Stahlwerk Mini-Tischkreissäge als Alternative

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stahlwerk Mini-Tischkreissäge als Alternative

      Aloha Gemeinde!

      Auf meiner suche nach einer alternative zur (meiner Meinung nach) völlig überteuerten kleinen Proxxon Tischkreissäge KS230, die ja mit 1mm PS schon überfordert ist, bin ich auf die Mini-Tischkreissäge von Stahlwerk gestoßen ( Ich hab von denen bereits ein AC/DC WIG Schweißgerät und bin mehr als begeistert, für das, was man fürs Geld bekommt, sind die unschlagbar). 49 Euro ist erst mal ein geiles Angebot, und verflucht klein ist das ding dazu auch noch... Höher als die Proxxon, aber von den sonstigen Abmessungen her kleiner.
      Also, bestellt. Für grade schnitte brauche ich eh was neues. 3 Tage später kam sie an, und da ich nichts zum schneiden hatte, hab ich sie erst mal nur ausgepackt und an ihren Bestimmungsort ( meinen Bastelkeller) gebracht. Jetzt musste ich aber schneiden, und bin absolut begeistert.... das ding kann theoretisch bis zu 1cm Holz, und das wird sie auch praktisch schaffen.... Total genial.
      Keine Spielereien wie Gehrungswinkel usw, brauche ich auch nicht, aber beidseitig mit Materialschieberschiene, Schutz über dem Sägeblatt, direkt mit Austauschsägeblättern für Metal Holz usw, , ein feines Teil.
      Meine absolute Empfehlung, für alle die, die eine kleine, einfache Tischkreissäge brauchen.
      Einen Link füge ich gern ein, wenn mir jemand sagt, das ich das darf.. ist ja in jedem Forum anders.
      Mit freundlichen Grüßen
      Nico
      Fischer-Werft und Fahrzeugbau
    • Mojn. Da machst du was falsch bei der Proxxon. Ich säge damit bis zu 8 mm Eiche. Hartmetallblatt und da geht die durch, zwar nicht wie durch Butter, aber die kommt nicht außer Puste. Ich habe mittlerweile 3 von denen, jeweils mit unterschiedlichen Blättern, wobei eines ne Diamanttrennscheibe ist. Und was heißt überteuert? Dafür isses kein Chinamüll.
      Allzeit ne Handbreit Wasser unterm Kiel
    • Moin,

      ich mache auch was falsch mit der Proxxon und habe mir deshalb auch die Stahlwerk-Kreissäge gekauft.

      Im Gegensatz zu der Proxxon kann ich damit auch sonntags im Altbau sägen.
      Die ist nämlich wirklich erstaunlich leise und lediglich der durch das Werkstück generierte Sound lässt mich auf die gesetzlich angesagten Ruhezeiten manchmal Rücksicht nehmen.
      Die Oberfläche auf denen das Holz verschoben wird, war mir im OriginalZustand zu rau gewesen, den hab ich erst mal fein nach geschliffen und jetzt gleitet alles wunderbar darauf.
      Da das ganze sehr klein in den Abmaßen (l x h x b ) ist, lässt sich diese wirklich gut verstauen. Ich überlege noch eine Mechanik zu ergänzen hinsichtlich der Anschläge als auch für Schrägschnitte.

      Der einzige echte Haken ist aber im Vergleich zur Proxxon die Sauerei die beim Sägen entsteht: da unten die Späne nicht aufgefangen werden sondern frei in der Küche umher fliegen, hab ich mir erst mal ein kleines Holzkistchen gebaut mit Staubsaugeranschluss, seit dem ist es aber auch nicht mehr so leise…
      Der größere Sägeblatt Durchmesser, die höhere Leistung als auch die Preise für neue Sägeblätter (Achtung Spezialmaß) spricht aus meiner Sicht aber sehr für diese Säge: 15 mm Buche ist überhaupt kein Thema und dünneres Material wird sehr sauber, also ohne Ausrisse, geschnitten, aus meiner Sicht schöner als mit den Proxon Blättern.
      Hier wäre aber ein systematischer Vergleich notwendig um echte quantitative Aussagen zu machen.

      Frohes Sägen
      Georg
      Fast Crew Supplier
      VSP RAVE Tug
      Anti-Rolling

      Viele Laser
      Happy Hunter 1982,
      Neptun I 2016 (für den Nachwuchs)
      Neptun II 2017 (für die Badewanne)
    • Da hab ich es besser im eigenen Haus und alleine. Da läuft auch Sonntags mal die große Kreissäge mit nem 25 cm Blatt. Wobei ich wieder auf die Eiche komme. Hatte nen Rest über von der Fachwerksanierung. Habe mir da dünne Scheiben von abgeschnitten für Beplankung. Ging gar nicht gut. Extra n neues Blatt drauf gemacht mit um die 60 Zähne. Das war der Fehler. Schlicht und ergreifend zu fein. Für Eiche ein 40 Zähne Blatt oder weniger, dann gehts auch ohne Nebelscheinwerfer und Fenster aufreißen, damit der Dampf abzieht. Hatte mich nicht getraut, das normale Licht anzumachen, wegen Explosionsgefahr. War fast ein Holzvergaser geworden.
      Allzeit ne Handbreit Wasser unterm Kiel
    • Die Proxxon FKS/E 230 kann bis 25 mm dicke sägen da diese über einen regelbaren 200 Watt Motor verfügt.
      egal ob Holz Alu oder Messing.
      Leider gibt es diese Säge nicht mehr, auch war diese nicht gerade Preiswert.
      Wer eine gute Säge braucht sollte sich nach einer gebrauchten umsehen, wenn man denn eine bekommt.
      Die KS 230 ist ein Spielzeug mit dem man gerade Balsaholz schneiden kann die bleibt schon stehen wenn man diese schief ansieht.
      Eine vergleichbare Säge habe ich in der Schweiz gefunden die Preise fangen aber im Hohen vierstelligen Bereich an. Wobei das wirklich eine super Säge ist .
      Hier die Säge für unsere betuchten Modellbauer.
      Und einen Preis dazu
      Gruß Peter

      In Bau F123 Fregatte Bayern 1:100
      Schaffer Schnellboot Klasse 143 im bau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Modellteile ()

    • Beam schrieb:




      Der einzige echte Haken ist aber im Vergleich zur Proxxon die Sauerei die beim Sägen entsteht: da unten die Späne nicht aufgefangen werden sondern frei in der Küche umher fliegen, hab ich mir erst mal ein kleines Holzkistchen gebaut mit Staubsaugeranschluss, seit dem ist es aber auch nicht mehr so leise…
      So ähnlich hab ich das auch vor, ich werde aber ein Loch in meine Arbeitsplatte Sägen, wo ich sie einsetze, um eine größere Auflage zu haben, und darunter eine kleine Kiste, angeschlossen an meine Absauganlage ( ein billiger Industriestaubsauger mit ein paar T-Stücken im Schlauch, die verschließbar sind, und zu jedem meiner Spanabnehmenden Geräte gehen). Geschaltet dann mit einer Schaltbaren Steckdose.



      nietlogger schrieb:

      Hast du schon was gesägt damit?
      Ja, und die Ergebnisse sprechen für sich. Das Gerät kann was, ist sehr exakt und hat keinerlei spiel im Sägeblatt

      rock n roll schrieb:

      Mojn. Da machst du was falsch bei der Proxxon. Ich säge damit bis zu 8 mm Eiche. Hartmetallblatt und da geht die durch, zwar nicht wie durch Butter, aber die kommt nicht außer Puste. Ich habe mittlerweile 3 von denen, jeweils mit unterschiedlichen Blättern, wobei eines ne Diamanttrennscheibe ist. Und was heißt überteuert? Dafür isses kein Chinamüll.
      So weit kommt doch das Sägeblatt nicht raus... und wenn, die 3 Jahre, die die Säge braucht um da durch zu kommen, hab ich leider nicht an Zeit übrig.
      Die Marke Stahlwerk lässt nur in China Produzieren. Entwickelt wird in Deutschland, wie bei fast allen Marken mittlerweile. Und mein "Chinamüll" Schweißgerät läuft mittlerweile seit einem halben Jahr im täglichen Gewerbeeinsatz ohne jegliche Probleme, was ich von ca 10-15 mal so teuren Deutschen, in Deutschland Produzierten Markengeräten, die ebenfalls bei mir in der Werkstatt genutzt werden, nicht sagen kann. Diese haben wir sogar nur noch, weil der Hersteller mit seinen Servicefahrzeugen Kunde bei mir ist, ansonsten hätten wir die längst gegen Stahlwerk MIG gerate getauscht.

      rock n roll schrieb:

      Da hab ich es besser im eigenen Haus und alleine. Da läuft auch Sonntags mal die große Kreissäge mit nem 25 cm Blatt. Wobei ich wieder auf die Eiche komme. Hatte nen Rest über von der Fachwerksanierung. Habe mir da dünne Scheiben von abgeschnitten für Beplankung. Ging gar nicht gut. Extra n neues Blatt drauf gemacht mit um die 60 Zähne. Das war der Fehler. Schlicht und ergreifend zu fein. Für Eiche ein 40 Zähne Blatt oder weniger, dann gehts auch ohne Nebelscheinwerfer und Fenster aufreißen, damit der Dampf abzieht. Hatte mich nicht getraut, das normale Licht anzumachen, wegen Explosionsgefahr. War fast ein Holzvergaser geworden.
      Dafür haben wir in der Firma eine Altendorf F45 stehen, mit Reinluftabsaugung und sicherlich 30 verschiedenen Sägeblättern. Aber, Theoretisch zumindest, kann ich in meinem Bastelkeller auch so viel Krach machen, wie ich will, die Nachbarn kriegen es nicht mit ( und meine Lebensgefährtin freut sich, egal wann ich krach mache, weil, wie sie immer so schön sagt : Kinder die spielen, sind glückliche Kinder )
      Fischer-Werft und Fahrzeugbau
    • Würde mich auch interessieren.
      Gruß Achim

      HoTT Mx12 - Mx20 - Mc20 - Radiomaster TX16S/ Georg Breusing (Werftaufenthalt), Cap San Diego, Southampton Tug (gepimpt),
      Feuerwehrschiff (2mot. 160cm Schaffer-Rumpf), Aeronaut Victoria, Aeronaut Princess, Aeronaut ANNA 3, Micro Magic, Robbe St.Germain, Robbe Atlantis, Graupner Optimist. Ein paar Flieger.

      mfsv-bs.de/
    • Der Bär schrieb:

      Hallo zusammen,
      die Stahlwerk Mini Tischkreissäge ist ein feines Teil, aber wie sieht es mit feineren Sägeblätter mit mehr
      Zähnen als das was für Holz mit geliefert wurde. Kann mir jemand eine Bezugsquelle dafür nennen.
      mfg
      Bruno
      Auf den ersten Blick sieht es so aus, als wäre das Sägeblatt vom Loch- und Aussendurchmesser identisch mit den sogenannten "Vorritzer" Blättern in unserer Altendorf. Das heißt, da gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Blättern für. Der Vorritzer ist ein kleines Sägeblatt, was sich bei großen Formatkreissägen vor dem eigentlichen Sägeblatt befindet, und mit sehr hoher Geschwindigkeit in die entgegengesetzte Richtung dreht, um bei beschichteten Werkstoffen eine nut zu ritzen, die meist um Zehntelmillimeter breiter als das Hauptsägeblatt, um ein ausreissen der Beschichtung zu unterbinden.


      Ich habe bis jetzt Siebdruck, Birke-Multiplex, Pappelsperholz und ein anderes Schichtholz damit geschnitten, was wir im Wohnmobilbau verwenden. Ultra leicht und dabei stabil. Bin mit den Ergebnissen extrem zufrieden. Kaum sichtbare ausrisse.
      Fischer-Werft und Fahrzeugbau
    • Tja, da isses dann vorbei mit Geiz ist geil:
      die Vorritzer Sägeblätter die ich beim ersten Suchversuch aufpoppen sah, sind alle teuerer als die ganze Säge hier...
      Bei
      saegeblatt-shop.de/c/kreissaeg…chmesser-100+bohrung-12-1
      gibts immerhin ein „normales“ Blatt für den halben Sägepreis.

      Schönen Sonntag Georg
      Fast Crew Supplier
      VSP RAVE Tug
      Anti-Rolling

      Viele Laser
      Happy Hunter 1982,
      Neptun I 2016 (für den Nachwuchs)
      Neptun II 2017 (für die Badewanne)
    • Gruß Achim

      HoTT Mx12 - Mx20 - Mc20 - Radiomaster TX16S/ Georg Breusing (Werftaufenthalt), Cap San Diego, Southampton Tug (gepimpt),
      Feuerwehrschiff (2mot. 160cm Schaffer-Rumpf), Aeronaut Victoria, Aeronaut Princess, Aeronaut ANNA 3, Micro Magic, Robbe St.Germain, Robbe Atlantis, Graupner Optimist. Ein paar Flieger.

      mfsv-bs.de/