Analoges Servo mit Stellweg von 180 Grad

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Analoges Servo mit Stellweg von 180 Grad

      Hallo Zusammen,
      bin auf der Suche nach einem Servo mit einem Stellweg von 2x 90 Grad bzw. 180 Grad.
      Kann mir da vielleicht einer helfen und weiß welches Analoges Servo das noch kann?
      Mit digitalen kann ich da nichts anfangen. Habe nur Analoge Anlagen. Reichen mir vollkommen und bei meinen vielen Funktionen kann ich keine Digitale gebrauchen.
      Gruss
      Elke und Norbert
      Nimitz 1:100 fertig

      Forrestal 1:160 zur Zeit im Trockendock zur Restauration

      Seabex One von Graupner noch in Bau

      dazu noch bei unseren Söhnen Junior Hornet und Yamato am mitbasteln
    • Hallo, Ihr beiden,
      grundsätzlich kann man jeden analogen Servo auf das von Euch geforderte Maß umbauen. Im Netz gibt es eine Vielzahl von Bau-/Umbauanleitungen für Servos, bitte nachlesen. Voraussetzungen sind, man hat die Möglichkeit und die Fähigkeit den Servo auseinanderzunehmen, zu modifizieren und mit Hilfe eines sogenannten Servotesters auf den gewünschten Weg einzustellen.
      Ein entsprechendes Kaufteil ist mir nicht bekannt.
      Mit einem Gruß, Wolf

      - alle sagten: „Das geht nicht!“, bis der kam der es machte.
    • Hallo
      Ich bin auch auf der suche nach einen 180° Servo .
      Soll ein Geschütz 2x90° drehen .
      Früher war das kein Problem .
      Da gab es Fahrwerksservos .
      Habe schon einige Gekauft die das angeblich machen .
      War aber nichts dabei .
      Da steht zwar 180° ,aber damit ist meist der Maxi weg des Servo gemeint .
      Umbauanleitung habe ich auch nicht gefunden .
      Gruß Glenn
    • Moin,
      Lies mal hier, so ähnlich stand das auch hier im Forum (Suchfunktion: analoge digitale Servos)
      rc-modellbau-portal.de/index.p…d-analog-und-digital.177/
      Geht vermutlich einfacher als ein Umbau. Alternativ nimmt man 2 Zahnräder...
      Herzliche Grüße
      Georg
      Fast Crew Supplier
      VSP RAVE Tug
      Anti-Rolling

      Viele Laser
      Happy Hunter 1982,
      Neptun I 2016 (für den Nachwuchs)
      Neptun II 2017 (für die Badewanne)
    • Moin,

      im fernen Osten gibt es Servos mit 180 Grad (auch 270, 300 sowie 360).

      Micro-Servo (SG90-180) (kein original TowerPro!)
      Normale Größe (S3003 analog 180 deg) (kein original Futaba!)

      Falls es doch digital sein darf (wobei ich nicht sicher bin, ob es wirklich digital ist):
      Low Profile (4412lv-180)

      Mit dem Suchbegriff "Servo 180 degree" findet man noch mehr.

      Zu beachten ist allerdings, daß diese Servos einen erweiterten Servoweg benötigen, d.h. statt 1000-2000µs von 500-2500µs. Das können nicht alle Sender, dann kann man aber einen Servo-Stretcher / Expander zwischen Empfänger und Servo schalten.
    • alfa139 schrieb:

      Hallo
      Ich bin auch auf der suche nach einen 180° Servo .
      Soll ein Geschütz 2x90° drehen .
      Früher war das kein Problem .
      Da gab es Fahrwerksservos .
      Habe schon einige Gekauft die das angeblich machen .
      War aber nichts dabei .
      Da steht zwar 180° ,aber damit ist meist der Maxi weg des Servo gemeint .
      Umbauanleitung habe ich auch nicht gefunden .
      Gruß Glenn
      Hallo Glenn,
      wir haben auch schon ein paar gekauft und es konnte keines analog die 180 Grad.
      Habe mich dann ein wenig im Internet belesen uns herausgefunden das das ditigale sind die dann ein Weg von 180 Grad schaffen, da man sie programieren kann. Analog drehen die alle nur ihre 2x45 Grad.
      Genau wie Du haben wir früher mal 180 Grad analoge Servos gefunden. Aber heute? Bisher keine Chance.

      Beam schrieb:

      Moin,
      Lies mal hier, so ähnlich stand das auch hier im Forum (Suchfunktion: analoge digitale Servos)
      rc-modellbau-portal.de/index.p…d-analog-und-digital.177/
      Geht vermutlich einfacher als ein Umbau. Alternativ nimmt man 2 Zahnräder...
      Herzliche Grüße
      Georg
      Hallo Georg,
      ja die Seite hatte ich auch schon gefunden und gelesen, Nützt mir aber nichts. Nur wenn Du das Servo digital einstellen kannst hast Du den Stellweg von 180 Grad. Und ich werde mir keine Digitale Anlage kaufen. Wir machen Funktionsmodellbau und allein die Nimitz hat 70 Funktionen. Versuche das mal mit einer Digitalen Anlage. Ich kenne bisher keine die das kann.
      Mit Zahnräder nein Danke. Dann könnte ich auch gleich die Anlenkung der Ruderfunktion von Graupner bei der Seabex One lassen. Die ist aber gelinde gesagt schie....
      Das Servo geht nicht immer in die 0 Stellung und brummt die ganze Zeit. Deshalb soll das ganze umgebaut werden. Mir fehlt jetzt nur noch das Servo.

      Gruss
      Elke und Norbert
      Nimitz 1:100 fertig

      Forrestal 1:160 zur Zeit im Trockendock zur Restauration

      Seabex One von Graupner noch in Bau

      dazu noch bei unseren Söhnen Junior Hornet und Yamato am mitbasteln
    • Racker schrieb:

      Moin,

      im fernen Osten gibt es Servos mit 180 Grad (auch 270, 300 sowie 360).

      Micro-Servo (SG90-180) (kein original TowerPro!)
      Normale Größe (S3003 analog 180 deg) (kein original Futaba!)

      Falls es doch digital sein darf (wobei ich nicht sicher bin, ob es wirklich digital ist):
      Low Profile (4412lv-180)

      Mit dem Suchbegriff "Servo 180 degree" findet man noch mehr.

      Zu beachten ist allerdings, daß diese Servos einen erweiterten Servoweg benötigen, d.h. statt 1000-2000µs von 500-2500µs. Das können nicht alle Sender, dann kann man aber einen Servo-Stretcher / Expander zwischen Empfänger und Servo schalten.
      Hallo Reiner,
      also das S3003 analog hatten wir schon hier. Macht Analog aber auch nur 90 Grad und keine 180 Grad. Da stimmt die Angabe nicht.
      Micro-Servo muß man schauen, was kann er an KG bewegen. Das soll ja den Schottelantribn bei der Seabex One bewegen braucht daher im Wasser natürlich schon Kraft diese zu drehen. In der Beschreibung finde ich auch nicht ob es digital oder analog ist.
      Eben digital geht nicht. Dann hätte ich die, die ich bisher gekauft hatte auch behalten können.
      Nimitz 1:100 fertig

      Forrestal 1:160 zur Zeit im Trockendock zur Restauration

      Seabex One von Graupner noch in Bau

      dazu noch bei unseren Söhnen Junior Hornet und Yamato am mitbasteln
    • also ich finde eine Variante mit zwei Zahnrädern perfekt
      Übersetzung 1:2 da werden aus 90° - 180°

      oder Du schaust mal hier

      Ich habe mir auf eine ähnliche Art eine Minisegelwinde gebaut.
      Einfach das Poti durch eine Widerstandsbrücke von 2x 2.2 KOhm ersetzt, den Anschlag abgekniffen und schon läuft das Servo ohne Wegbegrenzung nach beiden Richtungen solange ich den Knüppel bewege.
      Moin zusammen,

      ich bin der Neue und absoluter Tiller Fan

      Derzeit fahrbar
      der Schoner Hamburg
      ein Optimist
      die Optimist von Graupner
      Ariane von Schaffer
      Schnellboot Dachs von Graupner (Bj. 1971)


      In der Werft
      Riva Aquarama Spezial
    • Also das Video ist schon mal nicht schlecht. Habe mal bei Youtube geschaut nach Standardservo sind auch einige Videos wie man es macht.

      Die Möglichkeit ziehe ich jetzt mal in Betracht. Mal schauen ob ich die Widerstände habe oder noch kaufen muß.

      Gruss
      Elke und Norbert
      Nimitz 1:100 fertig

      Forrestal 1:160 zur Zeit im Trockendock zur Restauration

      Seabex One von Graupner noch in Bau

      dazu noch bei unseren Söhnen Junior Hornet und Yamato am mitbasteln
    • Hallo
      Die Vorschläge sind ja alle gut gemeint, aber führen bei mir nicht zum Ziel .
      Mit den 2 Zahnrädern wird das auch doppelt so schnell.
      Segelwinde hat ja mehr Weg .
      Servo ohne Begrenzung habe ich auch .
      Programmieren über Sender geht auch nicht .Hat keine 200% .
      Kucke mal ein paar Videos .
      Das war früher viel einfacher .
      Gruß Glenn
    • Hallo Glenn,

      genau wie ich mit Zahnräder geht gar nicht. Segelwinde geht ebenfalls nicht.
      Das Video mit den Widerständen ist nicht schlecht. Bei Youtube gibt es auch welche für Standardservos.
      Den Servo Konverter müßte man jetzt wissen ob das für Analoge oder digitale Servos gilt.

      Gruss
      Elke und Norbert
      Nimitz 1:100 fertig

      Forrestal 1:160 zur Zeit im Trockendock zur Restauration

      Seabex One von Graupner noch in Bau

      dazu noch bei unseren Söhnen Junior Hornet und Yamato am mitbasteln
    • @ Glen

      Dieses Bauteil macht genau das Gegenteil der gewünschten Funktion.

      Es kann den Drehwinkel von 180°-Servos begrenzen. Es wird jedoch davor gewarnt Servos mit einem kleineren Drehbereich als 180° zu benutzen und über den Drehbereich eines Servos mit kleinerem Drehbereich hinaus einzustellen, weil dann möglicherweise das Getriebe beschädigt wird!

      @ Peter

      Servos und Segelwinden sind nur bedingt baugleich. Mit einem Servo stellt man einen Drehwinkel ein, mit einer Segelwinde stellt man eine Wegelänge (Anzahl von Umdrehungen) ein. Dennoch mit der richtigen Justierung ließen sich gegebenenfalls auch Segelwinden verwenden.
      Mit einem Gruß, Wolf

      - alle sagten: „Das geht nicht!“, bis der kam der es machte.
    • die Zahnräder mit einem Servoslower sollten doch funktionieren
      fahrbereit :
      SAR Hecht
      Hafendienstboot Silke
      Potofino auf Hydrospeed
      Portofino auf Kehrer Jet
      Robbe Lostenboot Maris 2
      Zerstörer Arleigh Burke
      Eco Bingo 2 Race
      Kehrer Jet Sprint

      in der Werft:
      Fregatte 123 Brandenburg
      Sievers Lumme
      Sievers Narwal
      Küstenwache Thor
    • Bei mir gehen Zahnräder nicht.

      1. Dann hätte ich dasgleiche wie mit dem Graupner Antrieb. Will ich ja vermeiden.
      2. Ich steuere 2 Schottelantriebe mit einem Servo.
      Nimitz 1:100 fertig

      Forrestal 1:160 zur Zeit im Trockendock zur Restauration

      Seabex One von Graupner noch in Bau

      dazu noch bei unseren Söhnen Junior Hornet und Yamato am mitbasteln