Surcouf, Zerstörer D 621, Frankreich - Schiff ist nach Reparaturen ausgelaufen

  • Guten Morgen allerseits!


    Vor wenigen Tagen konnte ich die zahlreichen Reparaturen an meinem als Wrack gekauften Zerstörer Surcouf abschließen und die Jungfernfahrt erfolgreich durchführen. Im Zuge der Reparaturen musste ich alter Modellflieger mit meinem vermutet gerüttelt Maß an Kenntnissen im Modellbau erfahren, dass im Schiffmodellbau die Gewichtung auf bestimmte Dinge anders liegt, dass lernen angesagt war. Mühsam konnte ich das Schiff wieder auf Vordermann bringen, doch die Reparatur der schwer beschädigten Reling brachte mich an die Grenzen meiner Fähigkeiten. Ich sehe nicht mehr gut genug, habe zu gefühllose Fingerkuppen usw. usw.

    Um es kurz zu machen. Für Interessierte gebe ich hier den Link auf meine eigene Baubeschreibung mit Fotos, allerlei technischer Daten, usw. in meiner Homepage an: Die Zerberus Modellbauseite (deutec.at) Nachdem ich schon älter bin und mit EDV nicht bewandert, möchte ich für den Fall dass der Link nicht genügt anfügen: wenn man auf der Titelseite meiner Homepage das Bild des Schiffmodells (Gepard) anklickt, gelangt man zu meinen aktuellen Modellen. Dort kann man auswählen welches Schiff interessiert, also Surcouf, und so kommt man zu den Bericht.
    In meinem Baubericht ist gleich beim obersten Bild der Link auf das Youtube-Fahrvideo vorhanden. - Ich bin überglücklich, dass mein Zerstörer gut fahrbar ist und mit der Uralt-Motorisierung vollkommend ausreichend angetrieben ist. - Ich hoffe, dass mein Kurzbeitrag zum Thema Surcouf Zerstörer auf ein wenig Interesse stößt.

    Hannes

  • Ein schönes Schiff , das Modell gab es mal als Baukasten von Steingräber . Und soweit ich das sehe sehr gut gebaut . Ich wünsche allzeit gute Fahrt



    Gruss von einem anderen Zerstörerskipper , wenn auch einem moderneren Typs ( Arleigh Burke - Klasse , USS Bainbridge )


    Micha

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!