Posts by Rivafan

    Drehzahl nicht zu niedrig wählen, sonst reisst was aus. Lieber etwas schneller und dafür kühlen.
    Das empfohlene Petroleum ist ne unnötig stinkige Sache. Ich nehme Spiritus zum kühlen. Funktioniert einwandfrei.
    Gruss Frank

    Wenn die Luftblaseinheit nicht mehr bläst:
    zuerst die Schelle der seitlichen flexiblen Luftleitung lösen, die Leitung dann gerade strecken und vorsichtig rausschrauben (sieht nach Metall aus, ist aber nur Plastik). Der Sechskant ist schnell abgebrochen, dann bleibt der Gewinderest im Gehäuse.


    Danach die schwarze ovale Kappe oben mit den 2 Schrauben abschrauben und vorsichtig heraushebeln. Daran hängt ein Gummiball der vom Sägearm gedrückt wird (dadurch bläst) und sich nach einiger Zeit verabschiedet - sprich - reisst (s.Bild).
    Ich habe über eine Anfrage in Taiwan immerhin sofort die Antwort bekommen, dass man Ersatzteile in GB bestellen kann.
    die Firma dort heisst:
    Rexonspares ltd
    Unit 3,century park
    Dearne lane
    Manvers
    Rotherham
    South yorkshire
    S63 5de
    Tel: 01709-876611
    Fax: 01709-876811
    http://www.rexonspares.co.uk
    Mail: alan@rexonspares.co.uk


    5 Ersatzbälle kosten 15 Pfund~17 Euro
    Kann man per Mail und Kreditkarte bestellen.

    Quote

    Original von Sauger
    beim scheinwerder muss ich mir noch was überlegen wie ich die kabeln verstecken werde.


    Hallo,
    ich habe bei meiner Riva den Rahmen als Minus-Pol benutzt und das Plus-Kabel unter der Chrom-Rahmenwulst verlegt.
    Gruss Frank

    Hallo Oliver,
    habe Deine Anfrage nur zufällig gelesen. Besser wäre in solchen Dingen eine persönliche Mail, dann kommt das auch an.
    Zu Deiner Frage:
    Die Sache mit dem Epoxi hast Du richtig erkannt. Ich streiche zuerst alles mit G4 als Grundierung. Das ist ein relativ farbloses Einkomponentenharz, das mit Luftfeuchtigkeit aushärtet (ca 2-4 Std. Danach kann man dann gleich weitermachen (80 gr Gewebe und Harz, solange bis das Gewebe nicht mehr zu sehen ist).


    Zu den Motoren: ich denke mal ein Pletti reicht aus, zumal es eine Kostenfrage ist. Mehr Akkukapazität, 2 Regler.


    Ich habe sogar nur simple 850er Motoren drin (900er wären allerding doch noch etwas besser.


    Gruss Frank

    Ich habe seit gut 20 Jahren den TG 250E von Proxxon und war bisher immer sehr damit zufrieden.
    Letzten Samstag hat er allerdings nur noch kurz gezuckt und dann gar nichts mehr gesagt.
    Meine Frau sagte: schmeiss weg, ist ja langsam alt genug, Reparatur wird bestimmt teuer, da kauf dir doch lieber gleich was Neues. Ich also ins Bauhaus und den von Quantum geholt (ist ja ein Mordsding).


    Allerdings liess mir der Proxxon keine Ruhe und so ging ich gestern doch an die Fehlersuche:
    zuerst natürlich die kleine Sicherung gecheckt, die war in Ordnung.
    Dann die Rückwand abgeschraubt, Spannung nach dem eingeschalteten Schalter gemessen und siehe da, keine 220 Volt mehr. Schalter überbrückt und alles lief einwandfrei - Fazit: Schalter defekt.
    Alten Schalter ausgelötet und bei Conrad für 2 Euro einen Neuen besorgt (Conrad-Nummer 700223).


    Nun läuft auch das Gerät wieder einwandfrei. Jetzt kann ich auf dem Quantum vorschleifen ( der nimmt ja richtig was weg) und auf dem Proxxon mit nem feinen Blatt nachschleifen.

    Hallo Sauger,
    Deine Riva ist das akkurateste, was ich bisher gesehen habe, Kompliment.
    Da wirst Du bestimmt auch darauf achten, dass von vorne gesehen, die Leisten der 2. Seite mit denen der ersten an der Bugkante höhen-und breitenmässig übereinstimmen ?
    Ich hab mal ne Riva gesehen, die war auch nicht schlecht furniert, aber den Leistenversatz hat man von vorn sofort gesehen und der störte das Gesamtbild erheblich.
    Gruss Frank

    Ich habe einen Universalwagen mit Einziehfahrwerk.
    Man kann das Teil schön bequem in den Kombi schieben, dann über den selbstsperrenden Schneckenantrieb die Räder einziehen und die Kiste steht wie Bombe. Ist auch am See praktisch, da steht alles bei eingezogenem Fahrwerk schön fest und gerade. Zum schieben habe ich eine entsprechende, abnehmbare Stange, die in den Rahmen unten eingerastet wird.

    Hallo Michael,
    jedes Gerät zieht bei einer bestimmten Spannung nur immer den Strom, für den es konzipiert wurde. Wenn der Sender mit einer 12 V / 500 mA Batterie 2 Stunden senden konnte, dann könnte er mit einer 12V / 2000 mA Batterie eben 8 Stunden senden.


    Deine LED-Leitungskokelei muss auch eine andere Ursache haben:
    Wenn eine LED bei 2,4 Volt 20 mA zieht, dann ist es auch egal, ob es eine 2,4 Volt Knopfzelle oder ein 2,4 Volt Akku mit mehreren Amperestunden ist, sie leuchtet eben nur entsprechend der Kapazität des Akkus länger.


    Gruss Frank

    Hallo Michael,
    einfach wegschmeissen (so leid es einem auch tut), es ist nur noch Nostalgie.
    Die Servomotoren kannst Du eventuell noch verwenden.


    Besorg Dir ne 2,4 Ghz Anlage, die gibt es um die 150 EUr, da bist Du alle Sorgen bezüglich Kanalbelegung und Störungen los.


    Ich habe auch noch alte Fernsteuerungen gehortet, habe sogar noch die erste Nachkriegsanlage 10 Kanal von Graupner (Tip Tip). Die war in ein Kofferradio Gehäuse eingebaut. Ist zwar lustig, wenn man sie wieder mal hervorholt, aber das ist auch alles.


    Gruss Frank

    Quote

    Original von HERO41
    Moin Frank
    Gehört der auch zu Deiner Flotte? :???:
    Gruß
    Manfred


    Hallo Manfred,
    leider nicht, da fehlt mir ne halbe Million für
    Gruss Frank

    Hallo Andreas,
    der Schwerpunkt liegt in etwa unter der Rücksitzbank.
    die Originalriva hängt zwischen Rückenlehne und Motor am Motorträger.
    Da sie leicht nach vorne runterhängt, dürfte der Spant hinter der Rückbank der richtige Ort sein.
    Bei der Gelegenheit kann man auch schön sehen, wie steil die Wellen eingebaut sind. Von den 600 Ps schieben wahrscheinlich 300 das Wasser nach unten weg und nur der Rest ist Vortrieb.
    Gruss Frank