht wird, nützen auch teuerste Wellen und Kupplungen nichts.
    • Chief EB schrieb:

      du haust ja ganz schön auf den Pudding. Kraftausdrücke scheinen deine "Stärke" zu sein. Allerdings sieht mir das ganze der Beschreibung nach mehr nach Pfusch am Bau denn nach Qualitätsmängeln des Baukastens aus. Wenn Vibrationen auftreten wie beschrieben, dann hast du das ganze schief und krumm zusammengebaut. Also nicht so rumnölen sondern sauber und ordentlich bauen. Wenn das nicht gemacht wird, nützen auch teuerste Wellen und Kupplungen nichts.
      Solchen Leuten wie dir ist der Rückgang der Nutzer solcher Foren zu verdanken.
      Du hast ganz offensichtlich nichts andres zu tun, als von Sachen zu reden, von denen du keinerlei ahnung hast.
      Viel Spaß dabei
    • Mash87 schrieb:

      Chief EB schrieb:

      du haust ja ganz schön auf den Pudding. Kraftausdrücke scheinen deine "Stärke" zu sein. Allerdings sieht mir das ganze der Beschreibung nach mehr nach Pfusch am Bau denn nach Qualitätsmängeln des Baukastens aus. Wenn Vibrationen auftreten wie beschrieben, dann hast du das ganze schief und krumm zusammengebaut. Also nicht so rumnölen sondern sauber und ordentlich bauen. Wenn das nicht gemacht wird, nützen auch teuerste Wellen und Kupplungen nichts.
      Solchen Leuten wie dir ist der Rückgang der Nutzer solcher Foren zu verdanken.Du hast ganz offensichtlich nichts andres zu tun, als von Sachen zu reden, von denen du keinerlei ahnung hast.
      Viel Spaß dabei
      Wie du in deinem ersten Beitrag schreibst, ist es dein Einstige in den Schiffsmodellbau. Ich baue seit 65 Jahren. Und das recht erfolgreich. Wer da wohl keine Ahnung hat? Das beim Erstlingswerk nicht alles gelingt ist ja nicht weiter verwerflich. Aber mich stört es gewaltig, wenn dann jemand mit solchen Kraftausdrücken hier rumschmeißt. Viele von uns haben die Felix gebaut. Und deine abwertenden Worte sind fehl am Platze.

      Gruß
      Dieter
    • Chief EB schrieb:

      du haust ja ganz schön auf den Pudding. Kraftausdrücke scheinen deine "Stärke" zu sein. Allerdings sieht mir das ganze der Beschreibung nach mehr nach Pfusch am Bau denn nach Qualitätsmängeln des Baukastens aus. Wenn Vibrationen auftreten wie beschrieben, dann hast du das ganze schief und krumm zusammengebaut. Also nicht so rumnölen sondern sauber und ordentlich bauen. Wenn das nicht gemacht wird, nützen auch teuerste Wellen und Kupplungen nichts.
      Zustimm.

      Ralph
    • Neu

      Chief EB schrieb:

      Mash87 schrieb:

      Chief EB schrieb:

      du haust ja ganz schön auf den Pudding. Kraftausdrücke scheinen deine "Stärke" zu sein. Allerdings sieht mir das ganze der Beschreibung nach mehr nach Pfusch am Bau denn nach Qualitätsmängeln des Baukastens aus. Wenn Vibrationen auftreten wie beschrieben, dann hast du das ganze schief und krumm zusammengebaut. Also nicht so rumnölen sondern sauber und ordentlich bauen. Wenn das nicht gemacht wird, nützen auch teuerste Wellen und Kupplungen nichts.
      Solchen Leuten wie dir ist der Rückgang der Nutzer solcher Foren zu verdanken.Du hast ganz offensichtlich nichts andres zu tun, als von Sachen zu reden, von denen du keinerlei ahnung hast.Viel Spaß dabei
      Wie du in deinem ersten Beitrag schreibst, ist es dein Einstige in den Schiffsmodellbau. Ich baue seit 65 Jahren. Und das recht erfolgreich. Wer da wohl keine Ahnung hat? Das beim Erstlingswerk nicht alles gelingt ist ja nicht weiter verwerflich. Aber mich stört es gewaltig, wenn dann jemand mit solchen Kraftausdrücken hier rumschmeißt. Viele von uns haben die Felix gebaut. Und deine abwertenden Worte sind fehl am Platze.
      Gruß
      Dieter
      Ein bisschen Narzissmus kann man dir nicht aberkennen. Fühlst du dich auch so, als ob du hier im Forum nur von Vollidioten umgeben bist?
    • Neu

      Moin,

      wäre hilfreicher für den Themenstarter, wenn die Zänkereien nicht ausufern,
      ich habe den Eindruck, das das gerade hier passiert. Leute, was ist denn mit
      Euch los? (Rethorische Frage, soll/braucht nicht beantwortet werden)

      Das Boot ist übrigens kein Erstlingswerk, sondern gebraucht gekauft, und der
      Themenstarter ist hier neu und unbedarft und bittet um Rat.

      Junger Kollege, Bilder wären hilfreich.
      mit besten Grüßen aus einer kleinen ostfriesischen Werft

      ich zeichne noch mit Bleistift auf Papier, kann kein CAD, fräse nicht CNC,
      sondern habe Handwerkzeug wie Laubsäge und Feile in Gebrauch ....