Von der Elke zum KFK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Barbara: Dankeschön! Habe da schon etwas in Planung, was noch zusätzliche Details betrifft. Ich denke, man kann da nahezu alles verwenden, was damals verfügbar war. Gegen Ende des 2. WK war ja oftmals Mangel angesagt. Die Tiger-Panzer z.B. wurden zum Schluss alle in Wüstengelb ausgeliefert, weil nix anderes mehr da war!
      Fahrfertig: Aeronaut Kalle, Graupner Pegasus III, 2x Graupner Adolph Bermpohl, davon 1 mit Vegesack und Theodor Heuss, Wiesel, Elke, Elke als KfK, Nautic, Robbe Happy Hunter, und Wotan, Krick Sexy Lady
      Im Bau: Graupner Commodore und Neptun, bald Krick Felix
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Es gibt nur ein KFK mit Vierling..auf dem vorder Deck....
      Laut meiner Recherche mit org. Bildern...
      Vierling auf der Brücke geht garnicht !!!

      MfG
      Bab
      Jeder baut so gut er kann...,

      Die Werft: Bismarck, Tirpitz, Scharnhorst, Prinz Eugen ,Richelieu,Z39; KFK in M1/100
      Schnellboote: S38b M1/25 ,S38b M1/35 ,S38b 2 mal 1/72,
      Schnellboot 148 KLasse M1/33 ,KfK M1/35
      Uboote: Washington Class und Eigenkonstruktion
    • Habe mich an den Vorlagen von Modellbau Wikinger orientiert, das Buch Kfk gibt da auch nicht viel eindeutiges her.......! Ansonsten gibt´s nicht wirklich viel Material. Des Weiteren macht der Vierling hinter dem Brückenhaus für mich allein aus Stabilitätsgründen mehr Sinn, als auf dem vorderen Podest.
      Fahrfertig: Aeronaut Kalle, Graupner Pegasus III, 2x Graupner Adolph Bermpohl, davon 1 mit Vegesack und Theodor Heuss, Wiesel, Elke, Elke als KfK, Nautic, Robbe Happy Hunter, und Wotan, Krick Sexy Lady
      Im Bau: Graupner Commodore und Neptun, bald Krick Felix
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Recherche ja... :D
      Dateien
      Jeder baut so gut er kann...,

      Die Werft: Bismarck, Tirpitz, Scharnhorst, Prinz Eugen ,Richelieu,Z39; KFK in M1/100
      Schnellboote: S38b M1/25 ,S38b M1/35 ,S38b 2 mal 1/72,
      Schnellboot 148 KLasse M1/33 ,KfK M1/35
      Uboote: Washington Class und Eigenkonstruktion
    • Hallo Wolfgang,

      also für mich würde der Vierling vorn mehr Sinn machen.
      Das Podest steht auf einer Säule und den Stützen.
      Stell dir mal vor von der Vierling werden Salven verschossen und du sitzt darunter auf dem Klo..... :)
      Von Wikinger sitzt der schwere Sockel auf dem vorderen Podest.
      Auf Bildern findest Du meistens eh nur die einläufige MK.
      Aber erlaubt ist was gefällt.
      Habe auch nur den Vierling und der kommt vorn druff :)

      LG Martin
      Lieber 60 Jahre gelebt als 80 nur da gewesen sein 8)
    • Ahoi

      Ich bin bei dem Thema raus...wer Hilfe braucht /will bitte Pn

      Mfg
      Bab
      Jeder baut so gut er kann...,

      Die Werft: Bismarck, Tirpitz, Scharnhorst, Prinz Eugen ,Richelieu,Z39; KFK in M1/100
      Schnellboote: S38b M1/25 ,S38b M1/35 ,S38b 2 mal 1/72,
      Schnellboot 148 KLasse M1/33 ,KfK M1/35
      Uboote: Washington Class und Eigenkonstruktion
    • Ich kann mir gut vorstellen, dass die meisten Waffen auf den "ELKE-KFK" deshalb draufgebaut werden, weil sie als Bausätze im Maßstab 1:35 verfügbar sind.

      Die nachträglichen Rechtfertigungen, bei denen sich manche mental wie eine Brezel verbiegen, finde ich unnötig. Im übrigen gibt es doch keine Modellpolizei und erlaubt ist, was gefällt.

      Schwierig wird es für viele Betrachter nur dann, wenn manche Erbauer der Phantasie viel Freiraum geben und gleichzeitig behauptet wird, es wäre ein "orginalgetreues Modell".

      Ich mag den Bau hier - maßhaltige Bauteile, scharfe Kanten, glatte Flächen, gute Lackierung, passende Detaillierung - was will man mehr???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AxelF ()

    • Moin, der KFK wird gut. Der Vierling hinten ist cool. Ob Original oder nicht ist doch beim freien Nachbau egal. Da wurde draufgepackt was da war. Und mit zwei MG auf den Plattformen sieht das einfach nicht gut aus. Im Museum Königstein steht ein MG Drilling. Der war ua auf Schnellbooten. Also drauf was gefällt.
      :mattes:
      S-38 Schaffer a.D in Reserveflotte verholt
      Adolph Bermpohl mit Vegesack a.D nur noch Standmodell
      Pegasus 3 Fahrbereit mit Sonderfunktionen
      Dickie Polizeiboot Umbau neue FST fahrbereit
      Dickie Löschboot Umbau neue FST fahrbereit
      Zerstörer Schleswig Holstein ( Standmodell) Eigenbau nach Original Werftplan 1:100
      Zerstörer Schleswig Holstein ( Standmodell )Udos Modellwerft 1:100
      Im Bau EGV Frankfurt am Main 1:100
      Für später: Fregatte Schleswig-Holstein, Fregatte Braunschweig
    • barbe 2 schrieb:

      Es gibt nur ein KFK mit Vierling..auf dem vorder Deck....
      Laut meiner Recherche mit org. Bildern...
      Vierling auf der Brücke geht garnicht !!!

      MfG
      Bab
      Hallo Barbara, fang bloß nicht mit diesem Thema in diesem Forum an. Die Diskussion über die Flaks hatten wir schonmal totdiskutiert.
      Die meiste Zeit fuhren die KFK sowieso mit 2 x 2 cm Flaks bis kurz vor Kriegsende. Die neuen Waffen gingen nämlich zuerst auf die grösseren Schiffe. Das bedeutet, dass auch sämtliche Umbauten wie Panzerung bereits durchgeführt waren als die Vierlingsflaks an Bord kamen.
      Deine Version ist sehr interessant, sie hat auf dem Heck nämlich 2 Flaks. Das ist so korrekt!
      :clap:
    • Wie bereits gesagt, ich habe mich an den Bildern, welche auf der Homepage von Modellbau Wikinger sind, orientiert. Da ist der Vierling auf der hinteren Plattform. Und bei der Menge an KFK´s die gebaut wurden, ist es sehr wahrscheinlich, dass es diese Ausführung tatsächlich so gab. Es ga sogar welche mit einer 3,7cm Flak, das rumm,st dann aml richtig! Nur ist auch hier aufgrund der nicht wirklich geringen Verluste bei diesen Booten auch deutlich die Gelegenheit gegeben, dass es genau davon keine Bilder gibt. Also nehme ich mal an, dass es möglich war und so baue ich! Wie ich bereits vorher erwähnte, war gegen Ende des Krieges eh der Mangel das beherrschende Thema, so dass genommen wurde, was da war. Den Einwand mit dem Klo finde ich nett, nur wer hat bei militärischem Gerät vorrangig auf Komfort Wert gelegt?? Es heißt ja auch heute noch: "Y-Tours, Wir buchen, sie fluchen :bhi2: :bhi2: !" Auf jeden Fall wird mein KFK so fertig gestellt, wie ich es geplant habe, für alles andere ist es jetzt eh zu spät!
      Fahrfertig: Aeronaut Kalle, Graupner Pegasus III, 2x Graupner Adolph Bermpohl, davon 1 mit Vegesack und Theodor Heuss, Wiesel, Elke, Elke als KfK, Nautic, Robbe Happy Hunter, und Wotan, Krick Sexy Lady
      Im Bau: Graupner Commodore und Neptun, bald Krick Felix
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Hallo Wolfgang,

      deine Einstellung zu dem Thema finde ich gut. Baue es so, wie du es dir vorstellst....Wenn du ein Klo haben willst, baue es ein. Wenn nicht, dann lass es bleiben.....Ich habe es auf meinen KfK realisiert und find es gut als Blickfang. Aber das ist ja jedem selbst ueberlassen.....
      Ansonsten finde ich deines sehr gelungen und die Schnelligkeit deines Aufbaues finde ich......... :clap:
      Kapitaen Blaubaer :moin:
      :wink: "Noch einer der Remstalskipper"
      ______________________________________________________

      Werftaufenthalt: zuviele :pf:
    • Und mittlerweile sind ersten Mitglieder der Besatzung an Bord gegangen!
      20210504_170329.jpg
      20210504_171559.jpg
      Fahrfertig: Aeronaut Kalle, Graupner Pegasus III, 2x Graupner Adolph Bermpohl, davon 1 mit Vegesack und Theodor Heuss, Wiesel, Elke, Elke als KfK, Nautic, Robbe Happy Hunter, und Wotan, Krick Sexy Lady
      Im Bau: Graupner Commodore und Neptun, bald Krick Felix
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Moin Wolfgang,
      ein sehr schönes Modell baust Du da. Kfk ist auch noch ein Wunschprojekt von mir, vielleicht nicht auf Elke-Basis, irgendwann...
      Könntest Du Dich mti dem Gedanken anfreunden, das Modell ein wenig zu altern ? Die Kfk standen damals ja bestimmt nicht frisch im Lack - zumindest nicht lange...
      Und noch eine kleine Anregung - wenn Du den Rettungsringen eine Halterung spendierst und sie von diesen, jeglicher Schwerkraft trotzenden, Kunststofftampen befreist wird das Gesamtbild noch viel stimmiger :2:
      Kreative Grüße
      Hermann


      Aedifico ergo sum


      Fahrbereit: Guggs' Du hier

      In Arbeit: Bermpohl
    • @Hermann: Das Deck brauche ich nicht mehr zu altern, das ist schon durch die Zeit geschehen! Aber am Aufbau habe ich auch schon drüber nachgedacht, was zu machen. Die Halterungen für die Rettungsringe sind schon in der Mache, nur noch nicht beide fertig!
      Fahrfertig: Aeronaut Kalle, Graupner Pegasus III, 2x Graupner Adolph Bermpohl, davon 1 mit Vegesack und Theodor Heuss, Wiesel, Elke, Elke als KfK, Nautic, Robbe Happy Hunter, und Wotan, Krick Sexy Lady
      Im Bau: Graupner Commodore und Neptun, bald Krick Felix
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Ahoi es geht ja voran. :clap:
      Vorschlag von mir Farbe auf die Rettungsringe Nicht Rot Weiss ;)

      Anbei 2 Fotos ...du hast es tatsächlich geschafft meinen zusammen gekloppten KFK aus dem Keller zu holen :thumbsup:
      Dateien
      • kfk 2 (1).jpg

        (272,05 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • kfk 2 (2).jpg

        (208,75 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Jeder baut so gut er kann...,

      Die Werft: Bismarck, Tirpitz, Scharnhorst, Prinz Eugen ,Richelieu,Z39; KFK in M1/100
      Schnellboote: S38b M1/25 ,S38b M1/35 ,S38b 2 mal 1/72,
      Schnellboot 148 KLasse M1/33 ,KfK M1/35
      Uboote: Washington Class und Eigenkonstruktion
    • Die Erklärung warum eine Vierling nie hinter dem Deckshaus stand ist simpel .
      Das Gewicht !! Hohes Gewicht auf den höchsten Aufbauten kommt nicht gut oder.
      Neben zusätzlicher Panzerung an den KfK `s hatte die Schlingerkiele mal am Rande.

      Gruss
      Bab
      Jeder baut so gut er kann...,

      Die Werft: Bismarck, Tirpitz, Scharnhorst, Prinz Eugen ,Richelieu,Z39; KFK in M1/100
      Schnellboote: S38b M1/25 ,S38b M1/35 ,S38b 2 mal 1/72,
      Schnellboot 148 KLasse M1/33 ,KfK M1/35
      Uboote: Washington Class und Eigenkonstruktion
    • Sieht schick aus! Der Vierling ist nun schon an Ort und Stelle, nu isses so! Ich halte es aber auch immer noch für möglich, frei nach einer japanischen Automarke (wobei ich so einen Reiskocher nie fahren würde). Habe aber festegestellt, dass der Farbton der Uniform deutlich zu hell ist, das wird noch korrigiert.
      Fahrfertig: Aeronaut Kalle, Graupner Pegasus III, 2x Graupner Adolph Bermpohl, davon 1 mit Vegesack und Theodor Heuss, Wiesel, Elke, Elke als KfK, Nautic, Robbe Happy Hunter, und Wotan, Krick Sexy Lady
      Im Bau: Graupner Commodore und Neptun, bald Krick Felix
      Restaurierung: Graupner Tedje
    • Halterungen für die Rettungsringe sind jetzt dran und ein Schlauchboot habe ich mittlerweile auch!
      20210505_174415.jpg
      20210505_174433.jpg
      Fahrfertig: Aeronaut Kalle, Graupner Pegasus III, 2x Graupner Adolph Bermpohl, davon 1 mit Vegesack und Theodor Heuss, Wiesel, Elke, Elke als KfK, Nautic, Robbe Happy Hunter, und Wotan, Krick Sexy Lady
      Im Bau: Graupner Commodore und Neptun, bald Krick Felix
      Restaurierung: Graupner Tedje