Kanadischer Mini-Schlepper

  • Moin,


    inspiriert durch die tollen Videos von Sylvain, z.B. : https://www.youtube.com/watch?v=6um5LhD7JQk und durch den Wunsch ein kleines, einfaches, knuffiges "Reiseboot" zu bauen habe ich mal was gebastelt:


    DSC_4255_00093.jpg


    DSC_4278_00116.jpg


    DSC_4264_00102.jpg


    DSC_4270_00108.jpg


    Antrieb durch zwei langsam laufende Bühlermotoren auf 3D-gedruckte Propeller in ebenfalls gedruckte feststehende Kortdüsen.

    Rumpf in Spantbauweise (2mm Spanten mit 1mm Restholz beplankt, Epoxy-Überzug. Die Leisten (2x1mm Polystyrol) sind nachträglich mit Sekundenkleber aufgeklebt.

    Aufbau aus 1mm Polystyrol. Die restlichen Teile stammen aus dem 3D-Drucker, inkl. Crew.


    Spanten und Linien sowie die Aufbaukonturen habe ich auf Basis einer verpixelten PDF-Datei in CAD nachgezeichnet.


    Der Plan war, das Schiffchen mit möglichst wenig finanziellem Aufwand zu bauen, daher stammt fast alles aus der Restekiste.



    Rumpflänge ca. 320mm, Breite 135mm, Verdrängung ca. 1200g

    Der Akku, 1000mAh, 2s Lipo reicht für ca. 1 Stunde "Vollgas".


    Ruder gibt's nicht, gesteuert wird über die getrennt geregelten Motoren über Mischer im Sender, ähnlich wie ein Kettenfahrzeug.

    Wegen des geringen Freibords, ca. 10mm, wollte ich keine Rumpfdurchbrüche im Heck, so konnte auch das Deck komplett verschlossen bleiben / werden.


    Ebenfalls aus diesem Grund habe ich das Schanzkleid im Heckbereich durch eine simple (Fuß)-Reling ersetzt um überkommendes Wasser schnell wieder los zu werden.


    Zum Namen: Da das ganze keinen Anspruch auf "Scale" hat, musste (mal wieder) eines meiner Enkelkinder als Namensgeber herhalten.

    Das "Mackenzie" konnte ich mir dann doch nicht verkneifen, heißt doch die Vorlage "Dorothy Mackenzie".


    Fahrbilder sollte es dann aus Greven am kommenden Wochenende geben.


    Grüße aus dem hohen Norden


    Martin

  • Moin Martin,

    ein sehr schönes Modell und fährt ja auch top! :co:

    Bin mal gespannt auf Greven, denn da kannst Du mir mal erklären wie Du die Sonderfunktionen etc. realisiert hast.

    Bis dann

    Andreas

  • Moin Andreas,


    sorry, aber ich glaube du verwechselst da was: Das verlinkte Video ist von einem Kanadier der solche Modelle in größer und in Perfektion baut. Das war für mich "nur" Inspiration.

    Auch hat mein Modell keinerlei Sonderfunktionen.....Ziel war ein einfaches, unkompliziertes Modell um es zB. auf Urlaubsreisen mit zunehmen.


    Ich freue mich auf Greven und darauf dich mal wieder zu treffen!


    Viele Grüße


    Martin

    Modelle: Festmacher Hannes (Asterix - ModelMast), Colin Archer RS1 (BB), Seekreuzer Tarana, Mini-Boom Boat 3D-Druck

  • Ok Martin, habe ich verstanden. Bin trotzdem gespannt. Schlepper finde ich einfach toll. Am liebsten hätte ich einen Bugsier 3 oder ähnlichen. Müsste aber unter 1 m sein.

    wir sehen uns.

    viele Grüsse

    Andreas

  • Moin,


    hier wie versprochen ein paar Fahrbilder.


    Das Wasser war sehr unruhig weil der Wind direkt auf "unseren" Strand wehte. Der kleine sah aus als ob er jeden Moment untergeht. Durch den hohen Süllrand ist aber nur eine winzige Menge Wasser eingedrungen. War allerdings auch eine etwas "artfremde Haltung", das Vorbild ist schließlich ein Flußschlepper.....da gibt es keine Monsterwellen.

    Das Deck im Heckbreich ist erwartungsgemäß ständig nass, das ist bei den Originalen ja auch so.


    Ich habe übrigens die beiden Car-Regler aus der Grabbelkiste direkt in Greven durch zwei niegelnagelneue Modellbauregler AS12/15RW-Lipo ersetzt - ein Traum! Super Regelverhalten, nix pfeift und warm wird da, natürlich, bei max. 400mA je Motor und 15A Belastbarkeit der Regler genau gar nichts...Die beiden BECs können übrigens beide aktiv bleiben,


    Vielen Dank an #Micha1114 für den tollen Support!



    Nun ist die Kleine allerdings durch die deutlich geringeren Verluste noch schneller geworden und droht sich selber bei AK über den Bug zu versenken......da muss ich wohl ein wenig drosseln oder flachere Propeller verwenden.


    Aber seht selbst:


    DSC_4861_00582.jpg


    DSC_4878_00599.jpg


    DSC_4900_00621.jpg


    DSC_4906_00627.jpg


    DSC_4954_00675.jpg


    DSC_5018_00739.jpg


    Gruß aus dem hohen Norden


    Martin

    Modelle: Festmacher Hannes (Asterix - ModelMast), Colin Archer RS1 (BB), Seekreuzer Tarana, Mini-Boom Boat 3D-Druck

  • Moin,


    ich nochmal kurz:


    Wie oben erwähnt sollte ja die kleine Maja mein "Reiseschiff" werden.


    Nun hat sie ein passendes Zuhause gefunden:


    DSC_5290_00001_01.jpg


    Alles drin...Schiff, Sender, Ladegerät inkl. Kabel. Auch der Mast hat seinen Platz. Den baue ich aber nochmal neu, inkl. Beleuchtung. Auf den Fotos oben hatte er sich verdreht....damit ist dann auch Schluss.


    Gruß Martin

    Modelle: Festmacher Hannes (Asterix - ModelMast), Colin Archer RS1 (BB), Seekreuzer Tarana, Mini-Boom Boat 3D-Druck

  • Moin Martin,

    erst einmal vielen Dank für die tolle Zeit die wir gemeinsam und mit Wolfgang sowie Hannes in Greven hatten.

    Dein "Reiseschlepper" hat ein tolles Zuhause gefunden. Meinen kleinen Boomer habe ich auf Kanal 1 nur 75 % Leistung gegeben, da er sonst auch U-Boot spielen würde.

    Bin mal gespannt wenn der große Bruder kommt ;)

    Viele Grüße

    Andreas

  • Hallo Martin !

    Den kleinen Schlepper durfte ich ja schon in Elmshorn bewundern - war er da noch gar nicht fertig ?


    Jedenfalls sieht er richtig knuffig aus und deshalb wage ich mal vorsichtig eine Anfrage : gibt es dazu einen Plan oder einen Spantenriss ???


    Viele Grüße ,

    Michael

  • Moin Michael,


    ich habe einen Spantenriss mit Steven, eine Seitenansicht und Draufsicht des Aufbaus. Selber konstruiert.....Die Geometrien kannst du haben, sag Bescheid!


    Gruß Martin

    Modelle: Festmacher Hannes (Asterix - ModelMast), Colin Archer RS1 (BB), Seekreuzer Tarana, Mini-Boom Boat 3D-Druck

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!