Galeone Mayflower

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Galeone Mayflower

      Guten Tag Allerseits

      Ich habe vor 4 Jahren mit meinem Opa zusammen Begonnen die Mayflower zu Bauen.
      Die Mayflower ist eine Galeone welche 1607 in den Besitz von Christopher Jones gelangte. Er nutzte die Mayflower als Handelsschiff.
      Später (1620) wurde sie zur Überfahrt der Pilgerväter, aus Mittelengland, nach Amerika genutzt.
      Massstab: 1:64
      Länge ü. alles: etwas unter 50cm
      Das Modell ist ein Überbleibsel eines verstorbenen Nachbarn und Kollegen meines Opas.
      Leider ging etwa die Hälfte des Bausatz verloren. Entsprechend haben wir "lediglich" die Pläne, den Rumpf, die Segeltuchrolle, einige Bauteile und die Fertigfabrikate des Schiffes übernehmen können.
      Nachdem der Bau vor etwa 3 jahren aufgrund eines Umzugs pausiert wurde, hat das Modell bis anfangs Jahr (KW1 2021) die meiste Zeit in meinem Abstellraum zugebracht.
      Ich habe mich nun aufgerafft um das Standmodell endlich fertig zustellen.

      Von den ersten paar Arbeitsschritten, dem Bemalen ect. sind leider keine brauchbaren Fotos vorhanden.
      Ich habe allerdings Fotos des Zustandes nach dem Umzug gefunden.
      Während den letzten 2 Jahren hat es ab und zu mal wieder die Werkbank gesehen aber nie für allzu lange Zeit.
      Ich werde aber von allen Arbeitsschritten nun Fotos machen und diese regelmässig hier Hochladen.
      Hier also der Stand anfangs Letzte Woche und der Stand heute.
      Die Letzten Arbeitsschritte waren:
      - Anstriche und Ausbesserungen der Farbe
      - Messingösen/-haken (Klüsen) gebogen und angebracht
      - Gatt Bohrungen
      - Bettinge (?) an der Reling angebracht.
      - Erste Takelagen-Arbeit am Fock- und Grossmast
      - Lukenbügel zum befestigen der Luken.

      Das wars mal für heute.
      Bis zum nächsten
      Dateien
      • anfänge.jpeg

        (49,45 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • ursprünglich.jpeg

        (56,24 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Bug.jpeg

        (84,84 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Heck.jpeg

        (88,87 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Breitseite.jpeg

        (159,99 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Takelage.jpeg

        (80,54 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Bug (2).jpeg

        (102,51 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Klüsen.jpeg

        (102,97 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Grossmast.jpeg

        (90,66 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      In der Werft: Mayflower (non RC)
      In Planung: HMS Dreadnought (Metall, 1:160)

      Zeit und Hände ist alles was' braucht.
      Yohoho, and a buddle of rum!
    • Schöne Arbeit.
      Bei den Wanten dürften die Blöcke etwas gleichmäßiger sitzen.
      Als Tipp:
      Das Garn in der richtigen Länge um den Block legen und erstmal mit Sekundenkleber fixieren.
      Ich nehme dazu Loctite 406. Dann bekommst du eine gleichmäßige Höhe leichter in Griff.
      Ich knote auch nicht, sondern wickle und fixiere wieder mit Loctite. Schöne Knoten hinzubekommen ist bei den kleinen Teilen echt schwierig. Bei meinen Beispiel ist auch noch Luft nach oben.
      Dateien