Posts by Touri674

    Hallo Kollegen,


    da ich leider keine andere Möglichkeit gefunden habe euch das Video zu teilen, habe ich es als zip angehängt.


    Testfahrt_1.zip


    Gruß

    Carsten


    PS: Leider hat die Qualität unter der Reduzierung stark gelitten. Wenn ich eine andere Möglichkeit finde wie ich hier Videos hochladen kann

    dann mach ich das gerne besser.

    Hallo liebe Forenfreunde,


    heute bin ich endlich dazu gekommen das Bootchen mal zu wiegen und im Pool zu testen.


    Gewicht liegt zurzeit bei 4,5kg.

    Allerdings fehlt noch ein Akku.


    Video der Probefahrt lade ich im laufe der Woche hoch.


    Gruß Carsten

    Hallo Kollegen,


    auch wenn es von mir zurzeit wenig geschriebenes gibt, geht es bei mir definitiv weiter.


    20220417_152226.jpg


    Wie ihr erkennen könnt sind die Aufkleber alle drauf und der Klarlack ist auch vorhanden.


    Nun geht es bei mir in die Endphase der elektrischen Ausrüstung.


    Leider hat es sich ergeben da sich die Löschkanonen nicht drehbar gestalten kann. (Noch sind Teile der Spanten im Weg, ob ich die noch entfernen kann ist noch unklar.)


    Gewicht bekommt ihr heute auch noch genannt.


    Peter: Zwischenzeitlich bin ich dabei die Teile von Dir zu drucken für das Modell meines Juniors. Bisher sind diese Teile allesamt super. Danke dafür.


    Gruß

    Carsten

    Hi,

    die Löschmonitore sind tatsächlich mit PLA gedruckt.

    Entgegen aller Aussagen das dies nur mit einem Harzdrucker möglich wäre um die Funktionen zu nutzen.

    Es waren zwar einige Versuche nötig bis das Ergebnis so war das es für mich gepasst hat.

    Gruß

    Carsten

    Guten Morgen,


    da ich gestern nicht mehr dazugekommen bin wollte ich euch heute morgen kurz Bilder der Arbeiten zeigen.


    Decksfärbung.jpg


    Farbe im Spiel.jpg


    Löschmonitore.jpg


    Die Löschmonitore habe ich gedruckt und fertig verklebt und diese werden stellenweise auch drehbar sein.

    Wasser führen dann alle drei.


    MfG

    Carsten


    PS: Die LED´s im Aufbau wurden gestern auch noch ersetzt und die Lampenhalter farbig mit Harz vergossen. Nun geht es wieder ans schleifen und lackieren.

    Hallo Kollegen,


    leider ist bei mir nicht soviel passiert in den letzten Wochen,

    da ich leider geplant Instandgesetzt wurde und deshalb nicht so viel machen konnte wie

    gewollt.


    Nun geht es langsam wieder aufwärts und die arbeiten gehen weiter.


    Aus welchen Gründen auch immer habe ich mir jetzt nach der Zwangspause leider selbst ein Ei gelegt.


    Beim testen der kompletten Beleuchtung auf dem Dach habe ich mir alle LED´s zerschossen und muss deshalb hier noch einmal

    Hand anlegen.


    Aus diesem Grund wurde das Dach noch einmal teilzerlegt und sobald es soweit ist werden neue Leuchtmittel eingesetzt.


    Danach beginnt das Lacken und schleifen vom Dach von vorne.


    Dazu bekommt ihr im Laufe des WE noch Bilder.


    Gruß und schönes WE


    Carsten

    Hallo Peter,


    anbei mal die Maße von einem gedruckten Teil:


    38,7mm x 27,5mm


    Die Höhe des Rahmens wo wir einrasten sollten beträgt 5,5mm.


    Allerdings hätte ich keine Probleme gehabt mir die Maße anzupassen.


    Ich bin ehrlich, ich habe noch massiv Probleme 3D-Zeichnungen am PC zu erstellen, aber vorhanden anzupassen klappt schon ganz gut.......... :pf:


    Gruß


    Carsten

    Hallo Peter und Peter,


    ich würde mich freuen wenn ihr beide eure Lösungen zur Verfügung stellen würdet.


    Das System mit dem "einklicken" finde ich persönlich praktischer, allerdings ist das mit dem Drucken dann wie ihr schon erwähnt habt nicht ganz so einfach.


    So ähnlich habe ich das ja auch für die "Kaminaufbauten" gelöst. Ich habe mit dem Druck des "Süllrandes" solange experimentiert (Maßtechnisch) bis das saugend ineinander

    gepasst hat.

    Somit wackelt da nichts mehr, fällt nicht einfach runter, aber ich kann es abnehmen.


    Gruß

    Carsten

    Hallo,


    wie in meinem Baubericht des Forenmodells 2021 schon geschrieben "musste" ich meine Weser (stand zum restaurieren im Keller) meinem Junior überlassen.


    So sah die Weser aus als Sie mich vor einigen Jahren erreichte:


    Ursprungszustand.jpg


    IMG-20180310-WA0000.jpg


    Ursprungszustand_1.jpg


    Da mein Junior diese nicht 100% original aufbauen möchte haben wir erst einmal angefangen den Bestand auf Vordermann zu bringen:


    Weser_1.jpg


    Weser_2.jpg


    Dazu haben wir dem Aufbau und dem Rumpf erst einmal neue Farbe verpasst.


    Jetzt müssen wir erst einmal ein paar Antriebe beschaffen um das Schiff erst einmal ins Wasser zu bringen.


    Er hat die Vorstellung eines Feuerwehrschiffes mit Hubschrauberplattform.

    Dazu haben wir uns erst einmal einen Hubschrauber im passenden Maßstab gedruckt, verklebt und nun ist er dabei diesen zu spachteln und schleifen:


    Hubschrauber.jpg


    Sobald dies erfolgt ist werden wir uns Gedanken über einen passenden Aufbau der Landeplattform machen.


    Gruß

    Carsten und Florian


    PS: Ich weiß das dies nicht originalgetreu wird, aber ich freue mich das die Kids Spaß am Modellbau haben und dafür baue ich auch gerne nach Phantasie. (Meine Schiffe sind auch nicht immer 100% originalgetreu)

    Hallo liebe Forengemeinde,


    wie in einem anderen Baubericht versprochen gibt es auch von mir wieder ein paar Fortschritte zum Forenmodell:


    Am Dach habe ich die Aufbauten angebracht und alle Lampen mit LED´s versehen (Licht zeig ich euch nach der Lackierung):


    Dach mit Aufbau.jpg


    Der Hauptaufbau hat Farbe gesehen und wurde zur Probe auf den Rumpf gestellt:


    Aufbau_5.jpg


    Hierfür habe ich auch schon die Fenster geschnitten und bereitgelegt, ich muss nur noch das Dach passend aufsetzen.


    Für den Fahrstand habe ich mir dann noch etwas überlegt, damit dieser nicht ganz so leer aussieht (Teile vom Aufbau etwas umgeplant und neu ausgedruckt):


    Innenleben Fahrstand.jpg


    Nebenbei habe ich die Abgaslüfter fertig montiert:


    Abgaslüfter.jpg


    Nun benötige ich allerdings noch drei Löschkanonen im Maßstab 1:15 und das gestaltet sich etwas schwieriger als vermutet.

    Ich habe zwar passende Druckdateien gefunden (Haller 3D), allerdings habe ich dort bisher nur die Auskunft erhalten das ein PLA Druck nicht gehen wird.

    Wenn ich wüsste mit was ich das drucken muss wäre dies eine perfekte alternative. Da bleib ich mal dran.


    Zusätzlich zum Forenmodell muss ich ja auch noch die Weser nach Gusto meines kleinsten fertigstellen.

    Dazu werde ich aber gleich einen eigenen Bericht eröffnen.


    MfG

    Carsten

    Hallo Axel,


    schön das Du anfängst.


    Ich bleibe auch dabei und lese eifrig mit.


    Die Dateien für das geviertelte Dach schon vor einiger Zeit in der Filebase abgelegt.


    Diese habe ich auch Testweiße gedruckt und mittlerweile auch schon verklebt (für Juniors Schiff).


    Das passt ganz gut.


    Ich muss zusehen das ich in meinem Baubericht auch mal wieder ein wenig weiter berichte.


    Gruß

    Carsten

    Hallo,


    auch bei mir geht es langsam aber stetig weiter.


    Das Dach ist erst einmal soweit fertig das ich an den Feinschliff gehen kann:


    Dach_5.jpg


    Die ersten Teile haben Farbe gesehen:


    Farbe_1.jpg


    Die ersten "Scheuerleisten" sind angebracht:


    Scheuerleisten.jpg


    Und aus unten gezeigten Grund geht es leider etwas schleppend voran:, die Weser nach Gusto des Sohnes will auch gebaut werden:


    Weser_1.jpg


    Deshalb, kommt Zeit kommt Schiffchen.


    Gruß

    Carsten