Licht schalten mit Multi Switch Decoder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Licht schalten mit Multi Switch Decoder

      Neu

      Hallo Zusammen,
      Problem:
      Ich steuere bzw. schalte meine unterschiedliche Beleuchtung mit dem Multi Switch Prop 12+2 Decoder Memory "No 8370.
      Da bereits für Sonderfunktionen alle Prop-Kanäle belegt sind, geht das Ein/Aus schalten nur mit den Schaltern A + B rastend.Bei ausgeschalteter Dabei muss ich feststellen, das die ausgeschaltete Beleuchtung (SMD's) sichtbar weiter glimmen. Auch wenn nur eine separate Stromquelle für die Beleuchtung zur Anwendung kommt.
      Fragen:
      Kann man das über Relais Schalter vermeiden (durch getrennten Stromkreis)?
      Wo kann man diese beziehen/kaufen.

      Wäre toll wenn ich da einen Tipp bekommen könnte.
      Ach ja nur der Formhalber möchte ich erwähnen, dass ich kein Elektroniker/ Elektriker bin.

      Mit freundlichen Grüßen
      Peter
    • Neu

      Hallo Peter,

      Capt Zartbitter schrieb:

      Fragen:

      Kann man das über Relais Schalter vermeiden (durch getrennten Stromkreis)?
      Wo kann man diese beziehen/kaufen.
      mit einem Relais könnte man das machen. Jedes Relais braucht auch noch eine Freilaufdiode.
      Bauteile bekommst du bei Conrad Electronic bzw. Voelkner, sowie Pollin, Reichelt oder auch bei Ebay.
      Welche Spannung hat deine separate Stromquelle? Dann könnte ich dir passende Relais vorschlagen.
    • Neu

      Hallo Peter,

      es gab von Robbe ein Relais-Modul #8303 und ein Relais-Umpolmodul #8304 passend zum Dekoder. Diese sind meines Wissens nach aber nicht mehr erhältlich.
      Eine "Bastel-Lösung" wäre wahrscheinlich auch billiger, vielleicht findet sich ein Bekannter oder Modellbauer in der Nähe, der dir dabei helfen könnte?

      Relais 6VDC / 6A
      Freilaufdiode (1N4001)

      Dazu noch ein Servo-Kabel für je zwei Relais.

      Gibt es diese Relais - Schaltung fertig zu kaufen mit entsprechenden Anschluss Stecker für den Empfänger?
      Schaltmodul mit Relais für den Empfänger (nicht für den Dekoder!): 2-Kanal Schalter 2 x 10A
    • Neu

      Normalerweise müssel die LEDs ausgehen, wenn du die korrekt verschaltet hast

      Plus vom Akku zur Beleuchtung zum Widerstand und dann zum Schaltmodul. Es geht auch Plus -> Widerstand -> LED -> Schaltmodul


      Schaltung.png


      Wenn die LEDs noch nachglimmen fliesst weiterhin Strom. Ggfl.s hast Du da noch andere Verbraucher oder Bauteile zusammengeschaltet, die man so nicht zusammenschalten sollte. Prinzipskizze oben. Schaltfehler können bis zur Zerstörung des Schaltmoduls führen.

      Versuch doch mal die Schaltung zu zeichnen.

      Hast Du nen Stepdown drin? Vorwiderstände vor den LEDs?
      Hast Du die Masseverbindung vom Batterieanschluß zur Batterie mit einem etwas größeren Kabel gemacht ca. 0,5 mm2? Wenn ich die Anleitung richtig lese, müsste der Kontakt ganz rechts oben der Masse Anschluss sein. Wenn nicht, kann das zu unterschiedlichen Potentialen führen und dann fließt auch weiterhin Strom.
      Der Pluspol muss nicht zwingend beschaltet werden bzw. kann nur dann genutzt werden, wenn alle Verbraucher die gleiche Spannung nutzen. Kommen unterschiedliche Spannungen zum Einsatz, dann nur so, wie ober abgebildet verkabeln. Da ist jetzt erst mal nur ein Verbraucher gezeichnet. Du kannst durchaus mehrere LEDs parallel schalten, dann aber bitte für jede LED einen eigenen Vorwiderstand (oder KSQ= Konstantstromquelle) vorsehen.
      Hier geht´s zu meiner Werftseite
      zu Martin´s Werft

      Voith-Schneiderschlepper ISAR
      Baubericht

      im Hafen liegt
      - Löschkreuzer Elbe
      - Schlepper Homer
    • Neu

      Hallo Zusammen,
      erst einmal herzlichen Dank für die schnelle Beantwortung mit den guten Informationen.
      Ja so ein Relais-Modul selber zu bauen wird bestimmt billiger.

      Die SMD's haben alle einen entsprechenden Vorwiederstand im Plus Anschluss (damit habe ich auch die Helligkeit beeinflusst). Die SMD's habe ich parallel verdrahtet, den Minus gemeinsam zum Schalten verbunden. Siehe auch Schaltskizze.
      Multi Switch Schaltung.jpgMasseKabel ist 1,25mm²
    • Neu

      Der würde sich höchtens mit einem Drehreglern am Multiswitch steuern lassen, wenn du das Modul an einem Servo-Ausgang vom Decoder anschließt. Ist von der Bedienung her dann aber gewöhnungsbedürftig. Du kannst ihn nicht mit einem Schalter steuern.

      Das Modul ist wie im Bild gezeigt für den Anschluß an den Empfänger gedacht und wird normalerweise über einen eigenen Proportional-Kanal mit Knüppel oder 3-Stellungs Taster (ein)-aus-(ein) gesteuert. (Genau wie das Modul, was ich in Beitrag #4 verlinkt hatte.)

      Der 8370 Decoder schaltet an den Ausgängen nur den Minus, daher könntest du auch diesen Baustein statt Releais verwenden. Der Baustein hat sogenannte Open Collector Ausgänge, so daß im Aus-Zustand kein Strom fließen kann, und damit die LEDs auch komplett aus sind.

      Ich würde erstmal den Widerstand probieren, vielleicht löst das dein Problem schon. Billiger wäre es auch. :)
    • Neu

      Hallo Peter,

      dann nimm aber besser die mit der roten Platine. Die kann man von der Logik her umstellen.
      Der Multiswitch hat in der Regel Aktiv low und bei den Relaisboards ist normalerweise aktiv high. Wenn man die einfach auf den Multiswitch verbindet ziehen die Relais in Ruhestellung permanent an. Kostet Strom und tut den Relais nicht gut.
      Die Relaisbänke gibt es mit 1,2,4,8 nud 16 Relais mit 3,3, 5 und 12V Relais. Musst ein wenig suchen, bis du das passende hast
      Hier geht´s zu meiner Werftseite
      zu Martin´s Werft

      Voith-Schneiderschlepper ISAR
      Baubericht

      im Hafen liegt
      - Löschkreuzer Elbe
      - Schlepper Homer