Posts by Scholzman

    Tach Gemeinde ,


    das Update, wenn man sich damit etwas auseinander gesetzt hat, is garnicht so übel.

    Klar, einiges is neu und man muss sich umgewöhnen, aber so is das eben wenn man mit dem Fortschritt geht. Das erste Smartphone ohne Knöpfe war für viele auch befremdlich. Und jetzt wischt jeder nach rechts und links :bhi2:


    Ich hätte eine kleine, optische Anmerkung, die man nach dem ganzen technischen in Angriff nehmen kann:

    Das gekürzelte WortLogo „RCMS“ sollte dringend an die verwendeten Farben angepasst werden.

    Eine der goldenen Regeln im (Grafik)Designstudium:

    verwende nie mehr als 3 verschiedene Farben. Gleicht es an der Blau-Grau-Anthrazit Kombi an und es wirkt gleich viel ruhiger und harmonischer.

    Eine Überlegung wäre auch das Anthrazit etwas abzuschwächen. Da bewegen wir uns dann aber schon bei „persönlichen Geschmack“ :pf: ;)

    Das Rot-Gelb wirkt allerdings wie ein Fremdkörper.

    (Mobile Version)


    Als letztes möchte ich mich noch Andreas_58 seiner Aussage anschließen: Geb den ganzen etwas Zeit.

    Und vergesst heute nicht eure Kreuze zu setzten wenn ihr es nicht schon getan habt :thumbup:


    Schönen Sonntag noch


    P.s. Hat das Punktevergabesystem sich verändert ? Ich hab einige schöne Ränge, die ich gerne bekleidet hätte, übersprungen

    Moin


    das is mal wieder einer dieser „WTF“-Thread die mich alle schon wegen der Idee faszinieren und neugierig machen. :sh:


    Werd gespannt zuschauen. Die Fressarbeiten sehen schon klasse aus :h:

    Hello again Riverdog


    also was Motor, Fahrregler ect angeht - da gibt es hier viiiiele die mehr Ahnung haben.
    Was die Berechnungen von passenden Motorleistungen angeht, wird früher oder später 'Käptn Graubeer' in deinem Thread auftauchen. Er hat sich das auf die Fahne geschrieben :2:


    Zum Sender sei gesagt, dass du dir erstmal überlegen solltest in wie weit du das Hobby RC-Schifferei weiterverfolgen möchtest.
    Wenn es erstmal dein einziges Boot bleibt, dann kann man die Sender von Flysky empfehlen. Die sind von Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar. Hab meiner Freundin auch eine spendiert, da sie einfach nur ein Boot haben wollte um nicht daneben zu stehen.
    Gut, jetzt besteht Interesse für ein Zweites :D , aber was die Ansteuerung von (Sonder)Funktion angeht ,bleibt es überschaubar bei ihr.


    Sollen nach deine ‚Kadett‘ weiter Boote folgen die vllt auch mehr hergeben für den Einbau von Funktionen, könnte man auch über ein „hochwertigen“ Sender nachdenken.
    Ich selbst fahr z.B mit dem HOTT-System von Graupner.


    Ich werd deine Planung und Bau mit Interesse verfolgen :thumbup:
    Und nicht vergessen: :bild:

    Moin Riverdog


    Auch ein herzliches Willkommen von mir und viel Spaß im Forum.


    Dann mach ich mich mal auf die Suche nach deinem Thread der die Kadett beinhaltet, meine Freundin liebäugeln auch mit dem Boot - die kalte Jahreszeit rückt ja näher ;)

    Willkommen in Forum. :wink:


    Viel Spaß beim Wiedereinstieg und nicht „erschlagen“ lassen durch den ganzen Fortschritt. Kommt Zeit kommt Rat, besonders hier. :2:


    Eine A.B. steht seit 15 Jahren unangetastet im Keller meines Vater. Bin gespannt wann er die mal baut :bhi2:X/


    Und nicht vergessen: :bild:

    Hi mikrobe


    Vllt findet sich ja jemand aus dem Raum Lehrte/Hannover aus dem Forum der die Kaufabwicklung vor Ort für dich stellvertretend übernimmt und es dir dann zusendet ?!


    Da ich aus dem Raum Düsseldorf/Köln bin, komme ich leider nicht in frage (>300km) aber den Denkanstoß zur Idee wollte ich trotzdem liefern. ;)

    „Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie.“ - Albert Einstein


    Direkt sagen dass die Idee nicht machbar ist halte ich für vorschnell und falsch.
    Ich hab in diesem Forum schon so viele „Schnapsideen“ gesehen, die am Ende ,trotz zahlreicher Zweifler, alle verblüfft haben.
    Ich selbst arbeite schon seit Jahren immer mal wieder an einer für meine Flower Class. Und es wird sicher noch weiter dauern (hauptsächlich mangels Zeit)
    Aber all die „100 Fehlschläge“ die ich einstecken musste sind nichts weiter als die Erkenntnis 100 Möglichkeiten zu kennen wie es nicht funktioniert. :2:


    Ich hoffe dass diese Idee ein schönes Beispiel dafür ist. Und ich meine damit die ‚verstellbare Düse‘.
    Ein Thread im Bereich ‚Technik im Detail‘ und man hat zahlreiche Helfer obendrein, die die Idee vllt sogar teilen und mit vorantreiben.


    Die Löschmonitore mit einem extra Sender/Empfänger betreiben, sollte übrigens kein Problem darstellen.

    Moin


    @Dispatcher, dass mir den zusätzlichen Löchern für den besseren Zugang an die Motoren hatte ich auch mal irgendwo gelesen.
    Aber Löcher unterhalb der Wasserlinie in den Rumpf bohren, lässt mich immer nervös auf dem Stuhl hin und her rutschen :bhi:


    Fakt ist wirklich, dass der Zugang durch das bereits „in einem Guss“ montierte Deck wirklich eingeschränkt ist. Da gab es ganz sicher schon so einige quer durch die Werkstatt fliegende Werkzeuge.


    Ich bin hingegangen und hab mir einen Inbusschlüssel passend gebogen, so dass man ihn im inneren des Boots nutzen kann, ohne dass das Deck stört.
    Ist immer noch Fummelei, aber geht erheblich besser und ohne Nervenzusammenbruch.
    Dieser Spezialinbus wird auf immer mit dem Boot verbunden sein. Hab schon überlegt im inneren des Rumpfs eine kleine Halterung dafür zu schaffen damit er immer an Bord ist. :juhu:


    Was hast du mit deinen Montageöffnungen vor ? Bleiben sie offen bzw werden temporär verschlossen für den Fall der Fälle oder wirste sie komplett wieder schließen ?


    Werde dein Bericht gespannt :2: weiterverfolgen

    Ah, verstehe.


    Ich find es sowie krass hier nicht einmal 1 Monat angemeldet zu sein und dann direkt allen gegen den Kopf zu stoßen, die mit der Zeit gehen wollen.
    Interessante Taktik sich Freunde zu machen.
    :iro2: