Habe Bau Hilfe Building Slip "397" gebaut

  • Servus Experts, da mein 1955 Chris Craft Cobra Mahagoni Runabout bald fertig ist, plane ich zur Abwechslung mit dem Bau der PEREGRINE GALLEY von Sergal (Rahsegler, drei Masten. 1761 verloren gegangen) zu beginnen.


    Vor kurzem habe ich mir den Building Slip „397“ (Bau-Hilfe ?) von Billingboats gekauft. Das ist ein JIG, ca. ein Meter lang der sicherstellt, dass die Spanten alle rechtwinkelig zum Kiel verleimt werden.


    Dem Bausatz liegt eine 10-seitige Bauanleitung mit einer Teile Liste bei. Dort ist der Zusammenbau (Fig1 bis Fig6) dargestellt. Die Skizzen sind sehr gut gezeichnet, klar und eindeutig. Aber keine verbale Beschreibung. Die versuche ich nun:


    Bauschritt 1: Die Grundplatte (Kielschlitten) besteht aus zwei Teilen mit Schwalbenschwanz Zinken (2/3 und 1/3 der Gesamtlänge). Die beiden 150mm breiten und 12mm starken Platten habe ich verleimt.


    Bauschritt 2: Weiters sind in der Schachtel noch gerichtete (gerade) Leisten 15x20 und 10x15 – volle Länge. Die werden verleimt und mittig auf den Kielschlitten aufgeleimt – ich habe sie auch noch mit passenden Schrauben mit dem Kielschlitten verbunden.


    Bauschritt 3: Als Nächstes wird der für die Fixierung der Bug Seite des Kiels eine Vorrichtung aus vier Teilen zusammengeleimt. Dieser Teil wird an der Bug Seite mit dem Kielschlitten verleimt.


    Bauschritt 4 und 5: Hier werden zwei, in Längsrichtung verschiebbare Vorrichtungen zusammengebaut.


    Bauschritt 6: Im Bausatz sind noch zwei 1,8x6x550 Abachi Leistenenthalte. Diese können zum Verkeilen von Teilen, die nicht genau passen verwendet werden. Ich habe diese Teile nicht gebraucht. Einige Aufnahmen beim Zusammenleimen der Teile waren eher zu eng. Ich habe mit einer feinen Feile nachgearbeitet.


    Erstens, der aus sieben Teilen zu verleimende JIG der hilft, die Spanten rechtwinkelig einzubauen.


    Zweitens, der aus fünf Teilen zu verleimende JIG der hilft, das Ende des Kiels in einer Flucht zu halten. Hier kommen die beiden kleinen Kreuzkopf Schrauben zum Einsatz, mit denen der verschiebbare Heckteil fixiert werden kann.-


    Die beschriebenen 17, 5mm starken, Bauteile bestehen aus Birken Sperrholz. Und sind gelasert. Hilfreich ist ein sehr scharfes 10mm Meißel zum durchtrennen der ca. 1mm Stege, die den Bauteil in der Platte halten.


    Die Bau Hilfe möchte ich beim Bau der Peregrine Galley einsetzen.


    Zum Abschluss noch ein Bild der Bau Hilfe und der Chris Craft Cobra im Bau



    Bau Hilfe Building Slip 397.jpgCCC 2.9.2022.jpg

  • Servus Peter, ich auch. So einen Dreimaster habe ich noch nie gebaut. Gestern habe ich den Bausatz genau gesichtet. Hm mit 100 bin ich vielleicht dann fetig - auf alle Fälle mit dn Nerven :bhi2: . Ich werde dafür wohl einen Beitrag bei Historische Segelschiffe einrichten. Bisher war ich nur im Mahagoni - Boot Forum unterwegs, und das sehr selten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!