easyglider motorisierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • easyglider motorisierung

      Original von roglei
      ich suche auch gerade nach einem Antrieb für meinen easyglider.
      Hatte erst das Antriebsset von Poly-Tec im Auge.
      Aber das von Mystery, Mystery 1000 KV Outrunner Brushlessmotoren & 30A ESC Y, ist schon verlockend... und nach Deinen guten Erfahrungen...

      Welchen Akku und was für eine Luftschraube verwendest Du an Deinem easyglieder? :kratz:

      Gruß Rolf :wink:

      hi rolf
      der 1000er mistery ist zu schlapp. :gr:
      hat nur 26 durchmesser. das ist die erste zahl. ausserdem ist mir die 2 mm achse einfach zu dünn. :gr:
      ich habe wieder den 800er mistery drin. mit ner 12x 6 aeronaut klapplatte. :2:
      das ganze mit 3s also 11.1v 2450 ma 15c und 25c bei thermik auch mit 1500 ma 15 c wegen des gewichts.
      der hat die daten 28/36. das 2. ist immer die länge.
      den hat nen bekannter drin damit geht er senkrecht hoch

      ich hoffe, ich konnte helfen, sonst frag nochmal.
      ps das ist er mein eg hier sind auch die anderen videos von mir auf der seite.
      hier fliegen wir das laden kann ein bischen dauern, ist java :bw:

      und hier findest du alles zu den schaumwaffeln

      wolfgang


      @zengi
      dann hast du den alten eg elektrik. beim pro ist von vornherein nur brushless vorgesehen



      moin
      stimmt, aber die geben die werte bei 4c an.
      bei mir zieht der 800er übrigends nur knapp 10 a.
      geht nicht senkrecht, aber geht auch noch bei 5-6 windstärken vorwärts. und ich finde bei nem motorsegler reicht das.
      es reicht ja auch noch locker nen minidiskus huckepack mit hochzuschleppen. mit klett fest, oben kurz sturzflug und ab isser. jetzt sogar mit gummiband und auslöse servo. auch aus hk 3.7 gramm. 6stück 14 euro inckl versand.
      wolfgang

      ich glaube wir sollten diesen talk zu den fliegern verlagern.
      wenn du was neues hast, schreib es bitte dort und schick mir ne pn, das ich benachrichtigt werde.
      danke
      wolfgang

      bevor hier gemeckert wird :lol:
      ...Wolfgang... [img]http://www.danasoft.com/sig/Snop.jpg[/img]
    • Hi, das gin aber fix! :d:

      Ich habe mir für den alten eg nur einen elektrik-Rumpf besorgt. Getriebe und Klappluftschraube habe ich noch, der Motor ist defekt.
      Der Akkuschacht ist mit nur 15mm nicht gerade hoch, da passen ja nur AA oder 2/3 Zellen rein. 3S LiPos haben doch alle ca. 23 mm Höhe?
      Zengi, du meinst aber nicht den originalen MPX Bürstenmotor mit Getriebe und die originale Klappluftschraube...mit geht senkrecht :???:
      ...und AA-Zellen sind doch nicht so Hochstromfest.. über 20A ????

      Das ist jetzt die Frage, weiter mit Bürste oder alles neu mit Brushless :kratz: ...soll kein Hotliner werden, aber auch keine lahme Krücke, die vom Wind weggeblasen wird :lol:

      Gruß Rolf
      Gruß, Rolf :wink:
    • wir haben mehrere bei uns am berg, die sich den alten eg mit servos für 99 euros gekauft haben und dann einfach ausgehölt für die akkus und vorn die schnautze abgeschnitten. dann ne spaydosen kappe oder sowas vorn als motorhalter eingeklebt.
      hier gibts den für 99

      hier das ganze aus unserem forum

      hier nen paar bilder von meinem eg pro:
      beim letzten foto siehst du die kunststoffschale in die der motor von hinten eingebaut wird.
      es ist noch testweise mein mistery1700 eingebaut mit ner 6x6er latte(geht auch gut aber zu laut, weil zu hochtourig) der kostet 11 euro mit regler
      [IMG]http://home.arcor.de/rhanie/temp/eg2.jpg[/IMG]
      [IMG]http://home.arcor.de/rhanie/temp/eg1.jpg[/IMG]
      [IMG]http://home.arcor.de/rhanie/temp/eg3.jpg[/IMG]


      dieses video kommt danach
      myvideo.de/watch/5284058/er_lebt_wieder


      wolfgang
      ...Wolfgang... [img]http://www.danasoft.com/sig/Snop.jpg[/img]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gerda ()

    • ok, hast gewonnen, aber ich habe in der helischeune oder so, aus großenfehn auch nur 65 für den pro bezahllt, plus 11 euronen für die 4 9 gramm servos, und habe halt viel platz.

      apropos platz: da war keiner mehr als ich landen wollte :lol:

      es war das problem, das ich auf den falschen eg am himmel geschaut hatte.
      es waren 4 am himmel und ich habe kurz weggesehen, und dann den falschen fixiert.
      welch ein mist, auf einmal hat der vermeindliche nicht mehr reagiert,
      bis ein passant fragte, warum denn da hinten ein flieger abgestürtzt ist
      und sich keiner drum kümmert :hm: :bw: :bw: :bw: :bw: :bw: :bw: :bw: :bw: :bw:
      wolfgang
      ...Wolfgang... [img]http://www.danasoft.com/sig/Snop.jpg[/img]

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von gerda ()

    • ach, nochwas
      ich habe mir in der bucht 2 gyros geschossen für jeweils 11 euronen und die in die querruder eingeschliffen.
      einfach genial fliegt wie auf schienen , zb im tiefflug mit turbolenzen. du hörst die servos ackern im vorbeiflug, machst nix und der eg fliegt total stabil wie eingerastet.
      wolfgang
      ...Wolfgang... [img]http://www.danasoft.com/sig/Snop.jpg[/img]
    • Original von roglei

      Der Akkuschacht ist mit nur 15mm nicht gerade hoch, da passen ja nur AA oder 2/3 Zellen rein. 3S LiPos haben doch alle ca. 23 mm Höhe?
      Zengi, du meinst aber nicht den originalen MPX Bürstenmotor mit Getriebe und die originale Klappluftschraube...mit geht senkrecht :???:
      ...und AA-Zellen sind doch nicht so Hochstromfest.. über 20A ????


      Nein, schon original MPX Brushless Motor... an 8 NiMh Zellen des Typs 1700AUP (sind etwas kürzer als AA). Diese AUP kann man locker mit mehr als 20A belasten.

      Ich hatte übrigens den Originalen 400er gleich durch einen 480er ersetzt, wodurch der EG deutlich besser stieg...

      Und selbst ein 3s Lipo passt rein, wenn man den Akkuschacht z.B. mit heissem Draht erweitert...
    • Original von Zengi
      Ich hatte übrigens den Originalen 400er gleich durch einen 480er ersetzt, wodurch der EG deutlich besser stieg...

      Ja, der Modellbau-Guru bietet da einen 480er mit Ritzel an, den wollte ich zuerst haben. Ich habe dem Händler aber zweimal dazu und zum empfohlenen Akku eine Frage gestellt und nie eine Antwort bekommen...also dann halt nicht!

      Welchen 480er hast Du verwendet, und war da schon ein Ritzel drauf?

      @gerda
      Nicht schlecht mit den Gyros, aber ein bisschen Eigenkontrolle sollte schon noch sein... obwohl, wenn ich mir Deine Bilder vom Scherbenhaufen so ansehe... :hihi:
      Gruß, Rolf :wink:
    • moin
      die eigenkontrolle ist da. jede knüppelbewegung übersteuert den gyro.
      tu dir selber den gefallen und bau gleich nen brushless ein.
      wiegt nur die hälfte, d.h.du kannst nen motor mit der doppelten leistung nehmen.
      keine mechanik, sprich getriebe, das kaputtgehen kann.
      viel leiser, da direktantrieb.
      und vor allem, viel güntiger.
      wenn du richtig power haben wilst, und nicht lange suchen, dann bekommst du das turboset komplett original mpx mit motor regler spinner und latte für 109euro.
      damit geht der eg senkkrecht hoch, mit flycam auf der fläche und beschleunigt sogar noch dabei im senkrechtflug.ist nutzbar mit 2 s und 3 s
      5 sekunden und du musst den motor ausmachen, weil der flieger sonst zu klein wird.
      wolfgang
      ...Wolfgang... [img]http://www.danasoft.com/sig/Snop.jpg[/img]
    • Original von roglei
      @zengi
      ...hast Du da spezielles Werkzeug benutzt um das Ritzel abzuziehen und es wieder aufzusetzen, es muß ja doch recht fest auf der neuen Welle sitzen!


      Ja, Ritzelabzieher und dann mit Loctite auf der neuen Welle fixiert.
    • @gerda
      Wie sieht das bei brushless Motoren aus, z.B.

      ...den hab ich drin... an 11,1V = 8880 Umdrehungen

      ...der hat richtig wumm... an 7,4V = 8880 Umdrehungen

      kommt das auf das gleiche raus oder ist da die Sromaufnahme bei 7,4V wesentlich höher.

      7,4V Lipo's passen halt besser in den alten eg rein.

      event. DER an 7,4V = 12580 Umdr. oder denkst Du das ist für den eg zu viel?
      Gruß, Rolf :wink:
    • hi
      deine rechenweise ist mir zu ungewohnt.
      bei bl motoren rechnet man in rpm pro volt.
      beim eg braucht man zwischen 800 und 1200 pro volt bei 3s lipos.
      bei 2 lipos ist der strom natürlichnen drittel höher wenn du die gleiche leistung haben willst.
      den 1700 mystery hatte ich drin mit 3s und ner 6er oder 7er latte.
      war nicht so gut, weil zu hochtourig. mit 2 s und grsser latte wird er zu heiss.
      auf jeden fall 3 s nehmen.
      der tuning von mpx mit 2 s zu betreiben ist nen klopper. der wiegt glaub ich um die 130 gramm. damit geht das. ist aber riesig mi 4 cm durchmesser
      wolfgang

      ps das sind alles leerlaufzahlen ohne latte
      ...Wolfgang... [img]http://www.danasoft.com/sig/Snop.jpg[/img]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gerda ()

    • Aber jetzt... nach den vielen Infos... :2:

      Ich habe mich jetzt "erstmalig" für eine "Billiglösung" entschieden... :pf:
      sonst kaufe ich eigentlich immer das "teuere", weil vermeintlich bessere, Zeug.
      Somit kann ich mir dann auch meine eigene Meinung bilden!

      Motor und Regler (Tipp von Wofgang): D2830 800kv Outrunner Brushless Motor +30A ESC 115I

      Akku: Broad AMP Cell 11.1v 3300Mah 20C Lipolymer Battery 15U

      Es fehlt nur noch die Klappluftschraube! :???:

      Welche Größe wäre da passend?
      Soll eine Aero-Naut Cam Carbon werden!
      Gruß, Rolf :wink: