Crane Barge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Crane Barge

      Hallo liebe Leuts ;)

      Ich hab die Planung für mein neues Modell noch einmal umgeworfen.
      Es soll eine "Crane Barge" werden.
      Von Sievers gibt es das Modell als Bausatz.
      Bei SMB Rompen gibt es den Rumpf (Als Student fahr ich damit günstiger;-)).

      Ich werde also aller vorraussicht nach den Rumpf kaufen und den Aufbau so gut es geht selber bauen.

      [IMG]http://img14.myimg.de/CraneBarge9b2e8.jpg[/IMG]

      Das Modell ist 80cm lang und im Maßstab 1:50.

      Den restlichen Aufbau würde ich gerne aus Holz fertigen und nachher lackieren. Möglich?

      Reicht ein Bühler 498 BB slow, 12 Volt Langsamläufer als Antrieb aus? So einen habe ich nämlich noch hier...eine gut dimensionierte Schraube dran natürlich vorrausgesetzt^^

      Das Modell muss nicht ganz dem Original entsprechen.
      Das Original dient nur als grobe Vorlage.
      Ich denke da z.B. dran den Kran wegzulassen und stattdessen einen Mobilkran draufzustellen.

      Ein Bugstrahlruder möchte ich schoneinal vorbereiten, das es bei Bedarf nur noch angeschlossen werden muss...
      Was würdet ihr empfehlen? (Der Rumpf ist sehr breit bis zum Bug hin)

      LG
      Christian

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ChristianK ()

    • Hallo zusammen:-)
      Da das Projekt nun endlich aus zeitlichen und finanziellen Aspekten aktuell wird :) würd ich euch nocheinmal bitten mir die Fragen aus dem 1. Beitrag zu beantworten :resp:

      "Das Modell ist 80cm lang und im Maßstab 1:50.

      Den restlichen Aufbau würde ich gerne aus Holz fertigen und nachher lackieren. Möglich?

      Reicht ein Bühler 498 BB slow, 12 Volt Langsamläufer als Antrieb aus? So einen habe ich nämlich noch hier...eine gut dimensionierte Schraube dran natürlich vorrausgesetzt^^

      Das Modell muss nicht ganz dem Original entsprechen.
      Das Original dient nur als grobe Vorlage.
      Ich denke da z.B. dran den Kran wegzulassen und stattdessen einen Mobilkran draufzustellen.

      Ein Bugstrahlruder möchte ich schoneinal vorbereiten, das es bei Bedarf nur noch angeschlossen werden muss...
      Was würdet ihr empfehlen? (Der Rumpf ist sehr breit bis zum Bug hin)"


      Liebe Grüße
      Christian
    • Hallo Christian!

      hier mein Senf dazu:

      der Bühler reicht vollkommen aus

      3-Blatt Messingschraube 30mm Typ D

      Kortdüse ist Pflicht

      Der Steven der Crane ist extrem schmal und reicht eigentlich nur für eine 2mm Welle mit 4mm Endstück

      Mit der Breite liegst Du richtig, ein schwimmender Backstein.
      Wenn Du ein Raboesch Querstrahlruder nimmst, order auf jeden Fall die Verlängerungen.
      Aber bau es sofort ein, im Nachhinein ist das Asche

      Weitere Fragen?
      Wenn ich kann, helfe ich gern
      Bis denne
      Klaus

      Ex Mod und glücklich...

      http://www.rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/jgs_treffen.php?action=ansicht&view_id=108&sid=