Van Dutch 40

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Van Dutch 40

      Ja, ich weiss, ich hab es an anderer Stelle schonmal im entwurf gezeigt, finde es aber nicht wieder...

      Weil mir die Form ganz gut gefiel, habe mich mich mal hingesetzt, und dies 12m lange Schiff mit Delftship nachgezeichnet, wobei ich sagen muss, dass es dazu -logischerweise- keine offiziellen Linienrisse gibt.
      Das Projekt habe ich dann auf meiner Seite gezeigt, und dem ganzen dann auch keine weitere Beachtung mehr geschenkt.
      Ich wurde dann angesprochen, ob ich vielleicht eine Riva Aquarama zeichnen könnte.
      Ein Schiff das auch schon dutzende Male gezeichnet und tausende Male gebaut wurde, reizte mich eigentlich nicht wirklich....
      Der Kollege fand dann meine Interpretation der Van Dutch 40 und war davon sehr angetan, sodass er Frästeile anfragte, und die sind heute fertig geworden.
      Ich bin sehr gespannt, ob es davon einen Baubericht gibt, und wie das Projekt sich baut!
      Maßstab ist 1:10, also 120cm lang.
      10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg

      20200630_130024.jpg20200630_130038.jpg
    • Hallo Axel,

      ich bitte um etwas Nachhilfe. Als FREE!ship veröffentlicht wurde habe ich mich damit beschäftigt. Dann kamen immer mehr neue und für mich interessantere Programme. Gegenwärtig bin ich damit beschäftigt für den „BUGSIER 30“ Spanten- und Linienrisse zu entwerfen. Du hast mich an FREE!ship erinnert, weil hier das Rendern viel besser gelingt als in meinem derzeitig bevorzugten Zeichenprogramm. Mir ist bekannt, daß es jetzt DELFTship gibt.

      Mit Deiner Hilfe würde ich gern auf der Durchführungsebene wieder in FREE!ship/ DELFTship einsteigen. Daher meine Fragen:

      Wie füge ich eine Spantentabelle (*.xls, *.doc, etc) in das Programme ein?

      Mit welchen Kommandos generiert mir das Programm die Spantenrisse (Mallen), z. B. in *.dwg, *.dxf, etc.?

      Vielen Dank im Voraus für Deine Unterstützung.
      Mit einem Gruß, Wolf
    • Moin,
      mit "Spantentabelle" meinst Du sicher "Offsets"?
      Dazu gehst Du: Importieren: Offsets, oder auf Koordinaten.
      Ich selbst habe das aber noch nie gebraucht, weil ich immer nach Linienrissen zeichne.
      Spantenrisse:
      entweder: Werkzeuge, Linesplan,

      oder: Exprort, 2D Curves
      oder 3D Curves

      Freeship gibt es eigentlich nicht mehr, seit 2006 gibt es DS, mit dem ich mich anfangs nicht wirklich angefreundet habe.
      DS bietet aber deutlich mehr Möglichkleiten zu zeichnen, es wird auch ständig upgedatet, und ist sehr genau. Man kann auch 3D Teile damit machen, ich behaupte aber, dass es dafür geeigntere Programme gibt.
      Ich bastel 3D mit AutoCAD, aber erstmal rudimentär einige 3D Druck Teile, die Spanten usw. mache ich ebenfalls mit AC, aber nur in 2D.
    • Moin, moin, (… bin mehr so der Oldenburger Typ)
      Axel, vielen Dank für Deine schnelle, direkte Hilfe. Ich habe beide Programme (Fs/Ds) gespeichert, muß sie nur wieder aktivieren. Auf dem „alten Computer“ ist mein Bestand gespeichert und der „Neue“ ist mit WIN 10 in vielen Fällen nicht mehr kompatibel. So kann ich mein ACAD nicht auf ihm installieren und 64-Bit-Datei, z. B. DXF-, laufen nicht auf dem „Alten“. Mein Chef ist zwar großzügig, sie sagt aber, größere EURO-Summen sind für den Urlaub zu reservieren.
      Danke und Gruß, Wolf
      Mit einem Gruß, Wolf
    • Schaut toll aus die Van Dutch. Deine "Interpretation" gefällt mir :)

      Sag deiner lieben Chefin, dass der Urlaub wegen Corona ausfällt. Da gibt es nur preisgünstige Tagesausflüge. Und vom Taschengeld dann den PC aufrüsten :)
      MfG, Ernst
      (Moderator)

      Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...

      IG-Yachtmodellbau seit 1996

      Under Construction: Wider 32 in 1:10 - diverse Sunseeker-Yachten - und das Dauerthema bei mir: Riva Aquariva 33' Variationen :bd:

      MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 895,2m Starthöhe :)