Windermere Steam Launch

  • Nach dem Modell ist auch immer vor dem nächsten Modell.

    Diesmal wird es ein typischer Windermere Steam Launch, als ein Mix aus dem Besten was so ein Steam Launch ausmacht.

    Geplant ist ein Modell von ca 115cm Länge, ca 20cm Breite mit einer Verdrängung von ca 5kg. Da ist Leichtbau angesagt.

    Das Modell wurde bis vor 15 Jahren mal als Bausatz angeboten, war aber aufgrund des Preises fast unbezahlbar, so das die Anzahl der existierenden Modelle überschaubar ist, im Vergleich mit anderen Baukasten-Modellen.

    Die passende Maschine habe ich ja bereits ergattern können. Die Pintail von Cheddar ist zwar die einfachste Wahl für das Boot, aber der ursprünglich eigens dafür angebotene Antrieb mit einem Kessel aus Neusilberblech mit Kupferenden und einer 2 Zylinder schiebergesteuerten Maschine mit Moudslay Umsteuerung passte einfach nicht in mein Budget....
    Seite1.jpgRumpf2.jpg

    Rumpf.jpg
    Schnitt1.jpg


    Den Plan für den Rumpf bekam ich von einem Modellbau-Kollegen aus Frankreich, der komplette Ausbau erfolgt nach Fotos...

    Die Spanten und der Kiel entstehen aus 6mm Sperrholz, die Beplankung aus 8x3mm Abachileisten mit denen ich beim Bau der "Greetsiel" gute Erfahrungen gemacht habe.


    Manch einer hat es schon erkannt, es ist der Rumpf der "Topaz" von Marten, Howes und Baylis.

    Der Baukasten war vor langer Zeit auch bei Krick zu bekommen, zusammen mit dem Bausatz der "Opal", gleicher Rumpf, anderer Ausbau.

    Die Baukästen hatten einen GFK-Rumpf und lagen vom Preis her zu DM-Zeiten jenseits der 2000DM Grenze.

    Beide Modelle hatten kein direktes Vorbild, sondern waren ein freier Nachbau der Windermere Steam Launches. Der Bug ist ähnlich dem der "Swallow" oder "Kittiwake", das Heck nach innen gezogen, der Aufbau ähnlich der "Branksome".

    Bilder der Originale aus dem Jetty Museum am Lake Windermere findest Du hier: lakelandarts.org.uk/our-collections/boats/

    20220625_134922.jpg


    So sieht das Original von MHB aus....

    ralfs-modellwerft.de.tl
    SMC Elmshorn e.V.
    Im Hafen:
    Inselversorger Amrum von Krick
    Dampfpinasse Neebel alias Alexandra von Krick
    Luisa alias Victoria von Krick

    Dampfschaluppe Greetsiel

    Steam Launch Claire von Cheddar Models


    Im Museum:

    CUX87 von Billing
    Renown von Billing
    St Canute von Billing


    In der Werft:

    Windermere Steam Launch

  • Der Rumpfbau

    Die Spanten und der Kiel sind ausgesägt. Teile der Stringer auch.

    Das Stevenrohr aus 8mm Messing verbindet das Vorder- und Hinterteil.20220805_094531.jpg


    Ich bin mit der Beplankung in Abachi angefangen. Für das Heck, werden nach der Beplankung Styrodurklötze eingeklebt, die in Form geschliffen werden. Danach eine Lage GFK-Matte.

    20220806_184150.jpg


    20220809_161051.jpg


    20220809_173326.jpg

    ralfs-modellwerft.de.tl
    SMC Elmshorn e.V.
    Im Hafen:
    Inselversorger Amrum von Krick
    Dampfpinasse Neebel alias Alexandra von Krick
    Luisa alias Victoria von Krick

    Dampfschaluppe Greetsiel

    Steam Launch Claire von Cheddar Models


    Im Museum:

    CUX87 von Billing
    Renown von Billing
    St Canute von Billing


    In der Werft:

    Windermere Steam Launch

  • Moin Bernhard,

    Durch den zwischenzeitlichen Zukauf der "Claire" , den Zukauf der Cheddar Gemini mit dem passenden MHB Light-Kessel für die Topaz und noch anderer Verpflichtungen bin ich mit dem Rumpf noch nicht weitergekommen.

    Aber es geht weiter keine Angst. Diverse Leisten in Birne und Linde für den Ausbau sind bereits angekommen.

    Aber ich muss erstmal dazukommen den Rumpf überzuschleifen und zu spachteln, inkl Formung des Heckteils aus Styrodur.

    Dann kann ich den Rumpf mit 1 oder 2 Lagen Matte laminiert und mit dem Ausbau beginnen.

    Aber der Bau der Topaz oder Saphir, wie sie nachher wohl heißen wird, ist kein Selbstgänger, sondern von den Holzarbeiten und der Konstruktion her, sehr aufwendig.

    Obendrein habe ich keine Eile, ich habe den eigenen Anspruch mich hier in der Qualität nochmal deutlich zu verbessern.......

    Das hat das Modell verdient. Als es den Baukasten noch zu kaufen gab, war das eher ein seltenes Edelmodell, es wurde nur um die 300 St insgesamt verkauft....

    ralfs-modellwerft.de.tl
    SMC Elmshorn e.V.
    Im Hafen:
    Inselversorger Amrum von Krick
    Dampfpinasse Neebel alias Alexandra von Krick
    Luisa alias Victoria von Krick

    Dampfschaluppe Greetsiel

    Steam Launch Claire von Cheddar Models


    Im Museum:

    CUX87 von Billing
    Renown von Billing
    St Canute von Billing


    In der Werft:

    Windermere Steam Launch

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!