Rohrbieger z.B. Robivor M

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rohrbieger z.B. Robivor M

      Moin zusammen,
      vor einiger Zeit gab es mal ein Tool von Robbe das nannte sich Robivor M (Rohrbiegevorrichtung). Anbei dazu einen Auszug aus der 'Maschinen im Modellbau' von Jan 2011.
      Leider ist dieses Tool mit Robbe zusammen gestorben.... gelegentlich finden sich in der Bucht nochmal Biegerollen für 2mm oder 4mm Rohr aber leider niemals das Basisgerät.
      Alternativen für Modellbauer habe ich am Markt noch nicht entdeckt.
      Ich habe daher mal angefangen das Tool in Fusion nachzubauen.
      Robivor2.png
      Ich denke das ich das ganz gut hinbekomme, aber die praktische Umsetzung des Nachbaus wird vermutlich an einer nicht vorhandenen CNC Fräse scheitern....
      Wenn ich mit dem Teil fertig bin überlasse ich Interessierten gerne die Datei. Vielleicht findet sich ja jemand der einen Nachbau starten will :pf:

      Gruß
      Gerald
      Dateien
      AUF DER WERFT
      2-Mast Schoner Emma C. Berry (Restaurierung)
      4-Mast Bark Archibald Russell (Restaurierung)
      IM HAFEN

      Micro Magic Carbon Edition
      IN PLANUNG
      Brigg Tre Kronor af Stockholm (1:25 Neubau)
      Y-857 (ex FL6) (Restaurierung)
      Bugsier 3 (Restaurierung)
    • Hallo,

      ich finde die Initiative sehr gut, ich suche auch schon seit längerem nach so einem Werkzeug.

      Eine CNC Fräse hätte ich auch, allerdings ist diese nur bedingt für Arbeiten mit Stahl geeignet. Dazu würde man wahrscheinlich einen professionellen Fertiger brauchen, der bessere Möglichkeiten hat. Wenn man dort eine kleine Serie fertigen läßt, kostet das auch nicht die Welt, ich habe da auch entsprechende Kontakte.
      Mal sehen, wie viele Leute der Thread hier anspricht, villeicht kann man damit sogar eine Kleinserie auflegen.

      VG, Ralf
      Graupner Ti Amo 1:15

      Graupner Commodore
    • Moin,

      ich habe so ein Gerät, feine Sache. Mich stört, das der verwendete Stahl
      etwas labberig ist, die Stifte sind gut und stabil genug. Zusätzliche Rollen
      habe ich mir selber gedreht.
      Wozu braucht´s da ne FCNC-Fräse? Es sind lediglich Arbeitsschritte als
      Schlosserlehrling 1. Lehrjahr (anreissen, sägen, feilen, bohren) notwendig,
      lediglich das Material ist nicht sofort bei jedem Eisen-Karl so vorrätig.
      mit besten Grüßen aus einer kleinen ostfriesischen Werft

      ich zeichne noch mit Bleistift auf Papier, kann kein CAD, fräse nicht CNC,
      sondern habe Handwerkzeug wie Laubsäge und Feile in Gebrauch ....
    • Hallo Gerald
      finde ich gute Idee mit dem Rohrbieger analog Robbe.
      Damit lassen sich auch Rohre biegen, bei denen die Radien relativ nahe beieinander sind, speziell, wenn mehrere Radien benötig werden.

      Stell die fertige Zeichnung ins Filebase. So haben wir alle was davon.
      DXF + STEP Daten :Besitzer von Fräsmaschinen und Druck freuen sich sicher darüben.

      Gruss vom Bodensee
      Hans-Ulrich
    • Die 3D daten als Fusion Zusammenbau und Step Dateien für die Einzelteile sind jetzt in der Filebase.
      Feedback und Verbesserungsvorschläge herzlich wilkommen. Und vielleicht lässt es sich tatsächlich so bauen.

      Gruß
      Gerald
      AUF DER WERFT
      2-Mast Schoner Emma C. Berry (Restaurierung)
      4-Mast Bark Archibald Russell (Restaurierung)
      IM HAFEN

      Micro Magic Carbon Edition
      IN PLANUNG
      Brigg Tre Kronor af Stockholm (1:25 Neubau)
      Y-857 (ex FL6) (Restaurierung)
      Bugsier 3 (Restaurierung)
    • Kannte ich noch nicht. Ist aber lt. Beschreibung 'für Rundstähle bis 4mm' also nicht für Rohre gedacht.
      G.
      AUF DER WERFT
      2-Mast Schoner Emma C. Berry (Restaurierung)
      4-Mast Bark Archibald Russell (Restaurierung)
      IM HAFEN

      Micro Magic Carbon Edition
      IN PLANUNG
      Brigg Tre Kronor af Stockholm (1:25 Neubau)
      Y-857 (ex FL6) (Restaurierung)
      Bugsier 3 (Restaurierung)
    • Habe meine Dateien mal im 3D Drucker ausprobiert. Passt soweit. Messing müsste man wohl weichglühen damit der gedruckte auch funktioniert :pf:
      Gewinde M3 mit gedruckt und nachgeschnitten. Die Schraube auf dem Hebel ist nur gesteckt. Die Radienrollen für das 2mm Rohr hatte ich noch in der Bucht bekommen.
      DSC08038.JPGDSC08039.JPG

      Hat mittlerweile schon jmd die Teile nachgefräst?

      Gruß
      Gerald
      AUF DER WERFT
      2-Mast Schoner Emma C. Berry (Restaurierung)
      4-Mast Bark Archibald Russell (Restaurierung)
      IM HAFEN

      Micro Magic Carbon Edition
      IN PLANUNG
      Brigg Tre Kronor af Stockholm (1:25 Neubau)
      Y-857 (ex FL6) (Restaurierung)
      Bugsier 3 (Restaurierung)