Masken drucken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • nietlogger schrieb:

      Da haben doch die Politiker doch dafür gesorgt, dass der Markt der selbst genähten/gebauten Masken sofort erstickt wird, mit dem Ziel, dass nur noch Masken gekauft werden, an deren Gewinn sie beteiligt sind. Haha...
      was bei allen anderen 'offiziellen' Regeln und Anforderungen leider genauso der Fall ist....

      Die selbstgedruckten und selbstgenähten Masken haben aber zumindest ihren Arbeits- und Geldeinsatz abgearbeitet bis die FFP2 Maskenpflicht kam. Natürlich sind viel Verkäufer der genähten Variante am Popo gekniffen, weil von den aktuellen Masken zurück zu Stoff wird's nicht geben.

      Grundsätzlich bleibt aber alles Statistik und ist verhaltensabhängig, mit vorgeschriebenen Masken ist zumindest die offensichtliche Anwendung leichter kontrollierbar, wenn auch nicht völlig und auch da sind genug Fakes unterwegs, klar. Nur vorher in der S-Bahn einen Strickschal vor den Mund zu halten war ja auch gängige Praxis.

      Leider hat auch die Presse nix zu schreiben und es gibt genug Deppen, auch unter den Experten, die in die Zeitung oder ins Fernsehen wollen. oder andersherum wie es die 'größte deutsche Tageszeitung' gerne praktiziert, solange herumfragen bis man jemand findet, der genau das von sich gibt, was geewünscht ist oder in die Story passt.

      Persönlich besten finde ich immer wenn Strömungsphysiker ankommen, die sind auch immer gut im Baustellen- und Stauberechnen..... da Wende ich mein Pi*Daumen lieber bei meine Schiffen an...
      Aber auch da gib es Bedingungen wo es richtig gerechnet ist.
      Draußen verteilen sich die Aerosole zu schnell um sich anzustecken? Gleichzeitig kann ich aber das Parfüm oder Rasierwasser der anderen riechen... also auch hier wieder, es kommt auf die Situation und, in diesem Falle, das Wetter an. Und auch Jogger können mit 1m Abstand an einem vorbeilaufen und müssen nicht vorm überholen in den Nacken pusten (womit wie wieder bei verhalten wären).

      Jede/r Maskenträger/in und jede/r Geimpfte setzen die Ansteckungswahrscheinlichkeit runter, genauso wie vernünftiges Abstandhalten -- immer noch.

      Ach ja, und Impfgegener und so... (auch da gibt es natürlich einige Ausnahmen) .... wenn alle impfwilligen durchgeimpft sind bleiben die ... genau ... Darwin nannte sowas 'natural selection' (natürliche Auslese).

      Sorry ist wieder lang geworden....
      VG
      Joerg
      P.S.: Ich vermisse auch vieles, aber lieber Restaurants, Urlaubsreisen und Baumärkte vermissen als 'Freunde und Verwandte'.
      In der Werft: Ausflugskutter (Antje II Rumpf+Deck + Eigenbau) - Ponton/Schute (Eigenbau)
      Am Ausrüstungskai: 7m SRB GESINA 1:10 (Planbau/Fotos) und immer mal wieder eines der fertigen Modelle
      Im Hafen: 7m SRB MAX CARSTENSEN 1:20 (GFK 'Rumpfentwurf', Planbau/Fotos, 3D Druck) - 9.5m SRB WILMA SIKORSKI 1:20 (Modifizierter Baukasten) - Motorrettungsboot LÜBECK 1:20 (Buchtwrack, Baukasten) - Springer Tug aus PS 1:20 (Eigenbau)
      Wo: smc-elmshorn.de