Infinity CRplus (Harder & Steenbeck)

  • Moin Leute,


    Ich bin gerade auf der Suche nach einer neune Airbrush da meine so langsam den Geist aufgibt. Hat schon jemand Erfahrungen mit der Infinity CRplus von Harder & Steenbeck gemacht?


    Gruß Nico

  • Hi Nico,


    kenne das von dir angestrebte Objekt nicht.
    Weiss ja auch nicht was Du damit lackieren möchtest.
    Aber schau dir doch auch mal die Aztek 4709 von Testors an.
    Ist sehr vielseitig und robust.
    Vll. eine Alternative?


    LG Martin

  • Hi Nico,


    ah ok, das ist ja schon mehr Champions-Liga als Hobbybereich.


    Die Aztek ist sehr vielseitig durch die Wechseldüsen und und einfach im Handling.
    Spritzbild ist auch ok für mich.
    Bin jetzt nicht direkt der Lackierkünstler aber komme sehr gut damit zu recht.


    LG Martin

  • Die ist Oberklasse und für RC Modellbau wo eigentlich keine Erstklassige Airbrush arbeiten zu finden sind zu schade.
    Ich habe eine H&S Evolution in gebrauch, da ich auch Plastik Modellbau betreibe. Die ist nicht ganz so hochpreisig , aber 1a

  • Moin,


    ich habe beide Pistolen.


    Die Evolution benutze ich als CR mit der EPDM-Dichtung für Lösungsmittelhaltige Lacke. gerne auch mit der 0.4,, Düse
    Die Evolution habe ich leider nur mit den O-Ringdichtungen, Eignet sich gut für Emaille Lacke (Revell, Humbrol)


    Beide sind gute Pistolen,


    Evolution ist für mich mehr Flächenpistole
    Ifinitiy mehr Konturpistole.


    Qualitativ beide top


    Empfehlung meinerseits in jedem fall die CR Version beider Pistolen zu nehmen
    und wie der Kollege schon schrieb überleg was mehr bei Dir anfällt um sich für eine Pistole zu entscheiden


    Grüße
    Joachim

  • Moin,


    ich werde mit der Pistole Flächen von max. 50mm x 30mm, aber auch sehr kleine Teile oder Linien die nur ca. 1-2mm groß sind lackieren. Auf Grund der Anwendung hatte ich an die Infinity gedacht, weil man bei dem Quick-Fix Endstück 2 unterschiedliche Stufen an Farbzufuhr schnell und einfach einstellen kann.


    Gruß Nico

  • Das geht auf jeden Fall.
    Mit der CR-Ausführung bist Du was die Dichtungen angeht auch im Falle der Lacke recht flexibel.


    Grüße


    Joachim

  • Die CR Variante ist nur eine Oberflächenbeschichtung für Allergiker ,die kein Nickel abkönnen. Und sieht edler aus .Wer keine Allergie hat kann auch die normale Ausführung nehmen. Lösungsmittel residente Dichtung haben alle.
    Die Silverline hat auch eine FarbMengenregulierung .
    Die Infinity ist optisch natürlich der Knaller hat aber auch seinen Preis.

  • Moin,


    wie sieht es den mit der Reinigung aus, kommt man da überall gut dran? Der Farbbecher kann ja abgenommen werden, kommt man in die Öffnung im Pistolenkörper auch gut dran zum reinigen?


    Gruß Nico

  • Moin,


    das ist ja schon mal eine gute Anleitung. Benutzt ihr auch Isopropanol zum reinigen? Ich habe bis jetzt immer den Reiniger von Revell genommen, da andere Reiniger die Vallejo Model Air Farben nicht richtig lösen.


    Gruß Nico

  • Ich benutze seit ca. 5 Jahren eine VEGA 2000 (gibt´s bei Airbrush4You.de) kostet mit Zubehör, u. a. 3 unterschiedliche Nadeln, ca. 115€. Bin voll zufrieden damit

    In meinem Hangar:


    Auf dem Wasser:
    Happy Hunter, Nautic (wartet auf Restauration), Tön 12, Pollux, Anja 35


    Über dem Wasser:
    Aerostar, Twinstar, Twinstar Summertime, DuckAir, Magnum Reloaded

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!