Posts by Wizard

    Hallo,


    alles was ich bisher über den Orginal-Antrieb gelesen habe war nicht so besonders. Deshalb habe ich den in eine 30 Jahre alte Cascade eingebaut und in die San Diego Jets.


    Gruß Ralf

    Hallo,


    bei meiner San Diego sieht das etwas wilder aus, da handgeschnitzt.
    Ich habe Messingröhrchen als Führung genommen und dann einen Bowdenzug rein. Außerhalb des Bootchens hat der Bowdenzug genug Stabilität um die Umkehrvorrichtung auch nach unten zu schieben.


    Wenn Kehrer-Jets verbaut werden gibt es inzwischen Servohalterungen, wo das ganze schön kurz gebaut werden kann.


    Gruß Ralf


    leider nein, ich habe auch schon bei der Werft und dem Designer nachgefragt und nichts erhalten.


    Gruß Ralf

    Hallo Sebastian,


    Material bleibt immer übrig, ich habe aber für den Heckspiegel stärkeres Material genommen. Hatte ich zum Glück rumliegen.


    Als Fernsteuerung verwende ich auch die F14 aber nicht als Navy-Ausführung. Die beiden Motore habe ich parallel über einen Flugregler laufen und für die Umkehrklappen habe ich zwei Schieberegler eingebaut.
    Falls du bei den Jets noch Möglichkeiten hast würde ich an deiner Stelle die KaMeWa Umkehrklappen nehmen. Die Riva Calzoni sind meines Erachtens nicht so effektiv und reagieren auch empfindlicher auf kleine Steinchen (1-2 mm). Mir ist es da schon zwei mal passiert, daß sich die Klappe bei Rückwärtsfahrt im flachen Wasser verklemmt hat und ich den Kutter im Rückwärtsgang zurückholen mußte.


    Ich habe übrigens inzwischen zwei 700er Motörchen von Hopf drin.


    Gruß Ralf

    wobei Kehrer den 28er Jet auch schon mit 30000 U/min betrieben hat -- irgendwann werde ich das auch noch testen.
    Ich habe nämlich auch noch ein oder zwei "Robbe Turbo Jet" liegen.


    Manchmal ist es doch schön, wenn die Verkäufer in der Bucht gar nicht wissen, was das ist...


    Gruß Ralf

    Hallo,


    da bist du ja schneller als ich...


    Ich habe meine Cux auch so grob überschlagen vor 12-13 Jahren beim Nordseeurlaub gekauft. Die letzten Jahre stand sie nur als Rohbau auf dem Kachelofen. Mal sehen, wann ich daran weiterbaue.
    Ich weiß nur, daß mich die Beplankung hinten fast wahnsinnig gemacht hat.


    Gruß Ralf

    Hallo Richard,


    aber die Bilder die ich da gesehen habe sind doch nicht am Hermannsee aufgenommen.
    Ist doch auch ein Schwimmbad dabei wenn ich mich recht entsinne.


    Ich fahre manchmal hier in Neuenbürg auf der Enz kurz vor einem Wehr - kommt von der Fläche auch fast an den Hermannsee ran.


    Ich hoffe mal, daß ich im nächsten Jahr wieder mehr Zeit zum Bauen und fahren habe.


    Gruß Ralf

    Echt klasse Bilder - und mir kommt es vor, daß bei den Helis eine Eurocopter-Dominanz herrscht. Der kommt übrigens auch auf meine Kontio - auch wenn auf den Bildern die ich bisher vom Orginal gesehen habe ein anderer draufsteht.


    Kommandogeber - ich würde das mal als das Gaspedal sehen - vor ein paar Jahren hatten die so ein Ding mit Zeiger, welcher dann auch im Maschinenraum vorhanden war damit die Leute da unten wußten, wie viele Kohlen sie schaufeln müssen. :)


    Gruß Ralf

    Klasse Arbeit...


    ich habe vor längerer Zeit einmal einen Bericht darüber gesehen. Der endete mit dem Transport des Hausbootes. Dem Bericht nach hat der Erbauer es als solches gebaut und will wohl seinen Ruhestand darauf verbringen und über Kanäle und Flüsse schippern.


    Ralf

    Hallo Dirk,


    hast du die Bilder für mich evtl. in größer? Die würden mir bestimmt beim Weiterbau meiner Kontio helfen, die leider derzeit im Trockendock steht.
    Ich hoffe, daß ich Ende des Jahres weiterbauen kann.


    Gruß Ralf

    Joe


    deshalb habe ich vor ein paar Monaten am Sankenbachsee auch keine Bootchen gesehen.


    Mußte trotzdem fast rein, weil mein Zwergchen den Ball reingeworfen hat. Konnte ihn dann aber doch am Auslauf im Wasser stehend abfangen.


    Ralf

    Hallo Klaus,


    war der Regler einer der pinkfarbenen Dinger von Conrad? Von denen hatte ich auch zwei oder drei Stück ohne Funktion bzw. mit Fehlfunktionen die dann wieder direkt zurück gingen.
    Finde ich momentan im Shop auch gar nicht mehr... vielleicht aus dem Programm genommen weil Sch...rott.
    Ich habe dann in zwei Modellen die gelben Regler, eine Nummer größer genommen und bin bis jetzt zufrieden damit. Da war meines Wissens der 60A-Regler sogar noch etwas günstiger als der 40A-Navy.


    Gruß Ralf


    http://www.kuester-home.de/pageID_2553639.html#

    Hallo Kuddelmuddel,


    das mit dem nach außen neigen in Kurvenfahrt hatte ich bei meiner San Diego auch am Anfang. Inzwischen habe ich bewegliche Trimmklappen angebracht und mit der Lenkung gekoppelt. Jetzt läuft sie sauber durch die Kurven.


    Ralf