Neuer Volksregler Typ 5 Hintergrund und Entwicklung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Volksregler Typ 5 Hintergrund und Entwicklung

      Hallo liebe Leutz
      Vor kurzem hatte ich versprochen ..... das nächste Teil das ich hier vorstelle wir kein 3D Druck Zubehör sein sondern endlich mal wieder neue Elektronik.
      Und jetzt ist es endlich soweit. Nachdem viel Zeit in das Projekt geflossen ist gibts hier die ersten Bilder vom Volksregler Typ 5
      Regler und Modellbau-Elektronik: Modellbau-Regler.de
    • Ich habe immer wieder Mails bekommen das die Volksregler Typ 1 und 2 mit den 15 Amp Spitzenstrom für viele Fälle nicht ausreichend sind.
      Gleichzeitig wollten aber die Leute oft auch nicht den sehr komplexen Typ 3 aufbauen. Der ist dann irgendwie doch für viele Fälle zu groß bischen zu viel des guten.

      Also Grübel Grübel was machen wir denn da ..... was kann man machen ohne das es zu teuer wird und gleichzeitig sollten alle guten Eigenschaften der Volksregler erhalten bleiben.

      Mehr Strom braucht mehr Platine mehr Endstufen und auch größere Umpolrelais. Das könnte teuer werden.
      Eine Lösung aus reiner FET Endstufe ist auch nicht so wirklich günstig zu machen obwohl natürlich machbar.

      Aber ich sehe halt auch sehr viele Modelle an den Seen und bei den Vereinstreffen die ich immer wieder besuche.
      Und dabei fällt auf der allergrößte Teil der Modelle ist für 12 Volt Betrieb ausgelegt.
      Und wenn man einen Regler baut der für diese Spannung ausgelegt ist hat das einige Vorteile.

      Also man nehme ein gutes Leistungsrelais für 12 Volt. in diesem Fall hab ich nen Berg von Relais eingekauft damit der Bausatz lange LANGE lieferbar bleiben kann.
      Wer weiß wie lange ich dieses Bauteil einkaufen kann und darauf basiert nunmal die Platine.
      Das Relais ist nen echt gutes Ding da sind gleich 2 Relais in einem Gehäuse verbaut und jedes kann 25 Amp Schaltstrom vertragen. Was bedeutet da wir nie unter Strom schalten kann das Relais noch einiges mehr vertragen.
      Da das Relais für 12 Volt ausgelegt ist belastet es nicht das BEC auf dem Regler weil es dierekt aus der Versorgungsspannung geschaltet werden kann.
      Das ist ein großer Unterschied zu den bisherrigen Volksreglern dort immer 5 Volt Relais geschaltet aus dem BEC
      Regler und Modellbau-Elektronik: Modellbau-Regler.de
    • Die Endstufe ist für Dauer Max 30 Amp ausgelegt kann aber kurzzeitig locker auch 40-50 vertragen.
      Natürlich muß das wieder ein Geräuschlos Regler sein damit die Motore nicht Pfeifen. Da aber die Endstufe ganz schön fett ist kriegt man das direkt aus dem Prozessor nicht hin.
      Das schafft der kleine Tiny45 nicht die Endstufe mit 18 Khz Geräuschlos und steil zu drücken also muß dafür ein extra FET Treiber auf die Platine.
      Den sieht man auch auf den Bildern das IC direkt bei den LEDs.

      Dann haben wir noch nen 5 Volt BEC auf dem Regler. Da das BEC die Relais nicht drücken muß ist es nicht so stark belastet. Aber es muß mit den 12 Volt klar kommen und dann auch noch Servos drücken können deshalb ist diesmal zum ersten mal nen Kuhlkörper mit beim Bausatz für das BEC.

      Ich habe den Regler selbst mehrere Stunden im Modell gefahren und bin begeistert. Der schlägt sich prima und kann ordentlich Strom vertragen.

      Ach nochwas ..... der Regler ist ausgelegt für 12 Volt Blei .....
      Oder auch 10 Zellen NiMh NiCd wer will ???
      Oder aber auch für 3S Lipo mit Unterspannungsschutz wie beim Volksregler Typ 2 Lipo.

      Der Liposchutz lässt sich per Jumper an und abschalten. Softwarestand ist Easy Modus wie beim Typ 2 Lipo.
      Regler und Modellbau-Elektronik: Modellbau-Regler.de
    • Die Platine braucht ordentlich Kupfer damit sie den Strom aushält.
      Deshalb ist sie beidseitig Kupfer die Löcher sind durchkontaktiert.

      Maße der Platine 56 x 64 mm
      Gewicht des fertigen Reglers mit 2,5 mm Kabel dran etwa 60 Gramm

      Weil die Halter die ich für die anderen Volksregler und auch die Kanal und Umpolschalter für euch gezeichnet hab um sie per 3D Durck zu realisieren sehr gelobt wurden und die Leute diese auch in Ihren Modellen verwenden hab ich auch für den neuen Volksregler einen entworfen.

      Hier mal ein Bild vom Halter allein und eins mit eingeklippsten Regler.
      Dateien
      • 1.JPG

        (82,48 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 5.jpg

        (160,63 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Regler und Modellbau-Elektronik: Modellbau-Regler.de
    • Zur Zeit ist der Bausatz noch nicht im Shop. Ich habe zwar alles an Material zusammen bekommen und könnte nur rein theoretisch die ersten verkaufen ..... :)
      Aber woran klemmt es ???
      Naja ich arbeite an der Bauanleitung. Die Leute die unsere Volksregler kennen wissen das die Anleitung sehr ausgefeilt ist und versucht alle Fragen zu beantworten.
      Man muß kein Elektronik Fachmann sein um erfolgreich unsere Bausätze auf zu bauen.
      Deshalb muß auch diesmal die Anleitung wieder möglichst gut werden und damit bin ich noch nicht fertig.

      Als kleine Zugabe hab ich von den Haltern 30 Stück am Lager alle aus rotem PET.
      Wenn der Bausatz im Shop scharf geschaltet wird gibt es den Halter für die ersten 30 Besteller kostenlos dazu.
      Die ersten 30 kostenlosen sind rot. Die Halter wird es später auch im Shop zu kaufen geben als Zubehör teil dann aber in schwarz.


      Hier nochmal die Eckdaten zusammengefasst.
      Betreibsspannung : 10-15 Volt
      Verwendbare Akkus : 12 Volt Blei / 10 Zellen NiMh NiCd / 3S Lipo / 4S Lifepo
      Strom. Max rund 25-30 Amp Dauerstrom kurzzeitig 40
      BEC: 1 Amp gekühlt / 5 Volt
      Easy Technologie muß nicht programmiert oder eingestellt werden.
      Liposchutz bei 3,3 Volt pro Zelle an abschaltbar.
      18 Khz Geräuschlos Endstufe über den kompletten Regelbereich kein Motorpfeifen.
      Vorwärts Rückwärts natürlich 100 % Leistung kein brgrenzter Rückwärtsgang.
      Sehr feines Regelverhalten durch extra hohe Auflösung in der RC Abtastung und Endstufenmodulation.
      Intelligentes Umpolmanagement.

      Also ...... Fragen dazu ??? Bitte gern .....
      Sobald der Bausatz im Shop ist gibts hier ne Nachricht.

      Gruß Micha
      Regler und Modellbau-Elektronik: Modellbau-Regler.de
    • Hallo Leute,

      habe den Bausatz „Volksregler Typ5 Lipo“ gestern bekommen.
      Der Aufbau des Reglers dauert ca. 30 min. Es ist alles gut beschrieben.
      Die anschließende Inbetriebnahme ging leicht von der Hand.
      Getestet habe ich den Regler erst einmal auf der Werkbank.
      Wie zu erwarten macht er das was er soll. Ein Belastungstest folgt noch.
      Dateien
      Viele Grüße

      Uwe
    • Hallo Michael,

      aus meiner Sicht ist alles sehr gut beschrieben. Man sollte vor dem löten unbedingt die
      Anleitung lesen.
      Es sind ja einige kritische Bauteile verbaut, die bei Verpolung/falsches einlöten gehimmelt werden.
      Auch das Regelverhalten, und das „durchfahren“ der Umpolung ist schön programmiert.
      Wichtig war mir auch, dass meine Blauzahn mit dem Regler arbeitet.
      Alles gut !
      Viele Grüße

      Uwe
    • Und hier noch das was ich eigentlich mit dem Regler vor hatte...
      Antriebsmotor 24V/300Watt. :bhi2:
      Habe Dir noch eine Nachricht geschickt.
      Dateien
      Viele Grüße

      Uwe