Fernsteuerung brauche Hilfe in Hamburg

  • Hallo,

    Baue seit geraumer Zeit eine Motoryacht im Maßstab 1:10 in eigener Entwicklung.

    Bin neu wieder zum Bootsbau zurückgekehrt. Muss Alles neu erarbeiten. Bin elektrotechnisch eine Katastrophe.



    Habe den Rumpf so gut wie fertig. Bin an der elektronischen Ausrüstung. Logischer Weise habe ich jetzt Schwierigkeiten.



    Mein Antrieb sieht wie folgt aus:



    2 Motoren KRICK Max Power 900 auf Antriebswellen von der Fa. Bauer -- auf Wellenbock.


    2 Fahrten Regler ROBBE Navy Controll540R


    Fernsteuerung eine alte FUTABA F14 mit Navy Stick.


    Bord Spannung 12V Bleiakku



    Motoren laufen mit direkter Spannung aus dem Akku. Mit Fahrten Regler laufen die Motoren deutlich langsamer. Regler sind noch nicht kalibriert!!



    Was könnte die Ursache sein?? Habt ihr aus eurer Erfahrung einen Gedanken Anstoß?



    Meine vielleicht unverschämte Frage: ist hier in Hamburg ein Forums Mitglied, das sich meine Arbeit/Problem vor Ort einmal anschauen kann und Ratschläge geben kann?

  • Moin Rolf,

    Motoren laufen mit direkter Spannung aus dem Akku. Mit Fahrten Regler laufen die Motoren deutlich langsamer. Regler sind noch nicht kalibriert!!

    Was könnte die Ursache sein?? Habt ihr aus eurer Erfahrung einen Gedanken Anstoß?

    du musst dem Steller zunächst mitteilen wo Stopp, voll Voraus und voll Zurück beim Gaskanal ist.

    Dies kannst du am besten in der Anleitung nachlesen.


    M.f.G. Jörg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!